mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 15:51 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Rechner stürzt regelmässig ab vom 04.06.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Rechner stürzt regelmässig ab
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Lazy-GoD
Moderator

Dabei seit: 26.11.2001
Ort: -
Alter: 46
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 07.06.2004 20:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Xaven hat geschrieben:

Lüfter sind im Chieftech Miditower auch einige drin:
· 1 Pabst saugt vorne Luft rein
· 1 Pabst sitzt im Festplattenkäfig vor 3 HDs
· 2 Pabst schaufeln Luft an der Gehäuserückseite nach draussen
· 1 Pabst saugt Luft an der Gehäuseseite rein (bläst auf die Grafikkarte)
· 1 Netzteillüfter bläst Luft nach außen
· 1 Verax kühlt die CPU

Bist du dir auch sicher, mit dem, was du da tust?
Man mag es kaum glauben, aber da steckt ne Menge Forschung hinter der optimalen Kühlung für ein Gehäuse... sobald man da selber rumfrickelt (zusätzliche Lüfter verbaut, die die Luftzirkulation verderben), geht das Kühlkonzept des Herstellers meist vor die Hunde...
  View user's profile Private Nachricht senden
mahzell

Dabei seit: 16.06.2003
Ort: bochum
Alter: 36
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 07.06.2004 21:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Lazy-GoD hat geschrieben:
Xaven hat geschrieben:

Lüfter sind im Chieftech Miditower auch einige drin:
· 1 Pabst saugt vorne Luft rein
· 1 Pabst sitzt im Festplattenkäfig vor 3 HDs
· 2 Pabst schaufeln Luft an der Gehäuserückseite nach draussen
· 1 Pabst saugt Luft an der Gehäuseseite rein (bläst auf die Grafikkarte)
· 1 Netzteillüfter bläst Luft nach außen
· 1 Verax kühlt die CPU

Bist du dir auch sicher, mit dem, was du da tust?
Man mag es kaum glauben, aber da steckt ne Menge Forschung hinter der optimalen Kühlung für ein Gehäuse... sobald man da selber rumfrickelt (zusätzliche Lüfter verbaut, die die Luftzirkulation verderben), geht das Kühlkonzept des Herstellers meist vor die Hunde...

ich finde das konzept ganz logisch, vorne frische kalte luft rein, hinten warme raus. den chieftech tower hab ich auch, der ist top.
vielleicht der CPU kühler zu verstaubt?
ich hab insgesamt nur 3 lüfter und ca 35° system temp.

hast du deinen kühler mal abgebaut? vielleicht hast du den lüfter drauf falschrum draufgeschraubt, saugend statt blasend.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
chris83

Dabei seit: 29.05.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 07.06.2004 22:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich finde das was Lazy sagt auch schon richtig. ICh weiss die Verax-Lüfter schaufeln nicht ganz sooo viel Luft, da sie extrem leise sind, aber selbst wenn du so viiele Gehäuselüfter drann hast, ist dein Temp wert schon heftig. Ich habe mal bei mir und bei Kollegen das bissl optimiert und rumgespielt und habe es selber kaum geglaubt, aber es waren bis zu 10° drinne *zwinker*
Ich habe 1 vorne Luft rein ( vor 3Hdd ) Dann hinten in höhe der CPU Lüfter auf Luft nach innen, und noch einen an der Ausenwand der auf die cpu "ziehlt". Das ganze wird dann noch von einem hinten oben abgesaugt+ von Netzteil Doppellüfter abgesaugt. Ich laufe auf 39°beim 2800+ Mittellast, und das obwohl ich die Lüfter ganz runtergeschraubt habe, damit sie nicht so laut sind.
Ist aber schon komisch, das das Problem bei dir erst Plözlich auftaucht.

Mein Tip: Optimiere mal deine Lüfterwege, und 2. kaufe die einen nicht gerade zu billigen Kühler www.frozen.silicon.de Da kannst du auch kostenlos anrufen, die Beraten die optimal.

Dann schau die mal die Ereignisanzeige an, Manschma ist darüber was zu sehen was passiert ist. Fehlermeldung kommt keine, und er stürzt nur ab?


Chris
  View user's profile Private Nachricht senden
Xaven
Threadersteller

Dabei seit: 26.03.2002
Ort: Motorcity Rüsselsheim
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.06.2004 01:29
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

chris83 hat geschrieben:
Dann schau die mal die Ereignisanzeige an, Manschma ist darüber was zu sehen was passiert ist. Fehlermeldung kommt keine, und er stürzt nur ab?


Also zur Zeit läuft der Rechner wieder stabil nachdem ich die Temperaturabhängige Lüftersteuerung rausgenommen hab. Bei Spielen habe ich es allerdings noch nicht getestet.

Die Fehlermeldungen sind meistens schlicht und einfach Application Hangs a la:
Stillstehende Anwendung cutftp32.exe, Version 3.0.0.0, Stillstandmodul hungapp, Version 0.0.0.0, Stillstandadresse 0x00000000.

Mehr kommt dabei nicht raus.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nick oTeane

Dabei seit: 26.12.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 08.06.2004 06:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin auch...

Hab den Thread nur eben mal überflogen.. Hatte vor nem halben Jahr exakt das selbe Prob und verschiedenes ausprobiert. Temperatur war bei mir nicht ganz so hoch, aber knapp über 60 Grad war auch mir zuviel. Letztendlich hab ich auf nen Netzteil mit 2 grossen Lüftern umgerüstet und, was wesentlich mehr gebracht hat, als einzige "BE"-lüftung ein Loch in die linke Seite des Gehäuses, genau über der CPU gebohrt,aussen einen kräftigen Lüfter angebracht und mit einem weichen Rohr (Heizungsrohrisolierung) mit dem CPU-Kühler verbunden.
Fazit... der Rechner läuft seither selbst beim stundenlangen Rendern mit ner CPU-temperatur von 30-40 Grad. Kosten so um die 40 Euronen. Mittlerweile guck ich überhaupt nicht mehr auf den Temperaturmonitor...

Ein Bekannter von mir hat das noch nen Schritt weiterentwickelt und kühlt seine Zuluft zusätzlich mit zwei Peltiers, was erstaunliche 10 Grad weniger gebracht hat. Mir isses aber auch so gut genug.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Xaven
Threadersteller

Dabei seit: 26.03.2002
Ort: Motorcity Rüsselsheim
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 21.06.2004 09:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Rätsels Lösung:
Es war nicht die Hitze sondern der Soundkartentreiber. Hatte Bordmittel von XP benutzt - hätte auch funktionieren müssen. Nun habe ich den Terratec Treiber installiert und alles funzt wieder wunderbar.

Manchmal kanns so einfach sein - man muss nur drauf kommen Lächel.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Rechner stürzt ab
Rechner stürzt nur ab!
WLAN Router dropt Regelmässig die Verbindung
IE 6 - Stürzt ab!
WLAN am PC stürzt ab
Grafiktablett stürzt ab
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.