mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Word: platzierte Grafiken unscharf vom 06.11.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Word: platzierte Grafiken unscharf
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Marx

Dabei seit: 28.10.2006
Ort: Wien
Alter: 45
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 06.11.2006 14:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Nicole71

@"die ich erstelle haben natürlich 72 dpi"
Für Web speichern ist hier nicht die richtige Wahl und 72 dpi für Word/Windows auch nicht.
Mit PNG bist Du noch dazu auf der sicheren Seite, falls Du mehr als 256 Farbe verwendest.
Bitte schau noch einmal auf mein Posting ganz oben, ich dachte hier schon alles gesagt zu haben.


Viel Erfolg.
LG, Marx
  View user's profile Private Nachricht senden
Nicole71
Threadersteller

Dabei seit: 30.06.2005
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.11.2006 14:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nun, auch bei höheren Auflösungen, ist es nicht wirklich hübsch. Ein PNG z.b. zeigt ganz seltsame Punkte, hat vielleicht etwas mit Antialiasing zu tun ...
Ich gebe meinem jetzigen Kunden (mal wieder) ein PDF (als Vektor), ein GIF und ein JPG (mit der Bitte, das JPG nicht zu benutzen, aber ALLE Kunden wollen immer und am liebsten ein JPG).

Leider ist auch immer wieder das Problem, dass der Kunde mich dann sofort wieder anruft "ich kann das Bild nicht öffnen" *hu hu huu* obwohl ich in der Mail lang und breit erkläre: erst ein Word-Dokument öffnen, dann im Menü auf Einfügen ... blablabla * grmbl *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.11.2006 15:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

Nicole71 hat geschrieben:
Und bei EPS sollte man auch nicht vergessen, dass es sich dabei schließlich um zwei Dateien handelt (encapsulatet), eine für die Bildschirmansicht (ohne Vektoren, sondern mit Pixeln?), und eine für den Druck. Und von Word aus, wird eh nur die Bildschirmansicht ausgedruckt, die zweite Datei für den scharfen Druck geht also verloren bzw. wird nicht benutzt. Oder liege ich hier falsch?


du liegst teilweise falsch. beim ausdruck auf einem postscript-fähigen drucker wird direkt auf die PS-daten zugegriffen. beim ausdruck auf nem non-postscript drucker siehr die ansicht halt bescheiden aus, da die vorschau gedruckt wird.

type1
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nicole71
Threadersteller

Dabei seit: 30.06.2005
Ort: -
Alter: 45
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.11.2006 15:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

type1 hat geschrieben:
du liegst teilweise falsch. beim ausdruck auf einem postscript-fähigen drucker wird direkt auf die PS-daten zugegriffen. beim ausdruck auf nem non-postscript drucker siehr die ansicht halt bescheiden aus, da die vorschau gedruckt wird.
bist Du Dir sicher, oder vermutest Du das? Ich habe irgendwie im Kopf, das Word die Dateien nicht nur einbindet, sondern auch verändert. Daher konnte man auch (vor einigen Jahren, weiß nciht wie es heute ist) keine guten und Farbechten Druckfähigen Daten raus extrahieren, weil Word alles in RGB umgewandelt hat.
  View user's profile Private Nachricht senden
type1

Dabei seit: 19.11.2004
Ort: bielefeld
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 13.11.2006 16:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi!

bin ich mir 100% sicher. wie gesagt, bei druck auf PS-druckern, bettet word in den datenstrom die eingepackten postscript daten mit ein. bezieht sich sozusagen auf die eps-verknüpfung. das ist auch immer der trick gewesen, um 4farbige daten (cmyk), oder skalierungsunabhängige vektorqualität im word zu erhalten.

//edit: hm. wie der teufel will, nach ausprobieren gehts grade nicht. aber ich schwöre, dass das mal ging.
werde das nochmal überprüfen und mich hier melden.

type1


Zuletzt bearbeitet von type1 am Mo 13.11.2006 16:48, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dahoody

Dabei seit: 03.07.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 09.02.2007 23:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nette diskussion... * Ich will nix hören... *

das geht ganz einfach (zumindest mim illustrator cs)

und zwar: DATEI --> Für Microsoft Office speichern...

Und ferdig! * Ich bin unwürdig *

eine ca. 400kb große illu datei ergab bei mir ein relativ scharfes png mit gerademal 18kb.
na wenn das mal nix iss... *Thumbs up!*


Zuletzt bearbeitet von dahoody am Fr 09.02.2007 23:42, insgesamt 5-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen .wmf Export aus Illustrator /Grafiken in Word
Bildschirm unscharf?
Schriften unscharf
PowerPoint-Problem, warum ist hier alles unscharf?
Ist das TFT-Bildschirmpanel vom Powerbook wirklich unscharf
[Word] word Opentype ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.