mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 17:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: So 'ne Art Geschäftsidee. vom 15.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> So 'ne Art Geschäftsidee.
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Autor Nachricht
neworx

Dabei seit: 04.10.2004
Ort: Berlin (West)
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 09:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich mache das immer mit anzahlung!

der kunde soll 33% anzahlen, 33% bei designabnahme und rest bei beendigung!
so bleibt 66% beim kunden vorab bevor er was sieht und muss lediglich 33% anzahlen. es ist immernoch fair und sichert mich ab.

da muss man straight sein, wenn ein kunde da schon rumdruckst einfach ablehnen, dass so
ein geschäft nicht zustande kommt.
ansonsten wird man unglaubwürdig und der kunde soll auch merken, dass er es hier nicht mit einem weichei zu tun hat.

leben ist hart, vor allem die geschäftswelt ist voll von parasiten!
  View user's profile Private Nachricht senden
Superman

Dabei seit: 13.10.2005
Ort: Erde
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 10:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gehört schon etwas mehr als die Ausarbeitung der Zahlungsbedingungen dazu, um selbstständig erfolgreich zu sein.
Was willst du mit deinen 20 Euro Schutzgebühr bei einem 200 Euro Auftrag ? *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 10:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Was du formulierst ist keine Geschäftsidee, sondern ein Passus in deinen AGB. Ansonsten bist du absolut austauschbar mit einem der 100.001 anderen Anbietern.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 10:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*Thumbs up!* was einige hier als "Geschaeftsidee" verkaufen ist schon sehr merkwuerdig.

Ne gewisse Marktanalyse bzw. sich umhoeren bei den Agenturen waere angebracht, wenn man sich mit so was selbststaendig machen will.

Die erste Agentur haette Dir wahrscheinlich die Antwort von Nimroy gegeben.

@Superman: Was will eBay mit meinen 1,32 EUR bei einer Verkaufssumme von fast 100 EUR? *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Fr 16.12.2005 10:34, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Superman

Dabei seit: 13.10.2005
Ort: Erde
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 10:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:

@Superman: Was will eBay mit meinen 1,32 EUR bei einer Verkaufssumme von fast 100 EUR? *zwinker*


ebay berechnet 100%, egal ob der Artikel verkauft wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 10:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Superman hat geschrieben:
Mischpult hat geschrieben:

@Superman: Was will eBay mit meinen 1,32 EUR bei einer Verkaufssumme von fast 100 EUR? *zwinker*


ebay berechnet 100%, egal ob der Artikel verkauft wird.


Noe, aber egal gehoert hier nicht hin.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Falk Wussow
Threadersteller

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Wiesbaden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 14:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja ok. daß "geschäftsidee" vielleicht nicht das richtige wort sein könnte, war mir auch klar. mir fiel halt grad nix anderes ein ... also bitte nich auf dem einen wort rumhacken *zwinker*

im grunde will ich ja mit der "schutzgebühr" den leuten nur zeigen, daß das geschäft auf gegenseitiger fairness beruht. ich könnte auch alles im vorhinein verlangen aber was da raus kommt, landet oft genug vor einem gericht.

ich denke, es ist einfach nur ein service, den man dem kunden anbietet und da neworx z.b. mit 33% anzahlung arbeitet, sind meine 10% vielleicht nicht zu hoch gegriffen, wie ich anfangs dachte...

der passus soll übrigens in etwa "10% oder mindestens 20 euro" oder so lauten. ich hatte nämlich nicht vor, mich auf 20-euro-jobs zu spezialisieren ... wüßte gar nicht, für welche leistung man 20 euro oder weniger abrechnen kann. hochstens für "ich schick dir ne freehand-10-datei, speicher die mir mal bitte in fh9 um" *zwinker*

Zitat:
Was willst du mit deinen 20 Euro Schutzgebühr bei einem 200 Euro Auftrag?


ich sag's dir ... ich werde zu 85% sicher sein, daß nach abschluß der arbeit die restlichen 180 euro ebenfalls überwiesen werden. die meisten, dei eine anzahlung leisten, zahlen dann auch den rest. wem schon die anzahlung zu viel wird, der zahlt selbst die nicht ... ausnahmen bestätigen wie immer die regel *zwinker*

im grunde brauch ich ja nur 5 angebote pro monat für 300-euro-jobs ('n paar flyer) schreiben und die anzahlung abwarten. dann hab ich schonmal die rate für mein auto drin. immer noch besser als stundenlang zu arbeiten und am ende gar nix zu kriegen...

Zitat:
Es gehört schon etwas mehr als die Ausarbeitung der Zahlungsbedingungen dazu, um selbstständig erfolgreich zu sein.

ach echt? ich hätt jetzt sofort angefangen Grins

nein mal im ernst: ich geh nach und nach jedes themengebiet ab. akquise, agb und so weiter. rom wurde auch nicht an einem tag erbaut. also bitte nicht von einer frage in nem forum darauf schließen, wie mein komplettes nächstes jahrzehnt aussehen wird *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von Falk Wussow am Fr 16.12.2005 14:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 14:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
ich denke, es ist einfach nur ein service, den man dem kunden anbietet und da neworx z.b. mit 33% anzahlung arbeitet, sind meine 10% vielleicht nicht zu hoch gegriffen, wie ich anfangs dachte...


Ich könnte mir vorstellen, dass du da was mißverstanden hast. Ich kenn das nur so, dass man das bei Auftragserteilung so handelt, aber nicht schon in der Angebotsphase. Aber ich lass mich da gerne eines besseren belehren.

Und solltest du das in der Angebotsphase so handhaben wollen, dann überleg dir mal, wer deine Zielgruppe ist, wie die Budgets bei denen gestaltet sind für solche Aufgaben und mit wem du dich sonst so noch auf dem Markt rumschlagen musst. Warum soll der Handwerker Meier bei dir ein kostenpflichtiges Angebot einholen, wenn er bei mir (nur ein Beispiel) ein kostenloses bekommt. Was du kannst, kann ich auch. *pah* *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Frage zu einer Geschäftsidee?
gute Geschäftsidee?
Gehaltsfrage Junior Art Director oder Art Director (Schweiz)
Art Frage
Art Director
Art der Arbeitsproben
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.