mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 01:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: cd-gestaltung vom 01.12.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> cd-gestaltung
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
kool_colt
Threadersteller

Dabei seit: 22.11.2004
Ort: berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.12.2004 11:03
Titel

cd-gestaltung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hallo zusammen,

ich habe vor ca. eineinhalb jahren eine cd gestaltet, mit allem drum und dran. auch die fotos hab ich geschossen. leider war ich damals sehr blauäugig und hab das ohne vertrag gemacht. nun mein problem: mir wurde damals versprochen, das sobald die ersten 500 stück verkauft sind, ich nochmals €100 bekomme. das ist bis heute nicht passiert. ich habe aber immer noch das originalmaterial und mein name wurde auch abgedruckt. wurde bisher immer vertröstet und auf mails usw. antwortet halt niemand mehr. also mit reden oder so komme ich da nicht weiter.
frage:
habe ich rechtlich irgend eine chance mein geld zu bekommen? brauch die kohle nämlich, auch wenns nur €100 sind...


kc
  View user's profile Private Nachricht senden
l'Audiophile

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.12.2004 11:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ähm rechtlich gesehen würde ich sagen...





....






Versprechen sind heutzutage auch nix mehr wert. *pah* *Schnief*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
kool_colt
Threadersteller

Dabei seit: 22.11.2004
Ort: berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.12.2004 11:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich habe aber die unbearbeiteten fotos noch. kann somit also nachweisen, das ich die fotos geschossen bzw. anschließend bearbeitet habe. die jungs bzw. das label hat auch keine nutzungsrechte meinerseits bekommen. und da die cd verkauft wurde....korriegier mich, wenn ich falsch liege.


kc
  View user's profile Private Nachricht senden
DJ Iltiz

Dabei seit: 10.11.2004
Ort: Niederrhein
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.12.2004 11:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

pejot hat geschrieben:
Versprechen sind heutzutage auch nix mehr wert. *pah* *Schnief*
*zustimm*

Aber rechtlich würden ihm die 100 Euro zustehen. Leider hat er nur einen mündlichen Vertrag, somit keinen Beweis... * Ööhm... ja? *

EDIT: Wenn ihr aber überhaupt keinen Vertrag gemacht habt und du - wie du gerade schreibst - noch die Originale hast, dann kannst du sie damit natürlich ein wenig "unter Druck" setzen. Entweder sie zahlen es oder du entziehst ihnen die weiteren Nutzungsrechte. Bei weiteren Veröffentlichungen könntest du dann dagegen vorgehen. Aber soweit wirds hoffentlich nicht kommen.

MfG
DJ Iltiz


Zuletzt bearbeitet von DJ Iltiz am Mi 01.12.2004 11:18, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.12.2004 11:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Rein rechtlich gesehen würde ich sagen...



JA!


Das ist wieder das übliche Thema mit dem mündlich abgeschlossenen Vertrag. Wenn eine klare Abmachung der beiden "Vertragspartner" getroffen wurden gilt diese auch ohne eine schriftliche Darlegung. Und dass du die Gestaltung gemacht hast, lässt sich ja eindeutig belegen (Originalmaterial hast du, Namensnennung erfolgte ebenfalls).

Mit "schon bezahlt" können sie dir auch nicht kommen, denn dann sollten sie immerhin eine von dir unterschriebene Quittung über den vereinbarten Vertrag vorweisen können.

Also: "Kunde" darauf aufmerksam machen und unbedingt Geld einfordern (ich weiß nicht, in welcher Zeit so eine Rechnung evt. verjährt). Ansonsten such dir im Gesetz den entsprechenden Paragraphen zur Unterstützung raus.
Klappt auch das nicht, fahr härtere Geschütze auf und erwähne doch mal so ganz nebenbei die Sache mit dem "Diebstahl" von geistigem Eigentum... Die haben bestimmt keine Unterschrift von dir deine Designs frei verwenden zu dürfen *zwinker*


Zuletzt bearbeitet von ines am Mi 01.12.2004 11:19, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kool_colt
Threadersteller

Dabei seit: 22.11.2004
Ort: berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 01.12.2004 11:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

habe ihnen sogar (aber nur per mail) angedroht, das, wenn bis zum 01.12.04 das geld nicht auf demunddem konto ist, ich das ganze einem anwalt übergebe. habe in der mail auch das mit den nutzungsrechten erwähnt.
scheint alles nicht zu funzen...und noch n problem: habe keine rechtschutz.

kc
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.12.2004 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ob sich da ein Anwalt wegen 100€ lohnt...

Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
ines

Dabei seit: 19.06.2002
Ort: -
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 01.12.2004 11:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

siehe PN

Und tu doch ein bißchen was für das Image der Band. Auf der HP mal so 25 Gästebucheinträge pro Tag, wo du nach deinem Geld fragst. Macht bestimmt nen tollen Eindruck!!!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen starenkasten in gestaltung?
Homepage-Gestaltung/Nutzungsrecht
Gleiche Gestaltung von 2 Internetseiten
Visitenkarten - gleiche Gestaltung
[Urheberrecht] Gestaltung ehrenamtlich für Verein
Rechte an Gestaltung aus früherem Arbeitsverhältnis
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.