mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 09:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [HowTo?]Farbe auf Leinwand vorm abblättern schützen? vom 24.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print -> [HowTo?]Farbe auf Leinwand vorm abblättern schützen?
Autor Nachricht
mahzell
Threadersteller

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 24.05.2006 11:53
Titel

[HowTo?]Farbe auf Leinwand vorm abblättern schützen?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich hab hier ein bild, ölfarben auf leinwand, welches mir sehr viel bedeutet
und ich deshalb vor dem verwittern/verfall schützen möchte.
die Farbschicht hat schon ganz kleine risse bekommen, wahrscheinlich durch austrocknen.
damit sich dieser effekt nicht weiter ausweitet, suche ich eine einfache möglichkeit das bild zu schützen.

was macht man da am besten?



[edit]
Verschoben von Allgemeines - Print nach Tipps & Tricks für Print


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Mi 24.05.2006 11:55, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.05.2006 11:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Risse in der Ölfarbe sind erst einmal kein Grund zur Panik.

Durch das Trocknen der Farbe zieht diese sich zusammen und bildet Risse (Craquelée).
Solange die Farbe auf dem Untergrund haftet, kann eigentlich nix passieren.

Einen Schutzanstrich wie Firnis oder dgl. würde ich nicht verwenden, da du damit
erst einmal die Farbigkeit veränderst und ggfs. auch noch die Struktur der Farbe
selber veränderst.

Wenn die Farbe tatsächlich schon abblättert, frag ich mal den Kollegen Restaurator, wie er das macht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
mahzell
Threadersteller

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 24.05.2006 12:08
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MacCon hat geschrieben:
Wenn die Farbe tatsächlich schon abblättert, frag ich mal den Kollegen Restaurator, wie er das macht.


nein soweit ist es nicht, es sind erstmal nur kleine risse in der farbe die noch gut an der leinwand haften.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.05.2006 12:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Je nach Art, wie die Ölfarbe angerührt wurde, braucht sie u.U. bis zu x Jahren, bis sie komplett durchgetrocknet ist.
Das hängt mit der Mischung aus Terpentin als Verdünner, dem Leinöl als Trägeremulsion für das Pigment und dem Pgment selber zusammen. Ein fettes Schwarz kann, wenn die Farbe allzusehr gequält wurde (sprich durch das Pinseln die Emulsion wieder auflösen) auch nie mehr trocknen.

Also sind die Risse (da ja wahrscheinlich auf Leinwand gemalt ist,) nichts ungewöhnliches.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Schriftart vorm Kauf testen?
Welche Schrift - Brett vorm Kopf
Schriften in Pfade umwandeln vorm öffnen in Illustrator
[HowTo] Bestimmte Typen von Pfade? & Maskentricks?
leinwand bedrucken, wo?
Leinwand veredeln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Tipps & Tricks für Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.