mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 21:27 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Hämmer die eure Kunden gebracht haben... vom 21.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Hämmer die eure Kunden gebracht haben...
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 383, 384, 385, 386, 387 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
Autor Nachricht
Eifelyeti

Dabei seit: 11.03.2006
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.02.2009 08:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

stefanDD hat geschrieben:
Solche Fälle sind echt frustrierend. Vor allem dann, wenn man zwischen einer Agentur (Grafik) und dem Auftraggeber sitzt und beide nicht so richtig was von der Materie verstehen.

Wenn es nicht noch mehr Aufwand machen würde, müsste man eigentlich in jedem Fall das Design der Agentur 1:1 umsetzen, um dann zu zeigen, wie grottig das aussieht. Aber im Alltag kriegt man dafür leider eher auf den Deckel und steht selbst als unfähig dar.

Andererseits: wenn jede Print-Agentur problemlos Webseiten umsetzen könnte, gäbe es für Webdesigner/Mediengestalter im Online-Bereich nichts zu tun. Insofern gehört diese Plagerei vermutlich zum Beruf dazu?!?

Ein ähnliches Problem haben auch wir Printer, wenn die Kunden z.B. ihre Word-Sachen direkt drucken lassen wollen und fest in dem Glauben sind, sie haben da was super tolles erschaffen. Am besten gleich mit Word-Art und den ganzen Spielereien vom Feinsten! Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.02.2009 08:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eifelyeti hat geschrieben:
stefanDD hat geschrieben:
Solche Fälle sind echt frustrierend. Vor allem dann, wenn man zwischen einer Agentur (Grafik) und dem Auftraggeber sitzt und beide nicht so richtig was von der Materie verstehen.

Wenn es nicht noch mehr Aufwand machen würde, müsste man eigentlich in jedem Fall das Design der Agentur 1:1 umsetzen, um dann zu zeigen, wie grottig das aussieht. Aber im Alltag kriegt man dafür leider eher auf den Deckel und steht selbst als unfähig dar.

Andererseits: wenn jede Print-Agentur problemlos Webseiten umsetzen könnte, gäbe es für Webdesigner/Mediengestalter im Online-Bereich nichts zu tun. Insofern gehört diese Plagerei vermutlich zum Beruf dazu?!?

Ein ähnliches Problem haben auch wir Printer, wenn die Kunden z.B. ihre Word-Sachen direkt drucken lassen wollen und fest in dem Glauben sind, sie haben da was super tolles erschaffen. Am besten gleich mit Word-Art und den ganzen Spielereien vom Feinsten! Menno!


jo aber hier kann man's ja noch irgendwo nachvollziehen, wenn endkunden es nicht besser wissen und ihr zeuch in word machen. aber diese "weblayouts" kommen ja meist von gestandenen agenturen, die dafür ein haufen geld nehmen und von denen man eigentlich erwarten dürfte, das sie wissen, was sie da tun... * Such, Fiffi, such! *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Eifelyeti

Dabei seit: 11.03.2006
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.02.2009 08:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

aUDIOfREAK hat geschrieben:
jo aber hier kann man's ja noch irgendwo nachvollziehen, wenn endkunden es nicht besser wissen und ihr zeuch in word machen. aber diese "weblayouts" kommen ja meist von gestandenen agenturen, die dafür ein haufen geld nehmen und von denen man eigentlich erwarten dürfte, das sie wissen, was sie da tun... * Such, Fiffi, such! *

Ich hab auch mal in einer solchen Agentur ("Printagentur") gearbeitet und kann das sehr gut nachvollziehen.
Wenn ich solche Layouts abgeliefert habe, dann wußte ich zwar, dass es hier und da zu Problemen kommen kann, aber wenn ich wirklich so viel Ahnung von Web gehabt hätte, hätte ich das auch gleich selber machen können - dann hätte ich keine Web-Agentur mehr gebraucht.

Außerdem hatte ich noch meinen Chef im Nacken sitzen, der so garkeine Ahnung von der Materie hat und gerade mal eMails mit seinem Computer abholen kann. Der will das nunmal genau so aussehen haben und will nicht hören "das geht hier nicht und das geht deswegen nicht..."
Die Agentur liefert einfach das Layout so, wie es gut aussieht und wie der Kunde das abgesegnet hat. Der Rest ist dann das Problem des Programmierers. Aber das ist auch gut so, denn dafür gibts ja schließlich Spezialisten - und die wären sonst wie gesagt Arbeitslos.
  View user's profile Private Nachricht senden
easy-way-design

