mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 27.07.2017 18:52 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Praktikumzeugnis - irgendwelche Einwände? vom 24.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> Praktikumzeugnis - irgendwelche Einwände?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Touny
Threadersteller

Dabei seit: 14.07.2005
Ort: Aachen
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.07.2006 01:52
Titel

Praktikumzeugnis - irgendwelche Einwände?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi, hab die vorab-Version meines Praktiumszeugnisses bekommen und wollte es ganz gerne durchgeguckt haben. Außerdem Interessiert mich die Frage, ob so ein "Wisch" überhaupt viel bringt im grafikbereich oder vielleicht sogar bei branchenabweichenden Jobs (generelle Arbeitshaltung?).

Zitat:

Praktikumzeugnis für Max Mustermann

Zeitraum: 26.06.06 - 06.07.06
Tätigkeiten: 3D Modelling, Texturierung, Ausleuchtung, UV-Unwrapping, 2D-Bildbearbeitung, Animation, Organisatorisches
Programme: Maxon Cinema 4D 9.5, Luxology modo 201, Photoshop, Messiah Animate

Herr Mustermann war im Rahmen seines zweiwöchigen Praktikums zum einen in die geschäftlichen Abläufe der FIRMA eingebunden und hat zum anderen die gebotenen Lernmöglichkeiten für sich genutzt. Seine schnelle Auffassungsgabe, die Lust auf Neues und Vertiefung seiner Fähigkeiten, gepaart mit dem mitgebrachten Vorwissen im Bereich 3D, machten Ihn zu einem hoch geschätzten Praktikanten.

Herr Mustermann hat einerseits entscheidend an aktuellen Projekten mitgewirkt und andererseits die Möglichkeiten der Fortbildung genutzt. Im Zuge dessen hat er 3D Modelle erstellt und verändert, Beleuchtungen und Texturen eingestellt, Photoshoparbeiten durchgeführt. Damit hat er seine Fähigkeiten vertieft und sich in weiteren 3D-spezifischen Tätigkeiten geübt.

Er wurde schon kurz nach seiner Ankunft durch Routinearbeiten (Renderings, Photoshoparbeiten) die immer wieder in den zwei Wochen auftraten, sehr gefordert. Herr Schulte meisterte die gestellten Aufgaben nicht nur sehr zuverlässig, selbstständig und mit Bravour, sondern zeigte auch großartigen Einsatz. Dies wurde begleitet durch sein starkes Interesse an allen Prozessen rund um die Selbständigkeit im 3D Bereich: von der Kundengewinnung über Kalkulation, Projektplanung und -durchführung bis hin zu wirtschaftlichen Aspekten.

Herrn Mustermanns Praktikumwunsch, einen tiefen Einblick in ein kleines, selbstständiges Unternehmen im 3D-Bereich zu erhalten, wurde erfüllt. In Hinblick auf Lehr- und Lernmöglichkeiten bedaure ich die dafür sehr kurzen zwei Wochen.

Ich wünsche Herrn Max Mustermann alles Gute für seine Zukunft und bin zuversichtlich, dass er erreichen wird, was er sich zum Ziel setzt.


Danke,
touNy[/quote]


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Do 01.03.2012 00:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
beeviZ

Dabei seit: 30.09.2002
Ort: Dortmund
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.07.2006 02:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

liest sich doch mehr als gut. gut kommt vor allem, das bedauert wird das du nur 2 wochen da warst.

wieso sollte das nich viel bringen im grafikbereich? gerade da bringt n positives empfehlungsschreiben sprich arbeitszeugnis ne menge …
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
sista-v

Dabei seit: 04.08.2003
Ort: Wuppertal
Alter: 35
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 24.07.2006 03:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also, besser könnts nicht sein. *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden
rpgo

Dabei seit: 02.12.2003
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.07.2006 03:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

beeviZ hat geschrieben:
wieso sollte das nich viel bringen im grafikbereich?



Weil letztendlich das zählt, was Du in der Mappe hast?
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bluegirl3112

Dabei seit: 24.03.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 24.07.2006 10:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Klar zählt auch die Mappe, aber durch so ein Zeugnis sieht man sich schnell einarbeiten kann und auch der Wille da ist etwas zu lernen und zu erreichen! Und wenn man das schon nach 2 Wochen schafft jemanden so zu überzeugen, da sollte man da stolz drauf sein...
Wenn ich so an unsere Praktikanten denke die 2 Wochen da sind dann könnten die sich mal ne scheibe davon abschneiden! Die sagen ausser Hallo und Tschüß gar nichts und wollen auch nichts machen!!!
Denke mit so einem Zeugnis kann man sich sehen lassen und es hinterlässt ein super eindruck!!!!!! * Applaus, Applaus *
  View user's profile Private Nachricht senden
M_a_x

Dabei seit: 28.02.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.07.2006 11:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich find's schon unglaubwürdig gut, wie Du in 2! Wochen quasi an allen Projekten und Themen gearbeitet haben sollst.
Ich wäre da echt skeptisch, wenn ich sowas auf meinen Schreibtisch bekommen.
Tja, es geht eben tatsächlich auch mal "zu gut".
  View user's profile Private Nachricht senden
rpgo

Dabei seit: 02.12.2003
Ort: Berlin
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.07.2006 11:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@M_a_x
Zumindest hält der Chef soviel von ihm, das er sich sogar zu übertreigbungen hinreißen lässt.
Muss man auch erstmal schaffen. Aber mal abgesehen davon:

Zitat:
Ich wünsche Herrn Thorolf Schulte alles Gute für seine Zukunft und bin zuversichtlich,
dass er erreichen wird, was er sich zum Ziel setzt.


Wenn das Zeugnis ein noch besseres sein soll, dann auf diese Formulierung bestehen:

Ich wünsche Herrn Max Mustermann weiterhin alles Gute für seine Zukunft ...

Ohne das "weiterhin" bedeutet das unterschwellig, das du diesen Erfolg in der Firma nicht hattest.
(Auch wenn es sich ansonsten ganz gut liest.)


Zuletzt bearbeitet von Nimroy am Do 01.03.2012 00:12, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Touny
Threadersteller

Dabei seit: 14.07.2005
Ort: Aachen
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 24.07.2006 16:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

M_a_x hat geschrieben:
Ich find's schon unglaubwürdig gut, wie Du in 2! Wochen quasi an allen Projekten und Themen gearbeitet haben sollst.
Ich wäre da echt skeptisch, wenn ich sowas auf meinen Schreibtisch bekommen.
Tja, es geht eben tatsächlich auch mal "zu gut".

Naja, ich hatte halt meine Pläne, was ich alles machen will und wusste von vornherein, dass ich nur 2 wochen Zeit hatte ... die versucht man dann natürlich so gut wie möglich zu nutzen. Rein von der Arbeitszeit hatte ich wohl eher ein 3-4 wöchiges Praktikum, was aber jetzt nicht wieder als "uuh, da hat jemand einen Praktikanten ausgenutzt" ausgelegt werden soll, ich bin freiwillig länger geblieben.

Aber danke für die positiven Kommentare zu dem Zeugnis, ich werde es mir dann wohl so zuschicken lassen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.