mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 03:56 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Ordnersystem auf privaten WinXP Rechner vom 12.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> Ordnersystem auf privaten WinXP Rechner
Autor Nachricht
snare
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst So 12.02.2006 13:45
Titel

Ordnersystem auf privaten WinXP Rechner

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von am Mo 15.09.2008 16:27, insgesamt 6-mal bearbeitet
 
RickMKK

Dabei seit: 21.10.2005
Ort: Main-Kinzig-Kreis - Hanau
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.02.2006 15:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zum Thema: Büro-Organisation / Ablage / -Systematiken gibt es zahlreiche Bücher.

Leider ist das sehr individuell; jeder braucht eine andere Struktur.

Ein Tipp, wie Du anfangen kannst:

Schau Dir deine Ordner an, die bei Dir im Schrank stehen.
Diese Ordnung überträgst du dann auf Deinen PC-Verzeichnisaufbau.

Hast Du auch in Deinen Ordnern im Schrank (noch) keine Ordnungsprinzipien, dann solltest Du ganz grundsätzlich anfangen und erstmal überlegen, was Du wie sotieren willst.

Gruß, Rick
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
datenkind

Dabei seit: 28.04.2003
Ort: Eisenach
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.02.2006 15:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Fang mal damit an, deine Schnellstartleiste zu nutzen. Die ganzen Programm-Shortcuts aufm Dekstop sind eigentlich überflüssig.

Da kannste schonmal eine Menge Platz schaffen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
seal

Dabei seit: 31.07.2005
Ort: Pfalz
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.02.2006 19:30
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich berichte mal von meinen System:

2 Festplatten â 80GB

Platte 1:
Partition H: (System, XP ohne Programme, 20GB)
Partition C: (nur installierte Programme (Programm-Ordner von XP), 60GB)

Platte 2:
Partition D: (Archiv, Backups, MP3s, Downloads usw., 70GB)
Partition E: (Design, Webseiten, Bilder, Printkram, Bewerbungen, Schriftverkehr, Apache, 10GB)

Mit Norton Ghost wird wöchentlich ein Systembackup der Partition H auf Partition D geschrieben. Legt irgendwas mein System lahm, wird das Backup von D eingespielt. Weil alle Programme auf C liegen, ist die Backup-Datei "nur" knapp 1,5GB groß.

Alle Dateien, die ich erstelle (Photoshop, InDesign, Webseiten usw.) werden auf E gespeichert. So muss ich nicht tausende Ordner durchforsten, auf der Suche nach einer Datei.

Wie du deine Ordnerstruktur anlegst, kannst nur du entscheiden. Überlege dir, welche Bereiche du voneinander trennen möchtest, was eben am sinnvollsten ist und deinen Arbeitsablauf am besten uterstützt. Musst du häufig auf verschiedene Dateien zugreifen, versuche den "Weg" dorthin so klein wie möglich zu halten. Am Besten mal grob auf nem Papier notieren und das Ganze in Ruhe nochmal überdenken.

Viel Glück *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ttySEVEN

Dabei seit: 07.01.2006
Ort: Hamburg
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.02.2006 19:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bei der Wahl der richtigen Ordner Struktur kannst du dich an vielen verschiedenen Faktoren orientieren. Da wäre einmal die Partitionierung , nutzt du ein Raid System? Wie viele logische Laufwerke würdest du WIRKLICH benötigen? Zwei sind auf jeden Fall sinnvoll, um bei einer Neuinstallation die Daten auf dem anderen logischen Laufwerk behalten zu können um unnötigerweise, grosse Datenmengen, ständig brennen zu müssen weil du dein Rechner mal wieder neu machen musst. (Backups müssen aber trotzdem sein, weil Platten mittlerweile öfter mal gern abrauchen)

Dann kommt zu guter letzt noch dazu, möchtest du gerne mehrere User auf deinem System haben? Nutzt du Server Software? Brauchst du eine ausgeklügelte Rechteverwaltung? Ich sehe du nutzt P2P Systeme, möchtest du diese vom Rest des Systems abgesichert haben(also unter einem eingeschränkten User laufen haben)?

Es gibt 1000 Fragen die man sich selbst zum Nutzen eines Dateisystems stellen kann und letzten Endes muss man es doch selbst und Individuell entscheiden.

Wenn du keine Erfahrung in Systemadministration hast, versuch dir einfach mal alle diese und eigene Fragen zu beantworten die Antworten aufzuschreiben und dann nach diesem Leitfaden ein Ordnersystem zu entwerfen, du wirst sehn es gehen.

Zusammen mit anderen Tips aus diesem Beitrag bekommst du das sicher zu deiner Zufriedenheit auch alleine hin.

Also nich kleckern, klotzen. Viel Spass!


Zuletzt bearbeitet von ttySEVEN am So 12.02.2006 20:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Duddle

Dabei seit: 22.07.2005
Ort: Dresden
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.02.2006 20:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich hätte nur einen Tipp für einen aufgeräumteren Destkop:

MenuApp

Damit kannst du dir den Inhalt eines Ordners / Laufwerks als Menü anzeigen lassen. So habe ich alle Shortcuts zu den Grafikprogrammen in einem Ordner gesammelt und dafür einen Verweis in der Schnellstartleiste namens "Grafikbearbeitung". Klicke ich den, bekomme ich alle Programme aufgelistet und habe mit 2 Klicks das Programm gestartet und viel Platz gespart.
So habe ich das noch mit den restlichen Programmen und Spielen gemacht.




Von der Ordnerstruktur habe ich keine großen Ansprüche. Bei mir gibt es einen Arbeiten-Ordner (direkt als Shortcut für Dirkey), der nochmal in Photoshop und Illustrator unterteilt ist. Der Dokumente-Ordner hat die Unterordner Referate/Präsentationen, Schule, Arbeit und Wichtig. Nunja, eben direkt und logisch durchgezogen.
Auf dem Desktop liegt wirklich nur, was ich im Bruchteil der Sekunde ohne großes Suchen brauche und die Downloads.

Mal so eine Frage in die Runde: Gibt es eigentlich einen Weg, Dateien in Windows XP Home (+ Tool?) schnell mit Tags zu versehen und diese auch schnell zu durchsuchen? Wie bei writely.com?


Duddle
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
snare
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst So 12.02.2006 20:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von am Mo 15.09.2008 16:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
modo

Dabei seit: 21.09.2003
Ort: münchen
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 12.02.2006 21:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Rein für die Programme nutze ich die True Launch Bar.

So sieht das bei mir aus.

Sehr nettes Tool mit vielen Einstellungsmöglichkeiten.

Gruß,
modo
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen WinXP SP2 und Infrarot
Production Studio und WinXP 64bit
FTP-Server (WinXP/2003)
Manifestdatei mit Visual Basic im WinXp Style
Kostenloses Screenshot-Programm für WinXp - Win 7
Rechner
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.