mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 12:03 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: nachgezeichnete bilder urheberechtlich geschützt ? vom 16.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> nachgezeichnete bilder urheberechtlich geschützt ?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
utor
Threadersteller

Dabei seit: 06.02.2003
Ort: bln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.12.2004 15:47
Titel

nachgezeichnete bilder urheberechtlich geschützt ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also angenommen ich mach aus diesem bild:


für welches ich keine rechte besitze eine strichzeichnung,
diese soll dann im head einer grossen website genutzt werden,
etwa in dieser art:


kann mir da dann jemand noch was oder
ist das dann voll legal ?

* Keine Ahnung... *
utor
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.12.2004 15:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hättest du's hier nicht erwähnt, hätte es wahrscheinlich keiner, außer dem Architekten, bemerkt. *ha ha*

Schwieriger Fall. Da würd ich mich jetzt auch nicht festlegen wollen. Weil es ja praktisch um das Copyright des Designs des Hauses geht, nicht um das des Fotos. Bei dem gäb's sicher kein Problem.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
utor
Threadersteller

Dabei seit: 06.02.2003
Ort: bln
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.12.2004 16:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja aber das copyright des architekten sollte eigentlich
nicht das problem sein da es um nen relaunch der
architektenverbandsseite geht und dort eh nur "preisgekrönte"
gebäude abgebildet werden.

es geht also nur darum ob damit bildrechte verletzt werden.

?
utor
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 16.12.2004 16:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Beitrag gelöscht.
 
bk1

Dabei seit: 14.04.2004
Ort: Düsseldorf
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.12.2004 16:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Au weia! Ich dachte, alle Fotos, die man selbst nachzeichnet, wären dann ok...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.12.2004 16:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wikipedia hat geschrieben:
Schutz für Reproduktionen

Bei Reproduktionen urheberrechtlich geschützter Vorlagen ist die Zustimmung des Urhebers einzuholen (außer im Fall, dass eine gesetzliche Schranke greift).

Strittig ist, inwieweit Reproduktionsfotografien gemeinfreier Vorlagen (Beispiel: der Künstler der Vorlage ist länger als 70 Jahre tot) ein eigenes Leistungsschutzrecht des Fotografen (§ 72 UrhG) entstehen lassen.

Bei der Fotografie dreidimensionaler Vorlagen entsteht immer ein Lichtbild oder Lichtbildwerk, das urheberrechtlich geschützt ist.

Allgemein anerkannt ist es, dass die mechanische Kopie (z.B. Xerographie), die Digitalisierung (z. B. Scan mit dem Flachbettscanner), sowie die Reproduktion (z.B. mit der Reproduktionskamera) von typographischen Vorlagen (Bücher, Urkunden usw.) und von Fotografien von Originalfotografien ("Bild vom Bild") kein solches Schutzrecht begründen.

Der Bundesgerichtshof erachtete originalgetreue Wiedergaben in der Entscheidung Bibelreproduktion vom 8. November 1989 nicht als schutzfähig.

In den USA hat 1999 ein Gericht in der Entscheidung Bridgeman Art Library v. Corel Corporation originalgetreue Gemäldefotografien für nicht copyrightfähig erklärt, da ihnen die Originalität fehle.

Zu beachten ist aber: Liegen digitalisierte gemeinfreie Vorlagen in einer Datenbank (§ 87a UrhG de) vor, was etwa bei größer angelegten Digitalisierungsprojekten und umfangreichen Websites der Fall sein dürfte, so ist die Entnahme nur nach Maßgabe des § 87b UrhG möglich. Wiederholte und systematische Entnahmen könnten die berechtigten Interessen des Datenbankherstellers verletzen.



Das hier wäre evtl. auch [/quote] ganz interessant für dich:

Link


Zuletzt bearbeitet von l'Audiophile am Do 16.12.2004 16:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pseudoheld

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.12.2004 16:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bk1 hat geschrieben:
Au weia! Ich dachte, alle Fotos, die man selbst nachzeichnet, wären dann ok...


*ha ha* wie kommste denn da drauf?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ashton

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: 90265
Alter: 9
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 16.12.2004 16:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ist das Quatsch...
Erstens: Wird das keine Sau bemerken.
Zweitens: Kannst du jedes Gebäude photoschiessen wie du willst, es sei denn du versuchst fröhlich Fotos von Militärischen Einrichtungen zu knipsen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Urheberechtlich geschützte Logos zu sehen in Website-Banner
Sind Piktogramme geschützt??
Vitruv geschützt?
Wasserflasche geschützt?
Prilblume rechtlich geschützt?
[Recht] Sind Sprüche geschützt?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.