mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 22.02.2017 01:06 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: alte cassetten digitalisieren vom 23.05.2004


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton -> alte cassetten digitalisieren
Seite: 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
aUDIOfREAK
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2004 16:41
Titel

alte cassetten digitalisieren

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hab grad mal a bissle bei mir n dachboden ausgemistet und hab dabei ne ganze box kassetten von 90 - 95 gefunden. sind ab und an ein paar richtige schätze dabei... nun hab ich mir gedacht könnte man diese dinger ja für die nachwelt erhalten, digitalisieren, a bissle nachbearbeiten und auf cd / dvd brennen...

kennt jemand ein gutes (und wenn möglich kostenloses oder günstiges) programm zur digitalisierung von solchen alten tonträgern? so sachen wie rauschfilter und sowas sollte mit dabei sein. ich weiss das es von steinberg eine solche software gibt, aber die wird denk ich recht teuer sein und ich will sie ja eigentlich auch nur für die paar kassetten nutzen, von dem her wäre da kaufen ein scharrn...

plattform: mac oder pc - is woscht...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2004 16:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

du kannst dir doch die trial von premiere saugen
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
aUDIOfREAK
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2004 16:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

kann man mit premiere audiodaten nachbearbeiten? ich dachte immer das wäre eher für die filmgeschichten gedacht....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
label_red

Dabei seit: 25.04.2004
Ort: -
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2004 17:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

tachchen,
man nehme cool edit, eine tape-deck *hehe* einen funktionierenten line-in eingang
und ein kabel was für den eingang geeignet ist d.h. klinkenstecker oder chinch, verbindet
diese devices miteinander legt in cool edit eine neue datei an zum archivieren wav. weil
unkomprimiert und fertig dann play bei tonband *hehe* drücken und record bei cool edit!
das wars schon!
best wishes
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
webdeveloper

Dabei seit: 25.05.2003
Ort: SG
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2004 17:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

achso, das weiss ich leider nicht. ich habe bisher nur videos damit bearebitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
heim_experimente

Dabei seit: 24.06.2003
Ort: Dessau
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2004 17:04
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hast du nero ??
wenn ja, schau mal im verzeichnis nach, da ist der nero wave editor mit dabei (war zumindest ab version 5.0 so !!)
den hab ich immer für so kleinere geschichten verwendet.. der hat auch einen äusserst akzeptablen rauschfilter - vorher das rauschen jeweils aufnehmen und entsprechend den filter darauf abstimmen)

..ich schau aber auch noch mal nach - hab hier einiges rumliegen !!
(ansonsten wie mein vorredner schon sagte: cooledit)


Zuletzt bearbeitet von heim_experimente am So 23.05.2004 17:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
aUDIOfREAK
Threadersteller

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Ansbach
Alter: 37
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2004 17:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

label_red hat geschrieben:
tachchen,
man nehme cool edit, eine tape-deck *hehe* einen funktionierenten line-in eingang
und ein kabel was für den eingang geeignet ist d.h. klinkenstecker oder chinch, verbindet
diese devices miteinander legt in cool edit eine neue datei an zum archivieren wav. weil
unkomprimiert und fertig dann play bei tonband *hehe* drücken und record bei cool edit!
das wars schon!
best wishes


ja gut, ne die reine aufnahme an sich ist nicht das problem... was ich halt gerne hätte sind irgendwelche filter zur rauschunterdrückung oder sonstirgendeiner qualitätsverbesserung. da die tapes ja so 10 - 15 jährchen aufm buckel haben sind die nu auch nimmer die frischesten und entsprechend mies ist halt auch die qualität. magnetbänder werden halt mit der zeit net besser....
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
el Zeratulo

Dabei seit: 04.04.2002
Ort: Bent Badheim
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst So 23.05.2004 19:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ich würd zu wavelab raten. bietet bei weitem die besten filter für sowas. cooledit ist leider total veraltet und die wirklich wichtigen filter zu diesem thema (etwa die directx-filter-anbindung) neigen zu anwendungsabstürzen. es gibt auch noch gute spezial-software zu diesem thema, nicht mal allzu teuer (auch für schallplaten-archivierung interessant) nur leider fällt mir gerade (3+ gläser wein Lächel ) der name nicht ein.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen gekaufte cassetten digitaliseren
Digitalisierung / Archivierung alter VHS und Beta Cassetten
Video digitalisieren...
Schallplatten digitalisieren
Super8 digitalisieren...
[VHS digitalisieren] was brauche ich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2, 3  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Bild und Ton


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.