mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:47 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Fachrichtungswechsel vom 04.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung -> Fachrichtungswechsel
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Manitoba
Threadersteller

Dabei seit: 18.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 04.09.2005 13:28
Titel

Fachrichtungswechsel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hey ihr,
also meine Ausbildung mit FR Beratung hat begonnen und es ist was ganz anderes als ich mir vorgestellt hatte... waren zwar erst 2 Tage aber ich hab gesehn was die Leute den ganzen Tag machen und das ist zwar interessant aber nicht das, was ich mein Leben lang machen möchte.
Im Haus werden auch Operator + Techniker ausgebildet und ich werde da auch mal reinschnuppern, wie in jede andere Abteilung auch. Natürlich mach ich die Ausbildung weiter und auch fertig, wie gesagt, interessant ist es auf jeden Fall, aber meint ihr es gibt die Möglichkeit nach der Ausbildung da in der Firma direkt oder auc hwo anders zu den Operatorn zu wechseln, auch wenn mein offizieller Abschluss Medienberaterin ist? Übernommen werde ich wahrscheinlich/hoffentlich und ein alter Azubi hat mir erzählt, er durfte es sich damals aussuchen, allerdings war es umgekehrt: Er hat zuerst Operator gemacht und ist da jetzt als Berater tätig.

Und nur so aus Interesse: Kann man auch während der Ausbildung noch die Fachrichtung wechseln?
Ist zwar bei mir eh nicht möglich, aber würde mich tortzdem interessieren, das erst Jahr wird ja eh gleich unterrichtet in der BS.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 04.09.2005 13:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe seinerzeit die FR knapp vor der Abschlussprüfung gewechselt. Soweit ich weiß, ist dazu nur eine Vertragsänderung mit dem Arbeitgeber fällig, die dann noch an die zuständige IHK zur Kenntnisnahme weitergeleitet werden muss. Voraussetzung natürlich, dass dein Chef das mitmacht.

Das ist durchaus unbürokratisch, ich wüde mal die/den zuständige(n) Beauftragte(n) deiner IHK anrufen.

Der schulische Teil ist da noch am unbedeutendsten, da sich die Lerninhalte leider beim aktuellen Angebot nicht sehr voneinander Unterscheiden (es werden ja sowieso überlicherweise MGs aller Fachrichtungen in eine Klasse gepackt.)
 
Anzeige
Anzeige
SAATCHIetPAM

Dabei seit: 02.05.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst So 04.09.2005 21:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also soviel ich weiss, kann man sich bis zur Zwischenprüfung entscheiden welche Fachrichtung man machen möchte.
  View user's profile Private Nachricht senden
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst So 04.09.2005 22:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sag ich doch. Gerade darum habe ich die Fachrichtung ja kurz vor der AP gewechselt...
 
Cantucci

Dabei seit: 31.08.2005
Ort: Stuttgart
Alter: 37
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 05.09.2005 22:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

also ich habe meine FR von Beratung auf Operating nach ca.einem jahr, also vor der ZP gewechselt. ich denke Du solltest schon vor der ZP wechseln ist dann viel leichter für dich und den betrieb. Bei mir war das keine Problem. Ich mußte eben ein ca. einstündiges Gespräch mit meinem Ausbilder führen und ich habe vorher viele Argumente gesammelt, so dass das kein Problem war.

Viel Glück!!
  View user's profile Private Nachricht senden
shaly

Dabei seit: 19.11.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 05.09.2005 22:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also bei mir hat ein kurzes schreiben zusammen mit der anmeldung zur abschlussprüfung gereicht, dass das besser für mich sei... nix argumente, nur "die macht nur sowas hier bei uns". zumindest die ihk düsseldorf ist da sehr locker, ich kenn wen, da hat eine nen tag vorher noch schnell umgesattelt * Keine Ahnung... *
heb dir die entscheidung auf... die ist noch nichtmal zur zwischenprüfung relevant, da dürfen selbst die berater gestalten und "programmieren" *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Manitoba
Threadersteller

Dabei seit: 18.08.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 08.09.2005 16:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die Infos, erstmal beruhigend, dass ich da noch Zeit habe Lächel
Hab nur etwas Angst, dass ich dann keinesfalls übernommen werde... es gibt ja 2 technik-azubis, 2 berater-azubis und 2 operating-azubis... und wenn sie 3 benötigen würden, hätten sie wohl auch 3 eingestellt.. ihr wisst was ich meine.. und die übernahme is mir sehr wichtig, weil ich sonst danach sicher keine arbeit in der umgebung finden würde Menno!
  View user's profile Private Nachricht senden
Knalltüte

Dabei seit: 27.04.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 09.09.2005 08:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Du musst bei deiner Prüfung aber aufpassen dass Du das Prüfungsgebiet wählst, welches Du auch kannst. Du sagst, Du darfst mal reinschnuppern in die Abteilungen, das heißt aber nicht, dass Du auch all die Dinge beherrscht die Operator so machen.

Also ich würde vorschlagen JETZT mit Deinem Arbeitgeber zu sprechen damit Du für Deine Prüfung auch die Grundlagen lernst, die Du bei der Prüfung können musst!!!

Sollte Dein Arbeitgeber Dir nicht zustimmen dann kannst Du auch erstmal den Berater fertig machen, und Dich danach fit machen auf einem anderen Gebiet, das geht auch!
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Fachrichtungswechsel nach der Ausbildung?
Fachrichtungswechsel vor BS-Unterricht?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Ausbildung


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.