mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 22:41 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Sprachversionen kennzeichnen vom 10.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Sprachversionen kennzeichnen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Mac
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.07.2006 12:20
Titel

Sprachversionen kennzeichnen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tag zusammen,

Ich bastel gerade an ein paar Sprachversionen von Broschüren.

Es gibt ja Flaggen, Autokennzeichen, Sprachkennzeichen (z.b. EN für Englisch...)

und genau da hakt es. Ich bin der Meinung, dass ich auf eine Broschüre kein 'GB' draufpacken kann, da die ja nicht für 'Great Britain' gedacht ist, sondern zum Beispiel auch für Malta. Der Malteser an sich ist da vielleicht noch unsensibel, wie ich das einem Iren verkaufen will, möcht ich gar nicht wissen.

Wie macht ihr das? EN irgendwo draufpappen ist ja schön und gut, aber als Fähnchen oder Autokennzeichen geht das ja nun nicht? NUR ein EN versteht keiner.

Irgend jemand eine Idee?

p.s.: in Typographie gepackt, da mir nix besseres einfiel... *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schwalbenkoenig

Dabei seit: 30.03.2006
Ort: Linz
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.07.2006 12:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Meinst du jetzt zum Organisieren in den File-Namen?

Wir machen es wie folgt (also auch wie du):
EN=Englische version, (Für GB, USA, etc)
D=Deutsche version (ja auch Österreicher fühlen sich da angesprochen),
F=French version usw.
Haben da eigentlich noch nie Probleme gehabt.

Also zb: "Prospekt xy EN.indd", "Prospekt xy D.indd", "Prospekt xy F.indd" usw.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Mac
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.07.2006 12:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

nee, ich meine direkt auf der Broschüre.

Das Ding gibt es in so vielen Sprachen, dass man dem Lagerarbeiter/Nutzer/AD'ler, schnell klarmachen muss, das es englissch, schwedisch, finnisch wass weiß ich ist. Ich dachte dabei an die Sprachkennungen DE FR EN SF CZ etc.
nur: einen Standard dafür jibbet ja wohl nicht, oder? Von der Darstellung gnaz zu schweigen.
vielleicht so?

  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nimroy
Community Manager

Dabei seit: 26.05.2004
Ort: zwischen Köln und D'dorf
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.07.2006 12:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also ich würd Fähnchen nehmen. Wenn die Zielgruppe einigermaßen bewandert ist, müssten die verstehen, welches Fähnchen sie brauchen, um es verstehen zu können.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.07.2006 12:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dachte ich zuerst auch, aber dann fing er (der Kunde) damit an, dass in England andere Adressen auf die Broschüre kommen, als auf Malta, und Italien bekommt zusätzlich auch eine englische (!?) Version.

Ich bin ja eigentlich kunden-resistent, aber dann meinte er auch noch, am besten vorne auf den Titel drauf.
(und ich dachte ich hätt jetzt die WM mit dem ganzen Fähnchen-Scheiß hinter mir)...

Es grüsst verwirrt aus Köln
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schwalbenkoenig

Dabei seit: 30.03.2006
Ort: Linz
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.07.2006 14:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Pfuhhh, also für sowas haben wir überhaupt noch nie Verwendung haben müssen, obwohl wir ja in aller herren (und Damen-)Länder Sprachmutationen gesetzt haben. Ich meine, wenn man dazuschreiben muss dass eine Version englisch, französisch oder kisuaheli ist, ist das nicht ein wenig tautologisch? Denn wenn man's lesen kann, ist's doch in der Sprache, die für einen gedacht ist. ich sehe ja die Fänchen bei Websites ein, die verschiedene Sprachversionen anbieten.

Aber wenn's denn unbedingt sein muss, würde ich mit Störern/Klinkern arbeiten (farbiges Dreieck oben im rechten Eck, wenns sein muss auch Schweinebauch-Stern) und dann "english version", "deutsche version", "kisuaheli n'gamba" etc reinschreiben. Kommt aber darauf an wie das Ding jetzt generell gestaltet ist.

jetzt wo ich drüber schreibe, denk ich, dass ich kapiere warum das doch eine Berechtigung hat, denn viele "Texter" müssen/wollen heutzutage ja denglische Headlines verwenden. Und wenn dann in jeder Sprachversion "Test the Best" als Headline steht wirds schwer rauszufinden auf den ersten Blick, welche Sprache das wäre …
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mac
Threadersteller

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.07.2006 14:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

so ungefähr. Die Adressaten können das ja lesen, das ist auch nicht das Prob.
Die Jungs hier vor Ort sind nicht die fittesten und wie sollen die das auseinanderhalten?

Ob eine Broschüre lettisch oder estnisch ist, da würde ich auch schon eine Spur ins Grübeln kommen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Schwalbenkoenig

Dabei seit: 30.03.2006
Ort: Linz
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.07.2006 14:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MacCon hat geschrieben:
Ob eine Broschüre lettisch oder estnisch ist, da würde ich auch schon eine Spur ins Grübeln kommen.


OK, verstanden. Das heißt für mich aber auch dass das keine Fähnchen sein dürfen. Denn die lettische oder estnische sind mir jetzt auch nicht so geläufig. Ich würde da - wie bereits erwähnt - "english version"* etc. raufschreiben. Ist m. E. am treffsichersten.

*und dann aber auch immer in englisch, damit's dann bei cyrillisch, japanisch etc. nicht hapert …


Zuletzt bearbeitet von Schwalbenkoenig am Mo 10.07.2006 14:51, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Suche Layoutprogramm das mehrere Sprachversionen unterstützt
Kennzeichnen eines Softwareupdates.
Anzeige als solche kennzeichnen?
Grafikelemente als Glanz kennzeichnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.