mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 08:36 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: handschriftliches einscannen! vom 10.01.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> handschriftliches einscannen!
Autor Nachricht
wnm
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 10.01.2006 20:11
Titel

handschriftliches einscannen!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

.... aber wie veränder ich danach das die schriftauch wirklich klar sich vom hintergrund abhebt.
wenn ich das wieder ausdruck ist der hintergrund grau bis hellschwarz und die schrift ein bisschen dunkler...

wnm

[edit]
Wichtig: Bitte nur fertige Tutorials posten
Verschoben von Tipps & Tricks für Nonprint nach Allgemeines - Nonprint


Zuletzt bearbeitet von tacker am Fr 07.04.2006 12:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
jamesblond321

Dabei seit: 15.01.2003
Ort: Hannover
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 10.01.2006 20:20
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nimmsu Photoshop ->farbbereich auswählen -> grau wechlöschen

massu Tonwertkorrektur

krissu super Ergebnis
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 10.01.2006 20:21
Titel

Re: handschriftliches einscannen!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wnm hat geschrieben:
.... aber wie veränder ich danach das die schriftauch wirklich klar sich vom hintergrund abhebt.
wenn ich das wieder ausdruck ist der hintergrund grau bis hellschwarz und die schrift ein bisschen dunkler...

wnm

dreh mal an den tonwerten oder noch einfacher: den kontrast hoch.
  View user's profile Private Nachricht senden
cocane

Dabei seit: 13.02.2006
Ort: Augsburg, Gersthofen
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 03.04.2006 21:42
Titel

Re: handschriftliches einscannen!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wnm hat geschrieben:
.... aber wie veränder ich danach das die schriftauch wirklich klar sich vom hintergrund abhebt.
wenn ich das wieder ausdruck ist der hintergrund grau bis hellschwarz und die schrift ein bisschen dunkler...

wnm


Deine Frage ist zwar schon etwas älter, aber vielleicht hilft es ja noch anderen.

Das beste bzw. schärfste Ergebnis hab ich bekommen, indem ich mit Folienstift auf einer Folie (Tageslichtprojektor) hab unterschreiben lassen. Danach war kaum noch Bearbeitung nötig.


Zuletzt bearbeitet von cocane am Mo 03.04.2006 21:44, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Unterschrift einscannen und vektorisieren ... --> HOW TO
Fotos einscannen - lebendige Farben wiederherstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.