mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 19:40 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ist das Anschreiben gut? vom 09.08.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Ist das Anschreiben gut?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 09.08.2006 22:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

mZy hat geschrieben:
Den ersten Satz würde ich weglassen...ist etwas zu hart für den Anfang.
Aber der Rest beeindruckt - gefällt mir.


Ja, über den ersten Satz bin ich auch erst gestolpert. Jetzt, wo ich nochmal drüber nachdachte, finde ich die Idee eigentlich sehr gelungen. Nur: Chefs haben in der Regel nicht viel Zeit, drüber nachzudenken. Die Gefahr ist groß, dass als erste Reaktion kommt: "Noch so'n Bekloppter, davon haben wir genug." Und weg ist die Bewerbung.

Edit: Anderseits kann man es ja eh nicht jedem recht machen. Ich glaube, ich würde an Deiner Stelle die paar Tippfehler mal ändern und einfach einige Testballons starten, auch an andere Agenturen - dann siehst Du ja, wie das Feedback ist.


Zuletzt bearbeitet von Tofutante am Mi 09.08.2006 22:33, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
derdiedasMaddin
Threadersteller

Dabei seit: 08.01.2006
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.08.2006 22:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi Leute, ich danke euch nochmal...

Nachdem ich noch ein wenig im Netz gestöbert habe bin ich fast zu dem Entschluss gekommen das
Anschreiben so klanglos wie Möglich zu schreiben.
Anscheinend wird es so von der Personalern gefordert, jeder Schmuck ist was für
Aufschneider, die Fakten Zählen.
Damit die geeichten Gehirne der Personaler gleich Pipen können wenn der Richtige schreibt.
Bin trotzdem nicht ganz vom fabulieren abgekommen.

Schaut euch das mal an:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Aus meinem Lebensstil entwickelte sich eine Ausbildung zum Mediengestalter für
Digital und Printmedien im Printbereich. In einer Werbeagentur an der Ostsee.
Mit 90 von 100 Punkten in der Konzeption und Gestaltung und in der Kommunikation mit 95 von 100
Punkten schloss ich die Ausbildung ab.

Webdesign, Screendesign Grundlagen der Programmierung in HTML, PHP/XML, SQL, Projektmanagement
zudem die Leitung einiger Praxisbezogener Projekte brachten mich in einer Ausbildung zum Multimediaspezialisten ein Stück weiter.

Auch weiter im geografischen Sinn, in Werbeagenturen in Vicenza Italien und München arbeitete ich.
In eigenständiger Arbeit entwickelte ich Relaunchkonzepte, Corporate Designs, Screendesigns, Werbebanner,
Flyer und Broschüren. Selbständiges arbeiten und Einsatzbereitschaft bilden den Zenit der guten Zusammenarbeit,
der O-Ton meiner täglichen Motivation.

In einer Agentur für Marketing und Sales in München, lernte ich durch Promotion die Zielgruppen und die
Wirkungen verschiedener Werbekanäle kennen. Als Teamleiter eines sechs-köpfigen Teams analysierte und
betreute ich ein Shopdesignrelaunch von O2.
Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsstärke sind die Zutaten der guten
Kommunikation im Team.

Immer die Nase im Wind der Marke zu haben ist ein Vergnügen.
Derzeit ist mein Gespür und Engagement als freier Grafiker in Berlin gefordert,
jedoch wäre Ich gerne eine mit Enthusiasmus gefüllte Ergänzung in Ihrem Unternehmen.
Um den Schreiber dieser Letter vorzustellen, würde ich mich über einen Anruf oder eine Mail für direktes Gespräch freuen.

Ab dem 01.09.2006 stünde ich zu Verfügung.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Mir fällt gerade auf, das ich nichts zum Auslandsaufenthalt in Sao Paulo, meine Freizeit und meinem Bierdurst
geschrieben habe. Vielleicht sollte ich das auch mit reinstricken.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Tofutante

Dabei seit: 20.04.2006
Ort: Ruhrpott
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 09.08.2006 23:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Immer noch ein paar Tippfehler drin, z.B.

derdiedasMaddin hat geschrieben:
Selbständiges arbeiten und Einsatzbereitschaft bilden den Zenit der guten Zusammenarbeit,
der O-Ton meiner täglichen Motivation.


Arbeiten groß, das Arbeiten. Den Satz finde ich etwas zu dick aufgetragen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Du Dir solche Sprüche täglich zur Motivation vorsagst...

derdiedasMaddin hat geschrieben:
Als Teamleiter eines sechs-köpfigen Teams analysierte und
betreute ich ein Shopdesignrelaunch von O2.


sechsköpfig

derdiedasMaddin hat geschrieben:
Immer die Nase im Wind der Marke zu haben ist ein Vergnügen.
Derzeit ist mein Gespür und Engagement als freier Grafiker in Berlin gefordert,
jedoch wäre Ich gerne eine mit Enthusiasmus gefüllte Ergänzung in Ihrem Unternehmen.


Ich klein.

derdiedasMaddin hat geschrieben:
Ab dem 01.09.2006 stünde ich zu Verfügung.


"Stehe ich" ist besser.

Vielleicht sind noch mehr Fehler drin, bin jetzt zu müde, genauer zu lesen. Ansonsten finde ich es ganz nett so. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
derdiedasMaddin
Threadersteller

Dabei seit: 08.01.2006
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 09.08.2006 23:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für dit Korrigieren...

Dit hätte ich dann im Anschluss gemacht, wichtig ist mir erstmal der Inhalt usw...

Ich werde jetzt auch mal pennen gehen...
  View user's profile Private Nachricht senden
Nachtfalter
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 10.08.2006 08:28
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also... schon mal gut, dass der "Schizophrene" Anfang rausgeflogen ist. Die Art Humor hat auf egal wie kreativen Anschreiben nix verloren. Den Stil des Anschreibens finde ich leicht und gelungen. Aber der erste Absatz passt immer noch nicht zum Rest. Du bist ja ziemlich rumgekommen und hast schon einiges gemacht. Ich finde "Lebensstil" und "Ausbildung" gehören einfach nicht zusammen, das wiederspricht sich. Und wie viele Punkte du gemacht hast, interessieret auch niemanden. Und "in einer Agentur an der Ostesee" als einzelner Satz klingt geradezu, als ob Du die geheim halten müßtest. Da muss der Agenturname rein.

Du könntest das mit der Ausbildung auch ganz weglassen, Dich gleich als Mediengestalter präsentieren und dann von Deinem Lebensstill und Deinen Stationen schreiben. Dann hängst Du noch ne Vita an, wo die Leute genau nachlesen können, wann Du wo warst und welchen Abschluss gemacht hast.

Noch eins: "Um den Schreiber dieser Letter vorzustellen..." Puh, das ist zu gestelzt. Belasse es bei dem üblichen "über einen Anruf ... usw.."

Gruß,
Nachtfalter
 
derdiedasMaddin
Threadersteller

Dabei seit: 08.01.2006
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 10.08.2006 08:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke, werde mich gleich mal ran machen...
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Anschreiben
Anschreiben
Anschreiben
mein Anschreiben
Anschreiben
Anschreiben so ok?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.