mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 08:02 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Bewerben, aber als was? vom 02.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Bewerben, aber als was?
Autor Nachricht
Account gelöscht
Threadersteller


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 02.08.2004 13:19
Titel

Bewerben, aber als was?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also, mir reichts!

Mein Cheff macht nur scheiße und ich darf es wieder auslöffeln ...
Er macht Kunden Versprechen die nicht einzuhalten sind (nicht realisierbar, zu kurzzeitig), zahlt mein mickriges Gehalt unpünktlich (wenn überhaupt, es stehen noch 3 Monate aus).
Ich Arbeite am Tag zwischen 9 und 13 Stunden und kann einfach nicht mehr. * Ich geb auf... *

Offiziell bin ich Medienoperator, hab auch die Prüfung relativ gut bestanden (Theorie 78, Praxis 89, Wahlfach 99), aber ich bin in wirklichkeit nur die ersten Wochen der Ausbildung meinem Ausbildungsplan nachgekommen. Berufsfachschule habe ich nicht besucht (dank den A.Löchern der IHK). Bestanden habe ich nur, weil ich sehr gut auswendig lernen kann, und 4 Wochen vor Prüfung eben viel gelernt habe ...

Ich könnte mich auch als CTA bewerben (wobei Chemiker noch weniger Sinn hätte), da ich sowas auf der Berufsfachschule gelernt habe. Die BF hab ich nur besucht um den Fachschulabschluss nachzumachen. Es hieß dann von der IHK ich müsse keine BF mehr besuchen und auch keine Prüfung ablegen ... 4 Wochen vor der Offiziellen Prüfung hieß es dann auf einmal anders, und auch das schreiben was sie mir damals geschickt haben war plötzlich ungültig ...

Inoffiziell administriere ich hier die Linux-Server und das Netzwerk. Mein Hauptschwerpunkt liegt aber in der Programmation. Als was soll ich mich am besten bewerben?

Meine Idee ist, dass ich mich als Medienoperator bewerbe, aber eben schreibe, dass mein Schwerpunkt im Bereich Programmation liegt.
Ich werde dann bei meiner Bewerbung ein paar Kundenprojekte präsentiere (Problem/Lösung, Funktionsumfang) und auch Referenzen (die manche Kunden speziell für mich geschrieben haben) beilege.

Findet ihr die Idee in Ordnung, oder ... ?!
 
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 02.08.2004 13:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

versuch deine lehre doch woanders weiterzumachen!

oder du machst fachinformatiker oder it-systemelektroniker. mach dich mal schlau, vl. ist es das was du machen willst.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
CrazyGecko

Dabei seit: 09.01.2003
Ort: Augsburg/Pfersee
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.08.2004 13:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich denke die Prüfungsergebnisse sind doch ok - wenn Du in der Praxis IM BETRIEB auch so gut bist und das entsprechend gut verkaufen kannst, dann bewirb Dich ... mehr als ablehnen (wie so oft) können sie dich auch nicht ... Da Du bisher 9-13 Stunden arbeitest, scheinst Du auch belastbar zu sein ... spricht doch alles für Dich ...

Nur VERKAUFEN musst Du Dich halt ... alles was man irgendwie negativ auslegen könnte eben ins positive biegen ... dann klappt das schon!

Gruss,
crazygecko
  View user's profile Private Nachricht senden
fyll

Dabei seit: 20.09.2003
Ort: Augsburg
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.08.2004 13:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das kenn ich.
Bevor ich hier die Ausbildung als "Mediengestalter - Fachrichtung Operating non-print" angefangen habe, habe ich hier ein Jahr lang Praktikum gemacht.
Bei diesem Vorstellungsgesräch habe ich behauptet, ich könnte HTML, wusste allerdings nur, dass eine Seite aus head und body besteht, nciht mehr...
Zum glück hat weder mein Chef noch sonst jemand aus der Firma ahnung davon, und so konnt ichs mir in ein paar Monaten selbst lernen, ohne dass mein Chef was von gemerkt hat und dann kamen schon die ersten Internetprojekte auf mich zu..

Jetzt bin ich in der Ausbildung.. inzwischen das erste Lehrjahr hinter mir..
Ich lerne hier NICHTS, habe ich nie und werde ich nie...
Wenn ich mir, wie früher auch immer, neue Sachen aneignen will, darf ich das nicht, es sei dem, mein Chef befiehlt es mir, und es dient irgendwelchen Firmeninternen Projekten...

In der Berufsschule lernt man auch ABSOLUT nichts von alledem, was man als non-print Operator benötigt...

Zudem versucht jetzt mein Chef, obwohl die Firma inzwischen zu 100% von mir allein abhängig ist, mich durch androhungen der Entlassung loszuwerden und so weiter,...
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.08.2004 13:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn ich das richtig gelesen hab isser doch schon ausgelernt. versuchs doch als quereinsteiger - in richtung programmierung / it werden nach wie vor fähige leute gesucht...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 02.08.2004 14:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

programmation *Huch*

alles in bewerbung reinschreiben. vllt gibts ja ein unternehmen aus der chemiebranche die einen sysop medienop benötigen!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waschbequen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Mo 02.08.2004 14:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rheingauer hat geschrieben:
alles in bewerbung reinschreiben. vllt gibts ja ein unternehmen aus der chemiebranche die einen sysop medienop benötigen!

Nichtmal so unwahrscheinlich. In solchen branchen-fremden Unternehmen kann man meistens die meiste Kohle machen...
 
 
Ähnliche Themen Bewerben oder nicht?
Bewerben...wie?
Wie weiter bewerben?
Bewerben
Wie bewerben nach der Ausbildung???
Wie am besten bewerben ? (MG)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.