mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 29.04.2017 17:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [CLUT] Was steht genau drin? vom 28.04.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie -> [CLUT] Was steht genau drin?
Autor Nachricht
Der_Bo
Threadersteller

Dabei seit: 28.09.2002
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.04.2004 16:09
Titel

[CLUT] Was steht genau drin?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tach,

Bestandteil eines ICC-Profils ist ja unter anderem die CLUT. Hab gelesen hier werden die Ist-Farbwerte (Quellfarbraum?) die Werte des PCS in CIE-Lab oder CIE-XYZ, und die Soll-Werte (Zielfarbraum?) angegeben. Desweiteren benötigt man zur Farbraumtransformation ja zwei Profile, laut der Magenta-Bibel, das Quell- und Zielprofil. Wenn aber in der CLUT schon beide Werte angegeben sind, warm brauch man dann zwei Profile? Hab ich da irgendwo einen Denkfehler oder kann mir das jemand vielleicht mal erklären?

DANKE!!
Der_Bo
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 28.04.2004 17:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Vorab das ist Know-how, dass man für die AP nicht benötigt. Ich würde mich mit so etwas nur beschäftigen, wenn Du sonst nichts mehr zu lernen hast. Eine sehr gute Aufschlüsselung der ICC-Parameter findest Du hier: http://www.iccview.de/download/ICCView-Colormanagement.pdf

Ein ICC-Profil ist immer nur entweder Quell- oder Zielprofil. Man benötigt für eine Farbraumtransformation deshalb immer zwei Profile.

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Abschlussprüfung Theorie


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.