mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 07:38 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Abmahnwelle] Stadtpläne vom 08.03.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> [Abmahnwelle] Stadtpläne
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Autor Nachricht
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.11.2005 15:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der_Morph hat geschrieben:
Genau darauf wollte ich gerade kommen: Wie sieht es aus, wenn man aus, keine Ahnung, Map24 einen Screenshot erstellt und den (andere Farben, Linienstärke, et cetra) nachzeichnet? Man hat ja deren Kartenmaterial verwendet, was die Jungs nicht gerade zufriedener stimmen dürfte. Solche Karten sollten aber auch so genau sein, dass die ursprüngliche Quelle nicht mehr nachzuvollziehen ist?
1. Ist das Nachzeichnen generell erlaubt oder verboten?
2. Wer hat da die Beweislast, woher die Karten stammen?


1. 1:1 Nachzeichen ist nicht erlaubt - Stilisieren ist erlaubt - sprich nimm die Hauptstrassen und die 2 strassen die wichtig sind um zu dir zu kommen zeichne sie aehnlich in Freehand und gut ist

2. der Inhaber des Originals - aber das nachzuweisen ist nicht schwer
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.11.2005 15:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gilt das nur für "geklaute"/nachgezeichnete Stadtpläne oder allgemein für alle, auch eigens erstellte?
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.11.2005 16:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
Gilt das nur für "geklaute"/nachgezeichnete Stadtpläne oder allgemein für alle, auch eigens erstellte?


Du meinst wenn man von einem "entfremdeten" Stadtplan ausgeht und diesen noch mal "entfremdet" ?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Der_Morph

Dabei seit: 30.03.2004
Ort: Brandenburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.11.2005 16:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
Der_Morph hat geschrieben:
Genau darauf wollte ich gerade kommen: Wie sieht es aus, wenn man aus, keine Ahnung, Map24 einen Screenshot erstellt und den (andere Farben, Linienstärke, et cetra) nachzeichnet? Man hat ja deren Kartenmaterial verwendet, was die Jungs nicht gerade zufriedener stimmen dürfte. Solche Karten sollten aber auch so genau sein, dass die ursprüngliche Quelle nicht mehr nachzuvollziehen ist?
1. Ist das Nachzeichnen generell erlaubt oder verboten?
2. Wer hat da die Beweislast, woher die Karten stammen?


1. 1:1 Nachzeichen ist nicht erlaubt - Stilisieren ist erlaubt - sprich nimm die Hauptstrassen und die 2 strassen die wichtig sind um zu dir zu kommen zeichne sie aehnlich in Freehand und gut ist

2. der Inhaber des Originals - aber das nachzuweisen ist nicht schwer


Danke für die Infos Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.11.2005 16:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mischpult hat geschrieben:
heav hat geschrieben:
Gilt das nur für "geklaute"/nachgezeichnete Stadtpläne oder allgemein für alle, auch eigens erstellte?


Du meinst wenn man von einem "entfremdeten" Stadtplan ausgeht und diesen noch mal "entfremdet" ?


Nein, wenn man den Straßenverlauf kennt und ihn aus dem Gedächtnis heraus einfach zeichnet.
  View user's profile Private Nachricht senden
Der_Morph

Dabei seit: 30.03.2004
Ort: Brandenburg
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.11.2005 16:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wer sollte dir das verbieten, da benutzt du ja keine geschützte Vorlage?
  View user's profile Private Nachricht senden
Mischpult

Dabei seit: 19.11.2003
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Sa 26.11.2005 16:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

heav hat geschrieben:
Mischpult hat geschrieben:
heav hat geschrieben:
Gilt das nur für "geklaute"/nachgezeichnete Stadtpläne oder allgemein für alle, auch eigens erstellte?


Du meinst wenn man von einem "entfremdeten" Stadtplan ausgeht und diesen noch mal "entfremdet" ?


Nein, wenn man den Straßenverlauf kennt und ihn aus dem Gedächtnis heraus einfach zeichnet.


da duerfte es keinen interessieren (siehe Morph)

es geht den Verlegern, die abmahnen meistens um die 1:1 Kopie bzw. 1:1 umgefaerbte Kopie und mehr nicht


Zuletzt bearbeitet von Mischpult am Sa 26.11.2005 16:19, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Sa 26.11.2005 16:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stadtpläne etc. werden von den Herausgebern in bestimmten Details mit beabsichtigen Ungereimtheiten versehen, (z.B. Verlauf von Nebenstrassen, Bebauung) deren kopieren auffällt.

Da man z.B. bei einer Anfahrtskarte in der Regel eh nur Wert auf die markanten Strassen/Kreuzungen/Orte und das Ziel legt, sollte man (der Pro macht das eh) das ganze stilisieren bis nur noch die relevanten Informationen bleiben. Das hat dann mit einem normalen Plan der ja möglichst viele Details exakt abbilden soll wenig zu tun.

So ist man vor Abmahnungen sicher
 
 
Ähnliche Themen Abmahnwelle gegen my-hammer-Anbieter
Bildköder bei Google - Abmahnwelle - ARD Plusminus
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.