mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 03.12.2016 01:53 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Nebenjobs bei der Ausbildung vom 20.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Nebenjobs bei der Ausbildung
Autor Nachricht
Borg
Threadersteller

Dabei seit: 24.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.04.2004 11:45
Titel

Nebenjobs bei der Ausbildung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hä? So ein paar kleine Frage: Darf man neben seiner Ausbildung eigentlich noch Nebenjobs machen, also sagen wa mal so auf 300 Euro Basis?? Bzw. Wie funktioniert das mit der Lohnsteuerkarte?? Bzw lohnt sich das oder muss man nicht irre viel Kohle an den Staat abdrücken?? Hä?
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.04.2004 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Irgendwie mußt du's jedenfalls deiner Ausbildungsstelle auch mitteilen - aber ob das so gut is...?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
continentaldrift

Dabei seit: 14.05.2003
Ort: münchen | los angeles
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 20.04.2004 11:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also, dürfen tust du schon, musst es aber meiner
ansicht nach mit deinem chef abklären, ob ihm
das in den kram passt.
hab das mit meinem damals auch abgeklärt und
das war schon in ordnung.
soweit ich mich erinnere gibt es da aber eine
regelung die nicht mal dein einkommen im neben-
job betriff wärend der ausbildung, die aber sagt,
dass dein chef das zu genehmigen hat, da deine
arbeit bei ihm eventuell durch deinen nebenjob
beeinflusst werden könnte.
fragen kann ja nie falsch sein denk ich...

greez
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tschifu

Dabei seit: 28.01.2003
Ort: Ingelheim
Alter: 35
Geschlecht: -
Verfasst Di 20.04.2004 11:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

klar darfst du das, habe ich auch gemacht. Ich habe einen Vertrag für kurzfristige Beschäftigung gemacht, d. h.
maximal 50 Tage im Jahr. Die stunden die abgerechnet wurden, hat mein Arbeitegeber zusammen gerechnet und auf die Tage verteilt, dass man am Ende auf 50 Tage kommt.
Wenn ich also 5 Std. am Abend geschafft habe und das 2 mal die Woche, dann wäre es nur ein Tag bei 10 Std. Arbeitszeit.

Ich weiß nicht den Freistellungbetrag, den ein Azubi hat. Der ist wahrscheinlich eh abhängig von deiner Ausbildungsvergütung.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Nebenjobs
Steuererklärung für drei selbstständige Nebenjobs - Hilfe!
Unterschied Ausbildung GMTA, Mediendesign-Studium Ausbildung
Mediengestalter- Ausbildung danach Grafik Design Ausbildung
Wechsel von schulischer Ausbildung zu dualer Ausbildung?
Ausbildung 2010 vs. Praktikum + Ausbildung 2011?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.