mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 06.07.2022 00:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: 150 dpi für Schilder, aber Druckerei druckt mit 720 dpi? vom 21.01.2014


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> 150 dpi für Schilder, aber Druckerei druckt mit 720 dpi?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Porto
Threadersteller

Dabei seit: 18.02.2012
Ort: 089
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.01.2014 14:32
Titel

150 dpi für Schilder, aber Druckerei druckt mit 720 dpi?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich muss ein Schild drucken (Aludibond) und die Angaben sind etwas verwirrend.

Bei den Schildern steht "Druck in 720 dpi", bei den Druckanforderungen lediglich was von 150 dpi.

Die Druckerei erklärte mir das kurz so:

Zitat:
Bei 720 dpi Druckauflösung fallen 720 Punkte bzw. Tropfen auf 2,54 cm Fläche.
Umso mehr Druckauflösung desto feiner werden die Details im Druck.

Die Bildauflösung der Druckdaten sollte 150 dpi betragen, um einen
qualitativ erfreuliches Ergebnis liefern zu können.


Verstehe ich da irgendwas falsch? Wieso reicht das Layout in "miesen" 150 dpi, wenn dann doch in 720 dpi gedruckt wird? Wieso kann ich es nicht in 720 anliefern?

Danke,
Porto
  View user's profile Private Nachricht senden
top
Moderator

Dabei seit: 25.11.2003
Ort: Homeofficina Status:-1¼
Alter: 50
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.01.2014 14:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vermutlich fehlt da nur ein „mindestens“ vor dem 150 dpi. * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
JohnnyCage
Gesperrt

Dabei seit: 11.12.2012
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 21.01.2014 14:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dpi != ppi
  View user's profile Private Nachricht senden
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.01.2014 14:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Hirnis haben beide mal "dpi" geschrieben. Digitale Bilder haben aber nun mal keine Dots. Gutes Beipsiel dafür, warum die Unterscheidung eben sehr wohl wichtig ist *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zoro

Dabei seit: 06.05.2008
Ort: Helvetia
Alter: 30
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 21.01.2014 14:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dpi = drops per inch *bäh*
  View user's profile Private Nachricht senden
Porto
Threadersteller

Dabei seit: 18.02.2012
Ort: 089
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.01.2014 15:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

150 "dpi" entspricht bei DIN A2 also 2480 x 3508 Pixel zzgl. Zuschnitt?

Wie sieht das dann mit 720 dpi aus? Grobkörnig gerastert? Oder eher verschwommen?
  View user's profile Private Nachricht senden
qualidat

Dabei seit: 14.09.2006
Ort: Eichwalde bei Berlin
Alter: 61
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.01.2014 15:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Schau dir mal deinen TFT-Bildschirm aus 30...40 cm Entefnung an. Der hat weniger als 100 ppi - warum sollte das für ein Schild nicht reichen?

Die 720 dpi bedeuten ja nur, dass der Drucker Tintentropfen aushustet, von denen 720 Stück eine Strecke von 2,54 cm ergeben. Das heisst noch lange nicht, dass die alle einzeln in Farbe und Intensität adressiert werden können ... dazu bedarf es einer Rasterroutine (in diesem Falle sog. FM- oder "Streuraster" nach Floyd/Steinberg), wo immer mehre Tropfen zusammenwirken, so dass die tatsächliche Auflösung an Bildinformation deutlich geringer ist ...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hilson

Dabei seit: 05.09.2005
Ort: Pforzheim
Alter: 52
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 21.01.2014 15:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@ Porto

Das Geschriebene bedeutet soviel wie ... "gedruckt wird (bei uns) mit 720 Tröpchen pro Inch-> dots per Inch und als Mindestauflösung benötigen wir 150 ppi (effektive Auflösung) bei digitalen Bildern-> Pixel per Inch".

Einmal geht's um den Druckvorgang und einmal um die Beschaffenheit der Daten. Wenn man in dem Zusammenhang jedoch beide male die gleiche Einheit verwendet, ergibt das natürlich wenig Sinn *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen 720 dpi pdf
Bei Großdruck 150 dpi?
150 dpi Druck
Qualitätsunterschied Posterdruck 150 vs. 300 dpi
wie druckt man Homepages mit 72 dpi Hochwertig für Pitches?
Ein Dia (36*24 mm) mit 9600 dpi auf 300 dpi verkleinern?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.