mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 28.09.2020 23:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Zulässigkeit von E-Mail Werbung (Opt-Out) Verfahren vom 18.11.2008


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Recht -> Zulässigkeit von E-Mail Werbung (Opt-Out) Verfahren
Autor Nachricht
headbannger83
Threadersteller

Dabei seit: 28.02.2006
Ort: Berlin
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.11.2008 03:11
Titel

Zulässigkeit von E-Mail Werbung (Opt-Out) Verfahren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo ich hab da mal ne Frage.
Bis zum Juli 2008 gab es ja die Möglichkeit des Opt-Out Verfahren aber das Landesgericht Berlin hat beschlossen, dass auch dieses teilunwirksam ist und somit verboten da es als Spam abgetan wird.

Meine Frage genau ist.
Ich hab mich jetzt mit meiner Werbeagntur selbständig gemacht und möchte gern Firmen über mein Leistungsumfang und Service per E-Mail informieren.
Da ich diesen ja nicht einfach eine E-Mail zusenden kann mit dem von mir beschriebenen Umfang, (dies wäre ja wieder Spam) würde ich gern folgendermaßen vorgehen.

Ich schreibe den Chef der Firma persönlich an, was dann ungefähr so ausschauen würde.

Sehr geehrter Herr Schröder,
unsere Firma blablabla würde Ihnen gern eine Info E-Mail über unser Leistungs- und Serviceangebot zusenden.
Wenn Sie damit einverstanden sind würden wir uns freuen wenn Sie uns eine bestätigungsMail zusenden würden.


Diese Nachricht soll nur ein Bsp sein, die wäre dann auch förmlicher und informativer, hab mir da noch nicht so den Kopf gemacht!

Aber würde eine Nachricht in der Art auch als Spam gedeutet werden, obwohl es für mich eher eine persönliche Anfrage ist???
Ich hoffe jemand kennt sich ein bissel mit der Rechtsprechung aus und kann mir da weiterhelfen, ich hab auch nichts über einen anderen Vorschlag!!!
Ich bedanke mich schonmal im voraus für eure Aufmerksamkeit und den ein oder anderen für seine Hilfe!!!
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 18.11.2008 08:33
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

jaja email-marketing is ein heisses eisen... ich würd kaltakquise per e-mail komplett sein lassen. die firmenverantwortlichen müssen sich jeden tag eh schon mit viel zu viel e-mail-müll rumplagen. wenn schon kaltaquise - dann lieber nen brief oder ein mailing. wobei auch hier der streuverlust recht hoch sein wird.

zu deinen fragen - ja auch die frage ob du den chef informieren darfst, könnte als spam gewertet werden. weil wirklich persönlich is an der anfrage auch nix... * Keine Ahnung... * zumindest tust du dir damit wohl keinen gefallen, denke ich...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen DSGVO Opt-in bei rein funktionellen Cookies?
Ingame- Werbung
Produktfotos für Werbung
Werbung auf eigenem Auto ?
[Recht] WM 2006 und Werbung
werbung/flyer verteilen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Recht


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.