mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 03.03.2021 00:08 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: EÜR - Kredit vermerken? vom 30.04.2010


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere -> EÜR - Kredit vermerken?
Autor Nachricht
pictureholic010
Threadersteller

Dabei seit: 23.01.2010
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 30.04.2010 08:26
Titel

EÜR - Kredit vermerken?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mal wieder eine Frage zur Buchhaltung.
Ich habe kürzlich einen Kredit für einige Anschaffungen für meine Firma erhalten.
Dieser wurde aufs Firmenkonto gezahlt.
Auch die monatliche Abzahlung sollte von diesem Konto erfolgen.

Muss ich diesen Kredit eigentlich in meiner EÜR aufführen?
Oder lasse ich den mehr oder weniger unter den Tisch fallen?
Wie sieht es mit den Raten aus- zählen die als monatliche Ausgabe?
  View user's profile Private Nachricht senden
bacon

Dabei seit: 24.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 30.04.2010 08:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gute Frage. ... ich tippe, dass der Betrag als Einnahme anzusehen und die monatlichen Raten letzlich als Ausgabe zu deklarieren ist.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.04.2010 09:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

den kredit selbst brauchst du nicht angeben, was du aber absetzen kannst, sind die zinsen, die du für den kredit bezahlst. wie genau und in welcher höhe besprichst du am besten mal mit nem steuerberater - da gibts glaub ich n paar kleinigkeiten zu beachten...

@bacon - nein - weil sonst müsstest du die einnahmen ja erstmal voll versteuern. nen kredit nimmt man aber normalerweise auf, um anschaffungen zu tätigen oder nen finanziellen engpass zu überbrücken. deswegen können auf den per se keine steuern fällig werden, weil dafür ja nichts geleistet wurde (etwas verkauft z.b.). wie gesagt nur für die gezahlten zinsen werden kredite in der buchhaltung relevant.


Zuletzt bearbeitet von aUDIOfREAK am Fr 30.04.2010 09:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Richie71

Dabei seit: 22.09.2009
Ort: Burgenland/Österreich
Alter: 49
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.04.2010 09:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

@bacon

Du solltest hier bei so viel UnSinn lieber nicht mehr posten.

Wie kann geborgtes Geld als Einnahme betrachtet werden?

Freundliche Grüße,
Richard
  View user's profile Private Nachricht senden
bacon

Dabei seit: 24.10.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 30.04.2010 09:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Buchhaltung überlasse ich den Weibern *zwinker* Aber klar, macht natürlich Sinn, was der Audio da sagt. Ich wüsste nur nicht, wo man das in einer solch simplen Tabelle sonst aufführen sollte. Und in 'ner stinknormalen Bilanz muss jede Einnahme ja auch verbucht werden.

Zuletzt bearbeitet von bacon am Fr 30.04.2010 09:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 30.04.2010 09:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bacon hat geschrieben:
Buchhaltung überlasse ich den Weibern *zwinker* Aber klar, macht natürlich Sinn, was der Audio da sagt. Ich wüsste nur nicht, wo man das in einer solch simplen Tabelle sonst aufführen sollte. Und in 'ner stinknormalen Bilanz muss jede Einnahme ja auch verbucht werden.


in dem fall ist der kredit aber keine einnahme sondern im grunde sowas wie ne kapitaleinlage.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Kredit für Studenten?
Rechtsform Anlage EÜR als Freiberufler
Wie stockfoto Rechnungen steuerlich behandeln (EÜR) ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Beruf und Karriere


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.