mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 13:00 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Selfmade Shirt vom 19.08.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase -> Selfmade Shirt
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 6, 7, 8, 9, 10 ... 18, 19, 20, 21  Weiter
Autor Nachricht
TNC

Dabei seit: 04.09.2004
Ort: Dornbirn (Österreich)
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.09.2004 19:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich frage mich nur was der Vorteil dieser Methode sein soll??!! *Whaazzzz uppp?*

Mann muss 2 verschiedene Farben kaufen, man muss sich eine Schablone machen, man muss das Bild zuerst aufzeichnen oder pausen, die Farbe verschmiert wenn man nicht ganz genau aufpasst...

Hab ich mit der Transferfolie nicht das selbe, nur viel billiger und schöner? Menno!
Die hält die Waschmaschine auch aus (nicht zu heiss)...

Vielleicht klärt ihr mich auf bezüglich Vorteile dann könnt ichs mir nochmal überlegen ob ich das auhc machen sollte, nur sollte es eben wirklich sinnvoll sein *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.09.2004 19:10
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@tnc:

Das gleiche fragte ich mich ja auch. Die machen sich alle voll die Arbeit, aber das Ergebnis ist nicht wirklich besser (Billiger), so das man es wirklich empfehlen kann.

Das einzige was ich weiss, ist das mein nächstes selfmade Shirt mit nem Farbverlauf sein wird, da es sonst ja irgendwie echt keinen Sinn macht! *zwinker*

Peaze!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
TNC

Dabei seit: 04.09.2004
Ort: Dornbirn (Österreich)
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 05.09.2004 19:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für nen Farbverlauf kannst diese Methode wphl auch vergessen wenn du nicht gerade viele Stunden übriger Freizeit hast...


Ich habe nur auf den Fotos gesehen wie verschmiert es teilweise ausgesehen hat und alles nur einfärbig. Ich zahle bei mir für einzelne Shirts 12 Euro ohne Shirt oder 19 mit, und kann das Teil in 20 Minuten wieder abholen.

Ich denke nicht, dass man auf diese Art unter diesen Preis kommen kann. Ein halbwegs normales Shirt kostet ja schon 10 Euro.

Ich ergänze:
Es sol nciht heissen, dass diese Methode Scheisse ist...es ist nur wenig produktiv und das ist mir wichtig. Leider erkenne ich hier keinen einzigen Vorteil das zu tun.


Zuletzt bearbeitet von TNC am So 05.09.2004 19:15, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
fire

Dabei seit: 02.05.2003
Ort: Kulturhauptstadt
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 05.09.2004 19:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Für viele die das hier machen ist das wahrscheinlich einfach ne Form
sich kreativ zu betätigen. Du hast danach eben ein Unikat und bist
nicht auf n Shop oder sonst was angewiesen. Vor allem wenn kein
kommerzieller Hintergedanke dahinter steht was bei Shops wie z.B.
Spreadshirt definitiv der Fall ist.

Also was ist dabei so ein Shirt zu machen?

Ich hab auch n altes Shirt hier liegen, ne Dose Lack steht auch hier
und ich sitz gerad an einer Schablone um mich auch mal an so was
zu versuchen.

Ist halt ein Artwork.
  View user's profile Private Nachricht senden
Gina-X

Dabei seit: 27.06.2003
Ort: Halle (Saale)
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 05.09.2004 19:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

TNC hat geschrieben:
Ich frage mich nur was der Vorteil dieser Methode sein soll??!! *Whaazzzz uppp?*


Vielleicht einfach aus Spaß an der Feude und um sich künstlerisch etwas zu betätigen..!
also ich finde das Toll... meiner meinug zeugt das total von kreativität. Ausserdem bin ich der meinung, das sich jeder irgendein motiv auf transferfolie ausdrucken kann...ist doch öde...so isses Handarbeit, das ist doch toll.
ICh jedenfalls wurde davon schon so angesteckt das ich mir unbedingt auch ein paar machen muß.... shirts, hosen, socken unterwäsche...egal was hauptsache es rockt!


.Wiedersehen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Orkan-Ike

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: in der Wüste
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.09.2004 11:53
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

TNC hat geschrieben:
Ich frage mich nur was der Vorteil dieser Methode sein soll??!!

Mann muss 2 verschiedene Farben kaufen, man muss sich eine Schablone machen, man muss das Bild zuerst aufzeichnen oder pausen, die Farbe verschmiert wenn man nicht ganz genau aufpasst...

Hab ich mit der Transferfolie nicht das selbe, nur viel billiger und schöner?
Die hält die Waschmaschine auch aus (nicht zu heiss)...

Vielleicht klärt ihr mich auf bezüglich Vorteile dann könnt ichs mir nochmal überlegen ob ich das auhc machen sollte, nur sollte es eben wirklich sinnvoll sein


ich mache auch die meisten shirtmotive aus flex. das hier ist eben eine andere art der produktion und wenn man so wie ich den ganzen kram wie farben etc. sowieso durchs airbrush @home hat - warum nich. kann man eben mehrfarbig gestalten und so. wenn man keine zeit hat, sollte man es eher lassen. ist schon nen wenig intensiv ...

also kann man sagen - wer flexen will soll flexen und gegen ein shirt welches hier und da mal gesprüht ist gibt es nichts gegen zu sagen Grins *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JanG

Dabei seit: 13.10.2002
Ort: Köln/Düsseldorf
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.09.2004 12:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

TNC hat geschrieben:
Für nen Farbverlauf kannst diese Methode wphl auch vergessen wenn du nicht gerade viele Stunden übriger Freizeit hast...



? Wetten ich brauch nicht lang dafür... Wieder nen Plottsticker drauf und anstatt einer dose halt diesmal 2verwenden. Ich werds bei gelegenheit eh ausprobieren. *zwinker*

Peaze!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Orkan-Ike

Dabei seit: 31.03.2003
Ort: in der Wüste
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.09.2004 12:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fire hat geschrieben:
Für viele die das hier machen ist das wahrscheinlich einfach ne Form
sich kreativ zu betätigen. Du hast danach eben ein Unikat und bist
nicht auf n Shop oder sonst was angewiesen. Vor allem wenn kein
kommerzieller Hintergedanke dahinter steht was bei Shops wie z.B.
Spreadshirt definitiv der Fall ist.

Also was ist dabei so ein Shirt zu machen?

Ich hab auch n altes Shirt hier liegen, ne Dose Lack steht auch hier
und ich sitz gerad an einer Schablone um mich auch mal an so was
zu versuchen.

Ist halt ein Artwork.


geht halt nich mit autolack. wird das shirt absolut unanziehbar. verwende farben auf wasserbasis. bei autolacken hebt sich der stoff so fusselig ab ... Menno! schwierig zu erklären, aber wenn das shirt alt sit - OK Jo!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Selfmade Shirt #2
selfmade shirt #3
selfmade shirt #3
selfmade shirt schablonen
und gleich nochmal :: selfmade Shirt #4
[Selfmade T-Shirts & Buttons] fr'ss
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4 ... 6, 7, 8, 9, 10 ... 18, 19, 20, 21  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Artwork Showcase


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.