mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 13:20 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bildbearbeitung f. Fotografen vom 24.06.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Bildbearbeitung f. Fotografen
Autor Nachricht
bergmann
Threadersteller

Dabei seit: 05.08.2004
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 10:38
Titel

Bildbearbeitung f. Fotografen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich könnte die gesamte Bildbearbeitung eines Forografen übernehmen. Es handelt sich um ziemlich viele Bilder die aussortiert und bearbeitet werden müssen. Geschätzte Stückzahl pro Woche: 200 - 400
Letztendlich müssen von diesen Bildern ca. 60% bearbeitet werden, d.h. Maske draufsetzen, oder auch nur Flecken wegmachen, Bildausschnitte wählen und einfärben, Collagen usw.

Was würdet ihr pro Bild nehmen? Er biete pro Bild 0,35 EUR für einfache Fleckentfernung, und 0.49 EUR für weitergehende Sachen wie z.B. einen Rahmen drum rum setzen.


Zuletzt bearbeitet von bergmann am Fr 24.06.2005 10:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Um da eine Aussage zu machen, ist schon ein guter Querschnitt über die Bildqualität nötig.
Ich meine, jeder versteht unter "Flecken" etwas anderes. Du verstehst darunter ein wenig Staub auf dem Objektiv, dein Kunde versteht darunter den Kaffee, den er über die Fotokiste gekippt hat.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
bergmann
Threadersteller

Dabei seit: 05.08.2004
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 11:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nee, Flecken entfernen heißt, Staubkörner oder Unebenheiten am Hintergrund entfernen. Kaffeeflecken gibt es da nicht, das ist ein bekanntes Fotostudio hier in unserer Gegend. Modern ausgestattet und so...
5 Minuten pro Bild beim Fleckenentfernen seh ich als realistisch an.
Bildqualität ist sehr gut, aber was mal nicht so ist (Unscharf, Kunde schaut nicht gut) wird aussortiert und auch nicht bearbeitet.
  View user's profile Private Nachricht senden
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 12:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

laut deiner rechnung hast du einen stundenlohn von 5,88 wenn du um jedes bearbeitete bild einen rahmen machen darfst.

kannste nicht rechnen oder was?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
brainwar

Dabei seit: 23.04.2004
Ort: Prenzlauer Berg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 12:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

einfache rechnung...

1 Stunde hat 60 Minuten...

du benötigst etwa 5 min pro Bild und bekommst dafür 0.35 Euro

ergibt einen etwaigen Stundenlohn von 4,20 Euro

an einem 8-Stundentag könntest du etwa 96 Bilder bearbeiten, d.h. du benötigst etwa 2 - 4 Tage die Woche für die Bildbearbeitung und könntest bei 400 Bildern 134,40 Euro an Umsatz machen. Davon kannst du dann noch "Onkel Eichel" abziehen, deine eventuellen Kosten für ein Büro, deine Kosten für Neuanschaffungen und Abnutzung...was dir dann bleibt, könntest du dir ja selber ausrechnen...

also, für mich wäre das nicht ausreichend! * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
bergmann
Threadersteller

Dabei seit: 05.08.2004
Ort: -
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 12:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klar kann ich rechnen, wenn ich allerdings bedenke das ein Bild z.B. eines Tanzpaares in der Tanzschule 4 bzw. 5 EUR kostet, kann man nicht 4 EUR für die Bildbearbeitung rechnen. Nehme ich dafür das doppelt, also 0,70 EUR kommt rund 1300 EUR raus. Wenn man dann noch bedenkt das Steuern und SV-Beiträge anfallen ist das auch nicht berauschend.
pcfan-> Ich kann mir selbst ausrechnen was dabei rauskommt, wollte ja auch Wissen was ihr nehmen würdet. Immerhin sindeine beim Vorgespräch zwei Aufträge für Flyer herausgekommen und das Ganze ist auf längere Zeit angelegt und nicht eine einmalige Angelegenheit.
  View user's profile Private Nachricht senden
brainwar

Dabei seit: 23.04.2004
Ort: Prenzlauer Berg
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

...noch schlimmer wenn du das für den preis auch noch für längere zeit machen willst...du wirst gar keine zeit mehr haben, richtig geld zu verdienen und nen paar flyer können dir den monat auch nicht fett machen...

ich würde das mal so rechnen:

35 euro stundenlohn (ist schon recht knapp kalkuliert...)

35 euro geteilt durch 12 bilder die stunde
entsprechen 2,92 pro bild


alles andere is ne beschäftigungsmaßnahme und kinderkram...

solltest du die bilder für 0.35 ct verkaufen, wird sich der typ sagen, ok evtl. folgeaufträge krieg ich auch für nen super schnäppchen bei dem typen, was dann im endeffekt heißen wird, dass du 60 stunden die woche arbeitest und gerade mal deine kosten decken kannst (was ich selbst noch nicht mal glaube!!!)


aber mach was du willst...

solltest du noch zeit haben, da der tag ja 24 stunden hat, die woche 168 stunden und der monat etwa 672, du aber nur 60 arbeiten wirst kannst du ja hier mal schauen, ob du noch geld verdienen kannst! *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
pcfan

Dabei seit: 13.09.2002
Ort: Sondershausen
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 24.06.2005 13:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bergmann hat geschrieben:

pcfan-> Ich kann mir selbst ausrechnen was dabei rauskommt, wollte ja auch Wissen was ihr nehmen würdet. Immerhin sindeine beim Vorgespräch zwei Aufträge für Flyer herausgekommen und das Ganze ist auf längere Zeit angelegt und nicht eine einmalige Angelegenheit.


schwachsinn, das sind doch nur lockangebote um die bei der stange zu halten. ich bitte dich, wie kann man darauf reinfallen? der preis für die bildretusche ist absolute unrealistisch und selbst 35€/h sind zu wenig wenn man seine unkosten decken will.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Fotografen ausbildung
Fotografen-Meister
Ausbildung zum Fotografen
Fotografen Bewerbung
Ausbildung für Bildbearbeitung
Studium mit schwerpunkt Bildbearbeitung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.