mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 14:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: automatische Trennstriche vom 24.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> automatische Trennstriche
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Devotional
Threadersteller

Dabei seit: 24.03.2003
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.02.2005 15:43
Titel

automatische Trennstriche

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

In irgendeiner Fachzeitschrift habe ich mal gelesen, dass es einen Trick gibt mit dem man automatische Trennstriche erzeugen kann, d.h. man muss im Quellcode an den entsprechenden Stellen einige Zeilen ergänzen, damit der Browser (sofern nötig) einen Umbruch mit Trennstrich erzeugt.
Ist das jemandem zufällig bekannt?
  View user's profile Private Nachricht senden
mcbethy

Dabei seit: 02.12.2002
Ort: Hamburg
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.02.2005 15:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

<hr>??
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.02.2005 16:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nein. <hr> erzeugt eine Trennlinie. Aber keinen Trenn-
strich.
Im Prinzip wäre dafür &shy; das Richtige: Soft Hyphen.
Prinzipiell sagt man damit dem Client das an so einer Stelle das Wort
umgebrochen werden darf und dann ein Trennstrich eingesetzt wird. Ist
kein Umbruch nötig, soll auch der Trennstrich nicht gezeigt werden.
Das Problem dabei ist nur, daß mir nicht ein einziger Browser bekannt ist,
der das auch wirklich korrekt umsetzet.
Insofern hilft das nicht wirklich, auch wenn es zum HTML-Standard gehört.
Der Internet Explorer ignoriert (wie sollte es auch anders sein) diesen
Standard und kocht darüber hinaus dann mal wieder sein eigenes Süppchen.
Der IE bricht Worte nach einem normalen - um, wenn nötig. Weil aber der
Strich selbst dann angezeigt wird, wenn kein Umbruch erfolgen soll, bringt
auch dieser Ansatz nichts.
Kurz um: Du kannst gar nichts machen, außer darauf zu warten, daß
irgendwann mal &shy; anständig umgesetzt wird.


Zuletzt bearbeitet von rob am Do 24.02.2005 16:05, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Devotional
Threadersteller

Dabei seit: 24.03.2003
Ort: -
Alter: 32
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 24.02.2005 16:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

&shy -> genau das war´s! Bei meinem IE funktioniert es aber ohne Probleme. Allerdings machen Mozilla und Konsorten Trouble, die zeigen nämlich &shy als normalen Fließtext an. Da muss ich mir wohl was anderes einfallen lassen.
  View user's profile Private Nachricht senden
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.02.2005 16:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nein. Ganz sicher nicht. Der Firefox und damit dann wohl auch alle andere Gecko-basierten Browser zeigen den &shy; gar nicht an. (So sollte es im Fließtext ja auch sein.) dann passiert aber weiter leider nichts. also Umbruch erfolgt nie und der strich kommt nie zur Anzeige.
Dann hab ich gerade nochmal mit dem IE 5 (auf'm Mac) getestet und der zeigt mir für jeden &shy; ein verdammt merkwürdiges Zeichen an. Bricht aber in keinem Fall um.
Ich teste heute abend noch mal auf Windows mit IE, bin aber eigentlich fast zu 100% sicher, daß das nicht korrekt umgesetzt wird.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 24.02.2005 17:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

http://www.mediengestalter.info/thema32144-0.html?highlight=shy
 
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 24.02.2005 18:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

rob hat geschrieben:
Nein. Ganz sicher nicht. Der Firefox und damit dann wohl auch alle andere Gecko-basierten Browser zeigen den &shy; gar nicht an. (So sollte es im Fließtext ja auch sein.) dann passiert aber weiter leider nichts. also Umbruch erfolgt nie und der strich kommt nie zur Anzeige.
Dann hab ich gerade nochmal mit dem IE 5 (auf'm Mac) getestet und der zeigt mir für jeden &shy; ein verdammt merkwürdiges Zeichen an. Bricht aber in keinem Fall um.
Ich teste heute abend noch mal auf Windows mit IE, bin aber eigentlich fast zu 100% sicher, daß das nicht korrekt umgesetzt wird.


IE 5 für Mac ist unrelevant, der Browser wird ja ohnehin nicht mehr weiterentwickelt und steckt sowieso voller Fehler. Der IE für Windows setzt &shy; richtig um. Hier sitzen Mozilla und Firefox auf dem Sünderbänkchen, weil sie zwar den Trennstrich korrekt nicht anzeigen, aber eben auch nicht an den potentiellen Stellen trennen.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Do 24.02.2005 20:44
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das hast du schonmal behauptet, stimmt aber nciht.
Der IE setzt shy mitnichten korrekt um..
 
 
Ähnliche Themen css - horizontales menü, trennstriche
automatische vektorisierung?
Automatische Umwandlung
automatische weiterleitung
Automatische Formular
Automatische Sprachwahl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.