mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 10:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Gute Portfolios für Dummys vom 16.05.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Gute Portfolios für Dummys
Autor Nachricht
perseida
Threadersteller

Dabei seit: 09.08.2003
Ort: Koblenz
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 16.05.2005 22:50
Titel

Gute Portfolios für Dummys

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich bin eigentlich Informatikerin, möchte aber weil es mich schon immer interessiert hat, jetzt mal einen Blick in die Welt der Grafikdesigner werfen. Nun möchte das Unternehmen bei dem ich mich als Praktikantin beworben habe ein Portfolio von mir.
Ich weiß natürlich ungefähr was ein Portfolio ist, und was da rein soll - aber trotzdem wollte ich lieber ein paar Profis (das seid ihr Lächel ) um Rat fragen.

Meine Fragen wären:
1. Wieviele Sachen sollte man da rein packen?
2. Kann man sich bei sowas auch schon mal richtig austoben und was ausgefallenes machen, oder sollte man vorsichtshalber etwas neutrales "konservativeres" machen (weil man ja nicht so richtig weiß was dort gut ankommt)?
3. Da es sich bei mir um ein Portfolio in digitaler Form handelt - wie groß sollten die "Exponate" sein und muss man auch die Photoshop-Dateien dazupacken?
4. Gibt es vielleicht ein paar Seiten auf denen ihr so ein Vorhaben sehr gut gelungen findet? Oder auch ein ganz schlechtes Beispiel?
5. Wie ist das mit der rechtlichen Seite? Kann ich irgendwelche Unternehmen für die ich eine Website gemacht habe dort namentlich aufführen?

Es wäre super wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet.

Vielen Dank schonmal,
Hanna
  View user's profile Private Nachricht senden
Ludicrous

Dabei seit: 27.09.2004
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 17.05.2005 07:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

1) so um die 5 stück oder so würde ich reinpacken... die haben auch nich die zeit/lust sich 100.000 sachen anzuschauen. das kann man beim bewerbungsgespräch auch ncoh zusammen anschauen.

2)pack das rein, das dir gefällt und du meinst, es ist deinem niveau und deinem können gerechtfertigt

3)um himmelswillen nich. immer pdf daten schicken bzw das endprodukt. nicht die herstellungsdatei. das ist denen erstmal wurscht wie und womit du den krempel gemacht hast. und schau, dass die daten nich größer als 2MB sind.
solltest du ne CD hinschicken ist es natürlich relativ wurscht, aber was kompaktes und dennoch aussagekräftig ist immer besser, als gigantodateien...

4) * Such, Fiffi, such! *

5) das solltest du mit der jeweiligen firma abklären. gab hierzu auch schon nen paar threads!

viel glück dir also! hoffe ich konnt helfen
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Was bedeutet Dummys bauen?
Begutachtung meines Portfolios
Layout des Portfolios (print!) für Bewerbung?
Hilfe bei der Erstellung eines Design Portfolios
Zeigt mir eure gute bis sehr gute Praktikabeurteilung
gute Berufshaftpflichtversicherung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.