mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 07:15 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: automatische Trennstriche vom 24.02.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint -> automatische Trennstriche
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.02.2005 00:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich versuch gerade seit ner guten viertelstunde nachzuvollziehen wie metaDesign das Problem umgangen ist.

wenn man mal (im firefox) auf
http://www.provinz.bz.it/dachmarke/index_de.html?showPage=/design/
geht, dann basiselemente, schriften, office/Internet

da sollte man jetzt im ersten absatz lesen:

m Office- und Internet-Bereich kann in der Regel nicht mit der
Südtirol-Schrift und der FF Kievit gearbeitet werden, da diese Schrif-
ten nicht (...)

nach diese Schrif(-ten) also n trennstrich.
Guckt man in den Quelltext sieht man an dieser stelle ohne scheiß jedes mal was anderes.
mal steht da
Code:
<span mdhcsizes="353 248 368 31" class="hyphenate mdHyphenate"><span>Schrif</span><span style="letter-spacing: 0em;" class="mdSHY">- </span><span>ten</span></span>

n anderes mal steht dann da
Code:
<span class="hyphenate">Schriften</span>

und das wort wird nicht getrennt, und wieder n anderes mal steht dann da
Code:
<span class="hyphenate" title="Schrif-ten">Schriften</span>


Ich mein, ich würds ja verstehen wenn der das jedes mal dynamisch generiert, gerne auch per javascript oder was auch immer.

aber wie kann das denn sein das ich wenn ich den quelltext öffne jedesmal was anderes seh?! ich mein, die seite liegt doch im cache?!

müsster mal ausprobieren. hab mit editCSS im stylesheet rumgespielt, und mal -> frame quelltext anzeigen und mal -> nur diesen frame anzeigen -> view source
gemacht...

sehr sehr eigenartig wie ich finde.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 25.02.2005 10:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das ist das Javascript, welches die Trennung ermöglicht. ICh hab da jetzt aber nciht reingeschaut. Aber es ist schon erstaunlich, wenn auch total neben der Bahn (ein inlinelelement mit ner Klasse... brrr... ) Warum kann man in CSS und JS keine Entities als Referenz manipulieren?

Zuletzt bearbeitet von am Fr 25.02.2005 10:09, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Anzeige
Anzeige
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.02.2005 10:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

inwiefern? drück dich mal verstänlicher aus Grins


und was isn so schlimm daran nem inline element ne klasse zu zu weisen?
wenn ich mitten im text was <span class="hervorheben">markiert</span> haben will geb ich dem span auch ne klasse. sonst wärn die teile ja fast überflüssig. oder was meinste?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 25.02.2005 10:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es ist aber schon schöner (und in gewisser hinsicht neutraler) ein Isoentity &shy; zu verwenden, oder? UND du kannst anscheiend auch die Stelle der Trennung nicht bestimmen. Do|nau|dampf|schiff|fahrts|ka|pi|tän hat nun ja ganz viele Stellen zum trennen, WELCHE, kannst du dem Programm ja nicht sagen.
 
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.02.2005 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ah, verstehe. ja, da hast du natürlich recht Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rob

Dabei seit: 11.12.2003
Ort: ~/
Alter: 39
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 25.02.2005 11:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
IE 5 für Mac ist unrelevant,

Das mag ein Windows-User so sehen. Mac-User sehen das aber anders. Da ist das Teil mit Sicherheit noch immer der am meisten genutze Browser.
Zitat:
der Browser wird ja ohnehin nicht mehr weiterentwickelt

Das ist richtig. Aber da ist kein großer Unterschied zum IE auf Windows zu sehen, der ja auch schon seit vier Jahren nicht mehr weiterentwickelt wurde - und erst jetzt steht so langsam eine neue Version in Aussicht, wo noch immer nicht 100% sicher ist, ob es diese auch als Downloadversion für aktuelles Windows geben wird. Naja, jedenfalls muß man sich dann noch immer die nächsten Jahre mit dem völlig veralteten IE 6 rumquälen.

Zitat:
und steckt sowieso voller Fehler.

Nein! Der IE 5 auf Mac läuft stabil und ist besser als der IE 6 auf Windows. Natürlich verhält sich auch dieses Ding nicht vollständig standardkonform, aber er hält sich doch bei weitem mehr an bestehende Standards als der IE 6.


So, und dann hab ich das mit dem &shy; gestern abend noch mal auf Windows mit dem IE 6 getestet und komme - genau wie Schinken es schon geschrieben hat - zu dem klaren Ergebnis: er setzt es definitiv nicht korrekt um!
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Fr 25.02.2005 12:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

<flamewarmode>
Zitat:
IE 5 auf Mac läuft stabil und ist besser als der IE 6 auf Windows


da habe ich definitiv andere erfahrungen gemacht. naja... das ding (ie5 mac) ist ja auch schon älter, das rangiert bei mir so auf der ns4-ebene....</flamewarmode>
 
 
Ähnliche Themen css - horizontales menü, trennstriche
automatische vektorisierung?
Automatische Umwandlung
automatische weiterleitung
Automatische Formular
Automatische Sprachwahl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.