Dabei seit: 19.07.2005
Ort: -
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.02.2009 08:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ach ich hab auch 2 agenturen, für die ich immer wieder webseiten mache. da habe ich nach den ersten zwei äußerst komplizierten vorgaben (die natürlich so nicht umzusetzen waren) vereinbart, das ich gegen entsprechenden aufpreis gleich immer selbst das design erstelle. von der agentur kommt dann lediglich eine grobe richtung, die der kunde bis dahin selbst noch gar nicht gesehen hat. und so wird das jetzt auch gemacht...damit fahren wir alle am besten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eifelyeti

Dabei seit: 11.03.2006
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.02.2009 10:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

easy-way-design hat geschrieben:
ach ich hab auch 2 agenturen, für die ich immer wieder webseiten mache. da habe ich nach den ersten zwei äußerst komplizierten vorgaben (die natürlich so nicht umzusetzen waren) vereinbart, das ich gegen entsprechenden aufpreis gleich immer selbst das design erstelle. von der agentur kommt dann lediglich eine grobe richtung, die der kunde bis dahin selbst noch gar nicht gesehen hat. und so wird das jetzt auch gemacht...damit fahren wir alle am besten.

Ist gut, wenn du das kannst. Aber die meisten Programmierer, mit denen ich bisher zu tun hatte, waren absolute Nieten was Gestaltung angeht. Die hatten absolut kein Auge für schicke Designs, daher mußte man die Layouts einfach selber machen.
  View user's profile Private Nachricht senden
easy-way-design

Dabei seit: 19.07.2005
Ort: -
Alter: 43
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 09.02.2009 10:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Eifelyeti hat geschrieben:
easy-way-design hat geschrieben:
ach ich hab auch 2 agenturen, für die ich immer wieder webseiten mache. da habe ich nach den ersten zwei äußerst komplizierten vorgaben (die natürlich so nicht umzusetzen waren) vereinbart, das ich gegen entsprechenden aufpreis gleich immer selbst das design erstelle. von der agentur kommt dann lediglich eine grobe richtung, die der kunde bis dahin selbst noch gar nicht gesehen hat. und so wird das jetzt auch gemacht...damit fahren wir alle am besten.

Ist gut, wenn du das kannst. Aber die meisten Programmierer, mit denen ich bisher zu tun hatte, waren absolute Nieten was Gestaltung angeht. Die hatten absolut kein Auge für schicke Designs, daher mußte man die Layouts einfach selber machen.


ach ich bin mir fast sicher, das es hier noch den ein oder anderen gibt, der beides kann... *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
bacon

Dabei seit: 24.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 09.02.2009 13:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das eigentlich Ärgerliche ist ja auch nicht unbedingt die mangelnde Erfahrung in Screendesign, sondern einfach diese Beratungsresistenz gepaart mit zweideutigen Anschuldigen, man beherrsche seine Job doch selber nicht. Manche von den Jungs schweben wahrscheinlich echt in Sphären, die ich arme HTML-Hure mir gar nicht vorstellen kann. Ich mach so Jobs ja gern mal zwischendurch, ist 1.) ne Abwechslung vom grauen Entwickleralltag, 2.) 'ne Gelegenheit, den Photoladen nochmal anzuschmeißen, 3.) zeitlich überschaubar (Brauch i.d.R. 3 Stunden, krieg 'n Tag bezahlt). Ich nehme die Gelegenheit auch gerne wahr und mach' Vorschläge, wie man einen Kompromiss zwischen Vorgabe-Layout und Screen-Visualisierung hinkriegen könnte - sprich ich mag's, mit den Leuten in Dialog zu treten. Aber sowas ist mir echt noch nicht untergekomme, die haben mich letztlich wie'n waschechten Bimbo behandelt.
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 66361
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mo 09.02.2009 13:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wir haben einer agentur in der schweiz von mir bearbeitete produktfotos eines kunden (kein kleiner fisch) zur weiterverarbeitung geschickt, da diese nun den kunden übernehmen wird.

vor 5min kommt ein mail rein.

Zitat:
Hallo Herr S.

bitte schicken sie uns die fotos doch bitte mit ausreichend qualität (offset)


ich sofort nachgeguckt, ob ich eh die richtigen fotos geschickt habe. alles passt, also schreibe ich der agentur zurück, das die qualität stimmt und ich nochmal alles nachkontrolliert habe.

kommt wieder eine mail

Zitat:
Hallo Herr S.

die qualität kann nicht ausreichend sein, wenn ich die fotos in quark lade, sehen diese sehr verpixelt und farbschwach aus, ...



* Ich geb auf... * was'n das für eine agentur *Huch*
 
 
Ähnliche Themen Kunden die sich nicht entscheiden können
Zahlungsmoral von Kunden
Datenverwaltung für Kunden
Wie Kunden los werden?
Wohin mit Business Kunden!
Entwurf für Kunden wie aber schützen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 383, 384, 385, 386, 387 ... 753, 754, 755, 756  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.