mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 19.05.2022 14:59 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Distiller-Absturz mit Creo vom 24.01.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Distiller-Absturz mit Creo
Autor Nachricht
Milka
Threadersteller

Dabei seit: 21.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 24.01.2007 21:42
Titel

Distiller-Absturz mit Creo

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo!

Weiß jemand, weshalb mein AcrobatDistiller 4.0. (auf MAC OS9) abstürzt, wenn ich in den Joboptions "Creo" angewählt habe.

Er distillt, doch sobald er damit durch ist, stürzt er mit den Worten "Fehler 1" ab.

Im Fehlerbericht steht was von "fehlender Helvetica" - ein altes Problem aus Freehand, was man eigentlich mit "fehlende Schriften ignorieren" behebn kann.

Vielleicht ist hier jemand schlauer als ich!

Danke!
  View user's profile Private Nachricht senden
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 24.01.2007 23:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stelle doch einfach die Helvetica in den Schriftordner, der dem Distiller zugeordnet ist. Scheinbar braucht er sie ja doch. Hast du evtl. irgendwelche Kontrollbalken mit auf dem PDF?

Was passiert, wenn Du andere Settings mit dem selben PS-File verwendest? Stürzt der Distiller dann auch ab?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Milka
Threadersteller

Dabei seit: 21.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 24.01.2007 23:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke, black17,

habe die Helvetica "always embedded" in den joboptions stehen und "when embedding fails ignore" bzw "continue..." eingestellt.
Dank Deinem Hinweis habe ich auch tatsächlich mal die "farbauszugsnamen" und "Datum" aus dem PDF genommen.
...leider ohne Erfolg.

Ich hatte das schoneinmal mit joboptions von der Druckerei, aber nachdem ich "ignore und continue" angeklickt hatte, ging es.

Vielleicht habe ich entweder in den Freehand-Voreinstellungen oder im Distiller etwas Falsches angegeben, nur was?!

Liebe GRÜSSE, Milka


edit: Ich kann die Helvetica aus "True type fonts" oder "Base 14 fonts" auswählen. Aber aus keinem anderem Schriftenordner, den ich hinzugefügt habe. Vielleicht meint der Dostilla ja eine ganz andere Helvetica, als die ich angeklickt habe...


editII: konnte gerade noch irgentwas mit "helvitca lesen, bevor er abstürzt. es muss also irgendwo an ihr liegen.


editIII: nein, mit den joboptions der druckerei stürzt er nicht ab, macht aber hässliche streifen in den verlauf des freehand-plakates.


Zuletzt bearbeitet von Milka am Mi 24.01.2007 23:47, insgesamt 3-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
black17

Dabei seit: 06.03.2006
Ort: NBG
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 25.01.2007 00:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schwierig, das Ganze einzugrenzen. Ich würde das Freehanddokument mal als EPS exportieren und in eine andere Anwenung laden, z.b. in Xpress oder Indesign (falls vorhanden) und versuchen, das Dokument so zu distillen (Nur als Versuch, ob das Problem von Freehand verursacht wird). Da es sich ja um ein Plakat handelt könnte das aber schwierig werden, da ich nicht weiß, wie groß und komplex das Plakat aufgebaut ist.

Ich denke schon, dass das Problem mit Freehand zusammenhängt.
Welche Version von Freehand und Acrobat Distiller verwendest du?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Milka
Threadersteller

Dabei seit: 21.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 25.01.2007 16:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

So, ich bin jetzt einen Schritt weiter.

Das fh.-Dokument hatte ich als eps bereits über den Distiller laufen lassen, da funktionierte es einwandfrei.
Diesen Umweg wollte ich aber ungerne gehen, da ich gerne den Vorgaben meiner Druckerei folgen wollte und epsse mir bei vielfältigen Pfaden auch nicht ganz geheuer sind.

Allerdings hat meine nette Druckerei meines Vertrauens mir mittlerweile dank ihrer hellseherischen Fähigkeiten mitgeteilt, dass ich nicht die Creo-JobOptions laden, sondern nur den Creo Distiller Assistant in Startup lagern soll.

Ein streifenfreies Ergebnis hat es trotzdem nicht gebracht. Wir haben das Plakat nun bei der Druckerei "PDFfen" lassen.

Allen anderen mit dem gleichen Problem, empfehle ich, nocheinmal genaustens die Schriftverknüpfungen nachzuvollziehen.
Nach nochmaligen Umpflügen des mediengestalter-Pools, habe ich später folgenden link gefunden:

http://www.mediengestalter.info/forum/8/distiller-absturz-mit-creo-76263-1.html

Danke! Und viele Grüsse!

edit: Es war fh 9.0


Zuletzt bearbeitet von Milka am Do 25.01.2007 16:24, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Creo Distiller Assistant
Suitcase und Distiller -> Absturz
Scannen mit Creo?
[Distiller] Fehler „Schriften nicht an Distiller senden“?
Extension Pack - Creo PXT 4-5
Creo Preps >>> SmartMarks fehlen plötzlich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.