mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 15.07.2020 02:58 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: wie Mpegs von digicam über Mac auf DVD ? vom 13.08.2007


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> wie Mpegs von digicam über Mac auf DVD ?
Autor Nachricht
jen
Threadersteller

Dabei seit: 21.08.2002
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 13.08.2007 23:46
Titel

wie Mpegs von digicam über Mac auf DVD ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,
ich bin ziemlich verzweifelt, vll könnt ihr mir helfen? zwar hab ich plan von bildbearbeitung aber videobearbeitung scheint eine ganz ganz neue Welt zu sein. Zu meinem Problem:

Videos von meiner Sonydigi mit Ton, gespeichert im Mpg krieg ich auf den Rechner. Ich möchte aus den Videoteilen einen Film machen und den auf eine DVD brennen, um ihn auf einem handelsüblichen DVD-Player abzuspielen.

iDVD nimmt die Daten nicht, iMovie dauert ewig und hat den Ton nicht mitgenommen und iType macht das zwar auf, aber da weiß ich nicht was ich machen muss. Gibts sonst noch ein Programm was ich bräuchte, und jetzt bitte nicht Premiere oder son Profikram.

Hätte jemand vll ein Rezept für mein Projekt? Wäre ich sehr dankbar für, das ganze soll mal ein Geschenk werden, nur komm ich nicht vorwärts.

Dickes DANKE im vorraus für jeden easy brauchbaren Tip!

Greedz Jen

//edit: titel editiert


Zuletzt bearbeitet von cleaner am Di 14.08.2007 16:57, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
phoelynx

Dabei seit: 29.07.2007
Ort: Mannheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2007 09:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

haste auch schon das ganz neue iMovie ausprobiert? da wird ja extra angepriesen, dass es nun VIEL mehr kameras unterstützen soll (unter anderem auch fotos mit videofunktion), vielleicht geht der ton ja damit.

ne alternative kann ich leider auch nicht bieten...


Zuletzt bearbeitet von phoelynx am Di 14.08.2007 09:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
jen
Threadersteller

Dabei seit: 21.08.2002
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 14.08.2007 09:41
Titel

iMovie

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hm hatte ich ausprobiert, nimmt aber den ton nicht mit *Schnief*(((
trotzdem danke füs schreiben!
  View user's profile Private Nachricht senden
aUDIOfREAK

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 14.08.2007 12:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

wir mal n blick darauf:

http://www.techspansion.com/visualhub/
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jen
Threadersteller

Dabei seit: 21.08.2002
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 16.08.2007 19:40
Titel

Visual Hub

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für den Link,
ja das scheint zum Konvertieren zu sein, was mit jetzt aber nicht ganz klar ist, kann ich damit dann auch die teile inklusive Ton aneinander fügen und einen Film daraus machen? Arbeitest du damit?
THX
Jen
  View user's profile Private Nachricht senden
e-virus

Dabei seit: 20.08.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 20.08.2007 15:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

servus,

also, wenn du mit nem mac arbeitest würd ich das bild-ton-material von der kamera über firewire in "final cut" (videoschnittprogramm) digitalisieren. dieser übertragungsvorgang ist eigentlich standart und wird, wenn man das material einer auf magnetband aufzeichnenden kamera auf dem pc oder mac bearbeiten will, international so gehandhabt.
mit dem programm kannst du nun das bild und ton material bearbeiten. danach konvertierst du das fertige zu einem quicktime-movie. diese datei dann mit idvd brennen und fertig ist dein dvd-video.

mfg
  View user's profile Private Nachricht senden
jen
Threadersteller

Dabei seit: 21.08.2002
Ort: NRW
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mi 22.08.2007 00:38
Titel

Final CUT-Firewire

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm, das ist keine "echte" digi cam für video - sondern ne SONY DSC T-100 und die hat ein USB-Transferkabel und das was ankommt ist das eine MPG-Datei- Geht das mit Final Cut damit auch? Dann wäre das ja meine Lösung. Geht das?
  View user's profile Private Nachricht senden
e-virus

Dabei seit: 20.08.2007
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 31.08.2007 16:41
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

servus,

also, das problem dabei ist folgendes.
bei videokameras mit band werden bild- und tonsignal auf getrennten spuren des bandes aufgenommen. dies erkennt das schnittprogramm und kann somit bild und ton auf die jeweiligen spuren in der timeline des schnittprogramms ablegen.
wie das jetzt mit dateien ist in denen beides enthalten ist... naja, die programme sind eigentlich auf ein einspielen des materials von der kamera oder einer maz ausgelegt. final cut macht da aber ne kleine ausnahme. evtl. auch premiere. da bin ich mir aber nicht sicher. sry. wir haben das mit FC und nem privatvideo in der arbeit mal ausprobiert. man konnte die datei auf die timeline ziehen und abspielen. bild und ton waren zu sehen und zu hören. geschnitten hatten wir nicht. geh aber mal davon aus, dass es nicht richtig funktioniert. allein schon wegen des nicht vorhandenen timecodes. also keine bild/ton synchronität.

kann dir also nur vorschlagen es auszuprobieren und/oder dich in nem mac-forum zu informieren.

mfg
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen [suche] Tool zum Schneiden+Zusammenfügen von MPEGs
DVD rippen und schneiden auf dem mac
DVD erscheint auf PC und MAC unscharf
DVD Player Mac for free
Erstelltes DVD-Menü auf Mac ansehen
DVD brennen - Fehlermeldung (Codec H264) Mac OS X 10.6.8
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.