mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 01.08.2014 17:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Autolack Farbcode in CMYK vom 03.01.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Farbe -> Autolack Farbcode in CMYK
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Arkah89
Threadersteller

Dabei seit: 19.09.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 03.01.2013 21:27
Titel

Autolack Farbcode in CMYK

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hat jemand eine Ahnung, ob es möglich ist den Farbcode eines Autos in CMYK zu wandeln bzw. anzunähern?
(Wir missachten mal die Metallpigmente für das erste)

Ein Freund von mir hat mich gefragt ob ich ihm einen Aufkleber in der Farbe seines Autolackes machen kann. Seit dem stellt ich mir diese Frage.

Perfekt die Farbe zu treffen wird eh wahrscheinlich nicht gehen, aber ne ähnliche Farbe sollte doch möglich sein.

Hier mal ein Beispiel. Fabrikat BMW 354 ist der Farbcode. Bezeichnung ist Titansilber.
  View user's profile Private Nachricht senden
fullpowertrip

Dabei seit: 15.10.2005
Ort: Süptitz
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.01.2013 21:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es wäre doch fürs erste einfacher mal ein paar Farbfächer zu nehmen und zu gucken ob nicht irgendein Folienhersteller die Farbe im Programm hat. Gibt ja mittlerweile auch genug Metallicfarben. Wenn du dann die richtige hast, wird dort einfach draufgedruckt und fertig.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Arkah89
Threadersteller

Dabei seit: 19.09.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 03.01.2013 23:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Na klar wäre das möglich, aber der Gedanke ist ja der, das direkt auszudrucken.
Die Lackiererei mischt ja auch die Farben an. Theoretisch sollte es doch möglich sein.

Die Frage ist eigentlich nur was verbirgt sich hinter dem Code bzw. aus welchen Grundfarben wird die Farbe hergestellt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: Ausland
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 03.01.2013 23:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hinter dem Code dürfte sich eine interne Farbmischung aus den Grundfarben des Zulieferers von BMW verbergen. Diese, da bin ich mir relativ sicher, wird BMW dir nicht verraten.

Nimm den Farbfächer und halt ihn daneben... zumal Folie - auch in Metallictönen erhältlich - besser aussieht und besser hält als jeder CMYK-Druck.

Was soll eigentlich der Sinn eines Aufklebers in Autofarbe sein? Hä?
  View user's profile Private Nachricht senden
Arkah89
Threadersteller

Dabei seit: 19.09.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 04.01.2013 00:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naja man könnte Ihn auf der Heckscheibe kleben, dann passt er zum Autolack.
Die Farbmischung ist eigentlich kein Geheimnis. Jede noch so kleine Lackierwerkstatt kann die Farbe anmischen.

Wie gesagt das mit dem Farbfächer ist natürlich einfacher, interessanter wäre aber definitiv die Farbe zu Drucken.
Der Hintergrund ist eigentlich nur aus reiner Interesse.

Übrigens ich habe einen Solventdrucker mit 8 Farben eine davon ist die Sonderfarbe, Silbermetallic.
Damit sollte ich dem Lack schon sehr nahe kommen können.
  View user's profile Private Nachricht senden
mediaWE

Dabei seit: 18.11.2009
Ort: Wiefelstede
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.01.2013 00:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

digital druckst Du mit cmyk, vielleicht noch light Farben und Orange und Grün - die Autolackiererei und auch die Pantone Farben werden aus weit mehr Grundfarben zusammen gemischt als nur die Hand voll. Wie Du silber ohne Silber drucken willst, ist mir unklar. Bei etwas besseren Rips kannst Du Dir Delta-E anzeigen lassen - mit den Druckerdaten sgt Dir das Programm wie weit Du an die Farben kommst. Alternativ kannst Du auch transparente Fole nehmen - dann brauchst Du aber eine Weißoption.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Arkah89
Threadersteller

Dabei seit: 19.09.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 04.01.2013 00:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

habe weiß und silber metallic zu Verfügung *Whaazzzz uppp?*
  View user's profile Private Nachricht senden
anh

Dabei seit: 03.01.2013
Ort: Eschborn
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 04.01.2013 05:31
Titel

Autolack

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt im Netz einige RAL zu Pantone/Cmyk Konvertierungslisten. Wie auch Du habe ich nach Lab Werten für spezifische Autolacke gesucht und keine Tabellen gefunden. Es sieht so aus, dass die Rezepturen der 4 großen Lackhersteller extern nur über das Mischungsverhältnis der "firmenspezifischen" Gundfarben definiert werden. So schafft man Abhängigkeit.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Farbcode wird in Illustrator nicht übernommen.
CMYK-Druck
CMYK in 2 Farbmodus?
CMYK in Pantone
HKS 78 N in CMYK?
Pantone -> CMYK
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Farbe


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.