mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 24.11.2017 19:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Quark9: Weich freistellen mit Alpha-Kanal + Alpha-Maske? vom 02.11.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Quark9: Weich freistellen mit Alpha-Kanal + Alpha-Maske?
Autor Nachricht
Serafinia
Threadersteller

Dabei seit: 14.09.2005
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 02.11.2011 10:01
Titel

Quark9: Weich freistellen mit Alpha-Kanal + Alpha-Maske?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo liebe Experten!

ich habe ein Problem mit dem Freistellen in Quark (9.1). Ich habe ein Bild, das ich "weich" freigestellt auf einem anderen Hintergrund platzieren möchte – daher dachte ich, oh prima, verwende ich einfach einen entsprechenden Alpha-Kanal aus Photoshop, den kann ich dann ja auswählen. Leider klappt das bei mir nicht, das Bild wird so zwar freigestellt, aber mit "harten" Kanten. Meine weiche Kante aus dem Kanal ist einfach weg *Schnief* Nach längerem Suchen habe ich eine Info gefunden, daß man aus dem Alpha-Kanal in Photoshop eine Alpha-Maske erstellen soll. Ich habe das ausprobiert, beim Einladen ist das Bild auch schön weich an den Kanten und läßt sich auch wie gewünscht auf einer Farbfläche platzieren. Sobald ich davon aber ein Pdf erzeuge, ist meine Farbfläche hinter dem Bild weg. D.h. das Bild steht dann auf einem weißen Hintergrund. Was ist da los? Habe ich da jetzt einen Denkfehler?

Wofür ist die Möglichkeit "Alphakanal" im Menü "Modifizieren -> Ausschnitt" in Quark denn gedacht, wenn nicht für eine weiche Kante?

Was ist der Unterschied zwischen einem Alpha-Kanal und einer Alpha-Maske?

Achje, achje.
Lieben Dank für Antworten!
Serafinia
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 47
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 02.11.2011 10:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wieso eigentlich Alpahkanäle? Quark unterstützt meines Wissens nach mittlwereile doch auch echte PSD-Transparenzen, oder nicht?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Serafinia
Threadersteller

Dabei seit: 14.09.2005
Ort: München
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 02.11.2011 11:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja, tut es. Danke Lächel
Trotzdem interessiert mich, was ich anders machen kann, um auch mit dem beschriebenen Weg ans Ziel zu kommen. Hast Du bzw. irgendjemand anders eine Idee??
  View user's profile Private Nachricht senden
mguenther

Dabei seit: 01.11.2006
Ort: Hamburg, Germany
Alter: 24
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 06.11.2011 20:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Serafinia,

es gibt zwei Schalter, um Alphakanäle als Freisteller zu nutzen, der eine erzeugt einen harten Pfad aus dem Alphakanal, der andere lässt ihn weich:
1. Objekt > Modifizieren > Ausschnitt > Alpha-Kanal (seit v4) erstellt einen Pfad aus dem Alpha-Kanal.
2. Objekt > Modifizieren > Bild > Kanal (seit v7) lässt dem Alpha-Kanal seine Opazität (also weich).

Die zweite Option ist also die, die du wählen solltest. Diese findet sich auch schneller im Zugriff in der Maßpalette (im Classic-Reiter ganz hinten ("Maske").

Gruß
Matthias
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Alpha-Kanal ausblenden
Riesen Tiff mit Alpha-Kanal aus FH exportieren
FreeHand MX: Probleme mit Alpha-Kanal bei der Ausgabe
Alpha-Kanal eines GS-tifs in Illustrator CS2 nutzen...
Tif-Grafik mit Alpha-Kanal wird überdruckt (Arbeit InDesign)
Nach Haare freistellen Kanten weich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.