mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 05:49 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Layout des Portfolios (print!) für Bewerbung? vom 17.12.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Layout des Portfolios (print!) für Bewerbung?
Autor Nachricht
claudiF
Threadersteller

Dabei seit: 17.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 17.12.2006 12:16
Titel

Layout des Portfolios (print!) für Bewerbung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich stehe vor einem Bewerbungsgespräch in einer Werbeagentur und soll da wie erwartet eine Arbeitsmappe
präsentieren. Referenzen wie Flyer, Broschüren, Corporate Designs, Plakate... hab ich genug, jedoch wäre
ich für einige Tips dankbar, wie man all das anspruchsvoll präsentieren kann.

- Wie groß können/sollen die Maße der Mappe sein?? (A1 zu groß?)
- Ist es besser alles auf das gleiche Endformat zu bringen, sprich auf Präsentationskartons aufzuziehen?
- Broschüren in Einzelseiten auch auf Kartons aufziehen oder als fertige "Dummies" mitnehmen
(,wodurch die Einheitlichkeit ja wieder verloren ginge!)

Was auch immer ihr für Tips habt, ich bin dankbar dafür Grins !!!

Liebe Grüße,
claudi
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
femaleartist

Dabei seit: 04.08.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 17.12.2006 15:23
Titel

Re: Layout des Portfolios (print!) für Bewerbung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

claudiF hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich stehe vor einem Bewerbungsgespräch in einer Werbeagentur und soll da wie erwartet eine Arbeitsmappe
präsentieren. Referenzen wie Flyer, Broschüren, Corporate Designs, Plakate... hab ich genug, jedoch wäre
ich für einige Tips dankbar, wie man all das anspruchsvoll präsentieren kann.

- Wie groß können/sollen die Maße der Mappe sein?? (A1 zu groß?)
- Ist es besser alles auf das gleiche Endformat zu bringen, sprich auf Präsentationskartons aufzuziehen?
- Broschüren in Einzelseiten auch auf Kartons aufziehen oder als fertige "Dummies" mitnehmen
(,wodurch die Einheitlichkeit ja wieder verloren ginge!)

Was auch immer ihr für Tips habt, ich bin dankbar dafür Grins !!!

Liebe Grüße,
claudi



Schlecht ist, wenn Du sagen musst: "Können Sie mal hier den Schreibtisch leerräumen, ich möchte meine Mappe präsentieren." Also nicht über A3 präsentieren.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
F.O.X

Dabei seit: 19.04.2002
Ort: DA
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 17.12.2006 16:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Groß deine Arbeiten - klein die Beschreibung.
Kein Firlefanz - immer schön clean bleiben .... alles klar? *hehe*
  View user's profile Private Nachricht senden
claudiF
Threadersteller

Dabei seit: 17.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 17.12.2006 19:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

F.O.X hat geschrieben:
Groß deine Arbeiten - klein die Beschreibung.
Kein Firlefanz - immer schön clean bleiben .... alles klar? *hehe*


Also denkst du nicht, dass A2 zu groß ist?!? Gerade bei Plakaten zum Beispiel find ichs blöd
die in kleinerem Maßstab auszudrucken, da sie groß halt einfach besser wirken.
Zieh ich die Plakate auf A2 auf, sollte ich dann aber vielleicht alles auf A2 aufziehen,
um die Einheitlichkeit zu bewahren.

Andererseits find ichs aber auch nicht schlecht, Broschüren, Folder oder
Magazine (Editorial Design) in den Händen halten zu können und drin rumzublättern.
Dafür müsste ich dann allerdings noch eine zweite kleinere Mappe (A4) mitnehmen,
um das zu verstauen. Wird das nicht zuviel?

Was meint ihr dazu? Wie würdets ihr denn machen? Vielleicht hat auch jemand en
Beispiel, wär echt super! Ich danke euch...

claudi
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aikmen

Dabei seit: 04.12.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 17.12.2006 20:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

... es muss doch garnicht alles einheitlich sein, abwechslung ist besser. sagt zumindest mein Prof.

also Plakate würd ich in A2 machen und alles andere in A3.
  View user's profile Private Nachricht senden
berndlindenbaum

Dabei seit: 27.02.2007
Ort: linz
Alter: 44
Geschlecht: -
Verfasst Mi 29.08.2007 09:15
Titel

Re: Layout des Portfolios (print!) für Bewerbung?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

femaleartist hat geschrieben:
Schlecht ist, wenn Du sagen musst: "Können Sie mal hier den Schreibtisch leerräumen, ich möchte meine Mappe präsentieren."


genau das fände ich cool! das bleibt wenigstens im gedächnis...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Bewerbung Print / Non-Print
Layout Bewerbung
Layout Bewerbung: Bitte um Kritik
Bewerbung (print)
Hilfe bei Online Bewerbung (Layout+Text)
Bewerbung - online oder print?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.