mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20.06.2018 02:25 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Was neues von cleverprinting zum Thema PSOcoated_v3 vom 06.03.2018


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde -> Was neues von cleverprinting zum Thema PSOcoated_v3
Autor Nachricht
eugen.schuetz
Threadersteller

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.03.2018 13:35
Titel

Was neues von cleverprinting zum Thema PSOcoated_v3

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo zusammen,

ich habe gerade einen Newsletter von cleverprinting gelesen und meine Vermutungen haben sich bestätigt. PSOcoated_v3 Profil wurde einfach tot geschwiegen und hat seine Bedeutung verloren.

In der Druckerei wo ich arbeite, nutzen wir auch ISOcoated_v2_300 %. Bis jetzt habe ich nur drei Mal die Daten mit PSOcoated_v3 erhalten.

Zitat "...es macht keinen Sinn, ein Profil als Standard zu empfehlen, welches am Markt keinerlei Bedeutung hat."
https://www.cleverprinting.de/2018/nl20183.html
  View user's profile Private Nachricht senden
gjet

Dabei seit: 09.10.2008
Ort: Graz, Österreich
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 06.03.2018 17:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi,
ist klar was nicht täglich gelebt wird... aber im Offset sind die Neuerungen ja nicht gravierend oder?

Für mich im Digitaldruck ist die Empfehlung der fogra einen möglichst großen Arbeitsfarbraum - nämlich eciCMYK / FOGRA53, respektive eciRGB - zu verwenden und dann mit DeviceLink-Profilen zu arbeiten deutlich interessanter... steht davon was im Cleverprinting? Lächel

lg
markus
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
eugen.schuetz
Threadersteller

Dabei seit: 21.12.2007
Ort: Berlin
Alter: 34
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 07.03.2018 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das große Thema ist hier "optische Aufheller" in den neuen Papieren. Die Neuerungen sind zumindest finanziell für manchen Druckereien gravierend, da die ganze Proof-, Mess- und Normlichtsysteme angepasst und erneuert werden müssen. Außerdem ist der Farbraum nur marginal größer als bei ISO Coated v2.

Grundsätzlich finde ich eciRGB mit größeren Farbraum nur bedingt sinnvoll. Die meisten Daten werden vom Werk als sRGB erzeugt und wenn man es als Standard Arbeitsfarbraum nutzt, kann es schnell zur Farbabweichungen kommen. Wenn man aber weiß, dass die Daten vom Profi kommen, dann kann man sicher eceRGB nutzen.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Das neue Cleverprinting-Handbuch ist da
Cleverprinting - PDF/X und Colormanagement 2013
[Lesestoff] kostenloser PrePress-Ratgeber von Cleverprinting
Ma wat neues?
Neues von Apple
Neues Auto?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Off Topic - Diskussionsrunde


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.