mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 26.11.2020 00:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Word -> iPad Pages -> Word zerschießt Rahmen vom 12.03.2013


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint -> Word -> iPad Pages -> Word zerschießt Rahmen
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Eisbär68
Threadersteller

Dabei seit: 25.05.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 12.03.2013 09:35
Titel

Word -> iPad Pages -> Word zerschießt Rahmen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich ein Worddokument mit mehreren Tabellen,
welches zwischendurch auch auf dem iPad mit Pages bearbeitet wird.
Exportiere ich es dann aus Pages und öffne es wieder in Word am PC sind die Tabellen zerschossen und gehen über die Seitenbreite des Dokuments.

Woran kann das liegen?

Gruß
Eisbär
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.03.2013 09:51
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wordfiles betrachte ich eigentlich immer noch als natives Format, auch wenn es zig andere Programme gibt, die .doc öffnen und editieren können. Das spricht -meines Erachtens nach- gegen den workflow "einmal mit diesen, einmal mit jenem Programm weiterarbeiten". Bissl vergleichbar mit einer Website, die je nach Browser und OS unterschiedlich dargestellt werden kann.

Hinzu kommt, daß nicht an jedem Rechner/Laptop/iPad etc., die gleichen Drucker(treiber) installiert sind, was speziell bei WORD immer eine potentielle Fehlerquelle bedeutet, da es sich an diesen (durch den Drucker definierten Ränder) orientiert. Das ist mit einer der Hauptpunkte, worin es sich von einer richtigen Layoutsoftware unterscheidet, der sowas z.B. völlig sch..ssegal ist *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.03.2013 09:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Kann pages das RTF-Format?
Vielleicht gehts über dieses als neutrales Zwischenformat besser ...
Aber ansonsten kann ich mich nur hilson Ausführungen anschließen, das so ein Hin und Her nicht sinnvoll ist ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eisbär68
Threadersteller

Dabei seit: 25.05.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 12.03.2013 10:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Problem:
Das Dokument wird vom Außendienst unterwegs beim Kunden auf dem iPad mit Pages bearbeitet,
anschließend dem Innendienst weitergeleitet, welche mit Office 2007 daran weiterarbeiten...
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.03.2013 10:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nicht alle Probleme sind lösbar ... * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Eisbär68
Threadersteller

Dabei seit: 25.05.2011
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 12.03.2013 10:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

*Schnief* schade - wenn selbst Frank nicht weiterweiß gibt es wirklich keine Lösung…

Danke für eure Hilfe! Brauch ich schon nicht im Web weitersuchen, spart Zeit *zwinker*

Grüße
Eisbär
  View user's profile Private Nachricht senden
Frank Münschke
Forums-Papa

Dabei seit: 08.06.2006
Ort: Essen
Alter: 66
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.03.2013 11:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Immer ruhig ... ich bin weder WORD- noch Pages-Spezialist ...

Beide Programme haben auf der einen Seite proprietäre Datenformate und auf der anderen Seiten grundsätzlich unterschiedliche Textengines mit unterschiedlichen "Gestaltungs"-Möglichkeiten, die diese Daten interpretieren und darstellen. Da kann es immer nur um ein Abbilden gehen, aber nicht um einen parallelen Workflow. Das geht ja schon zwischen zwei InDesign-Versionen nur eingeschränkt ...
Mit meinem Vorschlag "RTF" würde man auch nur Datenunterschiede/Zeichensatzunterschiede auffangen können.
Das Entscheidende aber ist bei sowas die Interpretation und Darstellung, bei denen hilson ja schon zurecht auf WORDs Abhängigkeint von den Möglickeiten und Einstellungen des Druck(treibers) hinweist ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 12.03.2013 11:26
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Grundsätzlich ist die Lösung einfach: verwendet ein einheitliches Programm. Das ist für solche Einsätze eigentlich eh immer die Voraussetzung. Wer sich nun an wen anpasst oder ob man eventuell auf ein anderes Programm/Format (OpenOffice oder so mal testen) ... das müßt ihr ausloten.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Formatierung eines großen Word-Dokuments in Word 2003
Word
Wasserzeichen in Word
Bilder aus Word
Word Formularfeld
Excel -> Word
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Nonprint


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.