mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 07:04 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Abmahnwelle] Stadtpläne vom 08.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Abmahnwelle] Stadtpläne
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
rheingauer

Dabei seit: 09.05.2003
Ort: im Rheingau
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.03.2004 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ja ja *ha ha*
überlge gerade, ob ich denen mal als "entscheidungshilfe" den link von heise maile Grins
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JB

Dabei seit: 09.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 10.03.2004 12:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Und zwar haben wir eine Abmahnung bekommen, die laut meinen Forschungen im Netz und nach diversen Artikeln sehr obskur ist. Es geht dabei um geklaute stadtpläne oder deren Ausschnitte, seien sie auch noch so klein.


Schon mal über das Stichwort "Kettenabmahnung" und die damit einhergehenden veringerten Gebührenansprüche nachgedacht???
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
schwampf
Threadersteller

Dabei seit: 31.03.2002
Ort: Bremen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 10.03.2004 12:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

JB hat geschrieben:
Zitat:
Und zwar haben wir eine Abmahnung bekommen, die laut meinen Forschungen im Netz und nach diversen Artikeln sehr obskur ist. Es geht dabei um geklaute stadtpläne oder deren Ausschnitte, seien sie auch noch so klein.


Schon mal über das Stichwort "Kettenabmahnung" und die damit einhergehenden veringerten Gebührenansprüche nachgedacht???


Öhm...nein? Keine Ahnung...hab mich damit jetzt nicht weiter beschäftigt, weil das sowieso in die rechtsabteilung unseres Kunden gerutscht ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
JB

Dabei seit: 09.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 10.03.2004 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

na dann is es ja in guten Händen...hast ihnen Dein Rechercheergebnis mitgeteilt??? Die werden dann schon wissen, was sie mit der Abmahnung machen, wenn sie ein bischen Ahnung haben *hehe*

Zuletzt bearbeitet von JB am Mi 10.03.2004 12:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Zecke34

Dabei seit: 26.11.2005
Ort: -
Alter: 43
Geschlecht: -
Verfasst Sa 26.11.2005 00:29
Titel

Hilfe - Ich werde abgemahnt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Guten Tag,

mich hat eine Rechtsanwältin Vanessa Kazak von der Kanzlei RAe Schmitt & Partner, Reichsstraße 12, 14052 Berlin wegen angeblicher Benutzung von Kartenmaterial der EURO-Cities AG abgemahnt. Ich soll denen 300 EURO Lizenzgebühr überweisen und auch noch 170,50 EURO Rechtsanwaltsgebühren. Es ist zu sagen, dass meine Website alleine privaten Zwecken dient. Ich denke, dass diese "Kanzlei" wohl hauptsächlich mit diesem Abmahn(un)wesen ihren Unterhalt bestreitet. Gleichfalls ist davon auszugehen, dass die Haupterwerbsquelle der EURO-Cities AG wohl nicht die Lizenzgebühren sondern die "Gewinne" aus dem Abmahngeschäft sind.

Wer hat eine Idee, wie man mit diesem legal kriminellen Pack fertig wird.

Danke für Eure Hilfe.
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.11.2005 01:11
Titel

Re: Hilfe - Ich werde abgemahnt

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zecke34 hat geschrieben:
Es ist zu sagen, dass meine Website alleine privaten Zwecken dient.


Tut hierbei nichts zur Sache.

Ist denn eine Karte drauf (gewesen) oder nicht?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 26.11.2005 09:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Es ist zu sagen, dass meine Website alleine privaten Zwecken dient.


Das ist ja mal sowas von egal. Genau so als würdest du ein Auto klauen, und sagen das du es ja zurückgebracht hättest...

Wenn du die Pläne benutzt hast, gegen das Urheberrecht verstossen hast, dann kostet das eben Geld. Die paar Minuten/Stunden am Rechner um einen Plan selbst zu zeichnen sind doch nu echt kein grosser Aufwand.


Zuletzt bearbeitet von am Sa 26.11.2005 09:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Der_Morph

Dabei seit: 30.03.2004
Ort: Brandenburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.11.2005 15:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Genau darauf wollte ich gerade kommen: Wie sieht es aus, wenn man aus, keine Ahnung, Map24 einen Screenshot erstellt und den (andere Farben, Linienstärke, et cetra) nachzeichnet? Man hat ja deren Kartenmaterial verwendet, was die Jungs nicht gerade zufriedener stimmen dürfte. Solche Karten sollten aber auch so genau sein, dass die ursprüngliche Quelle nicht mehr nachzuvollziehen ist?
1. Ist das Nachzeichnen generell erlaubt oder verboten?
2. Wer hat da die Beweislast, woher die Karten stammen?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Abmahnwelle gegen my-hammer-Anbieter
Bildköder bei Google - Abmahnwelle - ARD Plusminus
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.