mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 02:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Silbentrennung vom 21.09.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Typografie -> Silbentrennung
Autor Nachricht
12AtÜ
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Leipzig
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 10:34
Titel

Silbentrennung

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Folgende Frage im Hinblick auf automatische Silbentrennung in Indesign:
Wann ist eine Trennung auch eine gute Trennung? Es kommt oft vor, dass ich längere Texte setzen muss und dafür schalte ich eben die automatische Silbentrennung in Indesign ein. Oft kommen dabei seltsame Trennungen heraus. Nur leider: Wenn man den Text selber liest, ja gar selber verfasst hat, kann man nicht mehr objektiv beurteilen, ob die Trennung jetzt wirklich unpassend ist oder nicht.
Wie sollte man den Balanceregler dafür eigentlich einstellen? Ist die Mitte gut?

Danke schon mal.
Gruß
  View user's profile Private Nachricht senden
cri

Dabei seit: 20.02.2004
Ort: Hauptstadt
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 11:27
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

lass einfach jemand drüberlesen und der wird dir dann schon sagen, welche genaue trennung du ändern solltest ...

Korrekturleser - wer auch immer - sind zwar die armen schweine, die alles immer durchlesen müssen, aber dafür meist auch ehrliche letzte kritiker oder auch einfach gute kumpel!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
shakadi
Griller Killer

Dabei seit: 21.12.2003
Ort: SHA
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 12:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich handhabs immer so:

- Nicht mehr als 2 Trennungen untereinander
- Wörter nach min. 3 (oder in Ausnahmefällen 2) Buchstaben trennen
- min. 4 Buchstaben in neuer Zeile


du weiss ja ich mein ja?
  View user's profile Private Nachricht senden
schattenkriegerin

Dabei seit: 03.08.2004
Ort: Mannheim
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.09.2004 12:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

shakadi hat geschrieben:
Also ich handhabs immer so:

- Nicht mehr als 2 Trennungen untereinander
- Wörter nach min. 3 (oder in Ausnahmefällen 2) Buchstaben trennen
- min. 4 Buchstaben in neuer Zeile


du weiss ja ich mein ja?


So habe ich das auch gelernt *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 18:13
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wenn ich das richtig verstanden habe, geht es dir um die semantik. für so was gibt es noch kein programm, so was kann bisher nur ein lektor/korrektor.

ich kenne es noch mit max. 3 trennungen. leider sind mit der neuen rechtschreibung ziemlich ungewöhnliche trennungen möglich. sie sind zwar korrekt stören aber den lesefluss erheblich. da sich die satzprogramme an solche regeln halten, hast du nicht viele möglichkeiten. ausser alte rechtschreibung oder lektorat – so ist das leben :[
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
12AtÜ
Threadersteller

Dabei seit: 16.09.2004
Ort: Leipzig
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.09.2004 23:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tja, selber korrekturlesen, bzw lesen lassen ist eben doch das beste (leider sind aufmerksame Leute dünn gesät). Werd halt mal ein wenig mit den Einstellungen in Indesign spielen. Dachte nur, es gibt da ein paar optimale Werte, denn (@shakadi) voreingestellt ist die Trennung schon nach zwei Buchstaben. Es leuchtet ein, dass das meistens zu wenig ist.

@nike: Ja ich hab selber schon einige male im Duden nachschlagen müssen, ob denn gerade diese Trennung jetzt auch wirklich korrekt ist. Grins
  View user's profile Private Nachricht senden
philyra

Dabei seit: 08.03.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 29.09.2004 02:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also mit dem neuen Duden gibt es ja lächerlicherweise viele konkurrierende Regeln. Vieles davon würde ich lieber vermeiden, weil sehr viele Fehler enthalten sind.
Ich kenne bei Indesign nur die alte Rechtschreibung. Ich bin nicht so begeistert. Eigentlich sollte man den Absatzsetzer ganz deaktivieren und manuell umbrechen. Wenn man dann Blocksatz hat, gute Nacht.

Egal, welche Rechtschreibung man verwendet, man sollte Sachen wie be-anstanden vermeiden. Also am besten nur in etwa gleichlange Glieder trennen. Vor allem sollte man morphologisch trennen, soweit das die neue Rechtschreibung zuläßt. Also zuerst morphologisch Trennen, dann erst phonologisch. Kurze Wörter lieber nicht trennen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Silbentrennung im Openoffice 2.0
Silbentrennung in Xpress 6.53
Silbentrennung Indesign
Silbentrennung in InDesign 2
CorelDRAW 12 - Problem mit der Silbentrennung
quark - silbentrennung ändern
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Typografie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.