mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 17.09.2019 10:17 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Suche] Zusammenarbeit mit 3D-Grafiker gesucht vom 25.06.2019


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> [Suche] Zusammenarbeit mit 3D-Grafiker gesucht
Autor Nachricht
raka
Threadersteller

Dabei seit: 24.06.2019
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 25.06.2019 01:41
Titel

[Suche] Zusammenarbeit mit 3D-Grafiker gesucht

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Forum,

gesucht: Jemand , der sich mit z.B. DAZ 3D auskennt und die Animation eines Pferdes in Isometrieansicht hinbekommt. Zunächst zu Machbarkeitsstudie für ein Spiel, also Lowpoly und ohne Textur. Millenium Horse für DAZ 3D vorhanden, Animationsdaten werden dazu gekauft. Es geht darum, jemanden zu finden, der die Software beherrscht und Interesse an der Zusammenarbeit an dem ein oder anderen weiteren Projekt hätte.

Wenn es jemand aus dem Ruhrgebiet (da bin ich beheimatet) oder aus Berlin (da bin ich oft geschäftlich), wäre das toll (zum persönlichen Kennenlernen), aber es ist nicht unbedingt ein muss.

Zu mir:

Baujahr 1967, also schon etwas älter.
Tagsüber bin ich seit 1999 selbständig, mit einem kleinen Unternehmen (sqlmanagement.de), dass Software für Messdienste entwickelt. Hier wird größtenteils für Windows, jedoch auch für Smartphones entwickelt. Crossplattform ist also an der Tagesordnung.

In meiner Freizeit stricke ich an dem ein oder anderen Game. By the Way: In den 90igern habe ich mit einem kleinen Team für den damals recht beliebten Amiga Spiele entwickelt.Leider weniger erfolgreich als große Titel, aber es liegen immer noch ein paar Kartons davon auf meinem Dachboden Lächel
Warum erzähle ich das: Nun ja, ich kenne das Problem, das viele Grafiker auf ein Projekt angesprochen werden und dann wird nach stundenlanger Zeitinvestition nichts draus. Vielleicht kann ich mit obiger Info etwas mehr überzeugen...?

Ich möchte irgendwie das "Henne - Ei" Problem durchbrechen. Soll heißen: Häufig sucht ein Softwareentwickler einen Grafiker für ein Spiel. Der Grafiker möchte nicht umsonst stundenlang Grafiken erstellen und nur hoffen, das etwas draus wird. Dann gibt es auf der Seite des Entwicklers ein ähnliches Problem: Der Grafiker hat nicht mit so einem Zeitaufwand gerechnet und springt nach kürzerer oder längerer Zeit ab.

Dies soll nun der Versuch sein, eine vielleicht längere Zusammenarbeit zu starten, in kleinen Schritten.

Weitere Infos zu mir gerne auf Nachfrage.

Zum Projekt:

Im diese Nachricht betreffenden Projekt wird mit vorgerenderten Grafiken gearbeitet. Ein zentraler Abschnitt wird das Steuern eines Pferdes durch einen Springpacour sein.

Was wird gebraucht/gesucht:

Das Pferd müsste in isometrischer Ansicht laufen. Jeweils einen kompletten Durchlauf einer Ganganimation in null Grad , dann einen im Winkel von 15 Grad, einen in 30 Grad usw. bis 180 Grad. Den Rest würde ich zunächst einfach spiegeln. Wieviele Frames je Animation möchte ich dem Grafiker überlassen. Zunächst so wenig Aufwand wie möglich.

Anbei findet Ihr eine Skizze, dann wird es vielleicht deutlicher. http://sqlmanagement.de/grafikerjob/pferd.jpg

Es muss kein besonderes Modell des Pferdes (aktuell nutze ich das Millenium Horse) sein, Textur ist auch nicht wichtig, so einfach im Aufwand wie es geht. Es geht erstmal nur darum, um ein Gefühl zu bekommen, ob überhaupt eine Form von Fun für den Spieler aufkommt. Welchen Möglichkeiten man hat, um ein Pferd in einem Spiel über einen Pacour zu steuern.

Sprünge zunächst nicht notwendig. Aus den Animationen würde ich dann die Einzelbilder herauszuschneiden und als vorgerenderte Grafiken übernehmen. Wenn eure der Grafiker in der Lage wäre Einzelbilder schon abzuspeichern, um so besser.

Wäre natürlich toll, wenn jemand dabei wäre, der am Ball bleibt und interesse an einer längeren Kooperation hat, da hinter der Sache etwas mehr steht, als nur dieser Pacour. Das jedoch lieber nicht öffentlich, sondern per persönlichen Kontakt z.B. Mail (raka (at) sqlmanagement (dot) de) Sollte alles gut laufen, so stelle ich mir vor später in hochwertige Modelle eines Pferdes mit Reiter zu investieren und diese zu nutzen.

Nähere technische Infos nach dem Kontakt.

Noch eine bitte: Bitte seht von Beiträgen zu diesem Thread wie "Habe kein Interesse..." oder "Warum machst du das nicht so und so" ab. Erfahrungsgemäß zerstört das regelrecht die Anfrage und man gleitet in nutzlose Diskussionen ab. Habt Ihr Interesse, meldet euch (am besten per Mail oder auch hier), habt Ihr kein Interesse, dann ignoriert meine Anfrage. Danke für das Verständnis.


Entlohnung: Jeder braucht Brötchen Lächel Meine Suche besteht darin , jemanden für eine Kooperation zu finden. Die eine Animation reicht nicht, sondern es soll Interesse bestehen, mehr daraus zu machen.
Da man hier aber nur posten darf, wenn man entlohnt, macht bitte Angebote, was ihr für diesen Testlauf benötigt.

Wie man aus meinen Lebenslauf sieht, bin ich neben dem Softwareentwickler eher der Unternehmertyp. Ziel ist es, so wie ich es von meinem Unternehmen her kenne, ein Team für ein Projekt zu bilden, in dem jeder die Risiken/Verdienstmöglichkeiten abschätzen kann. Dann einen ersten Ansatz herausbringen und prüfen, ob es funktioniert.

Also gebt der Sache eine Chance. Lächel

VG

Ralf
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.06.2019 09:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Wenn dein Projekt "entlohnt" wird, dann muss es in die Jobbörse. Einfach copy & paste in einen neuen Beitrag. Wichtig ist, eine vollständige Kontaktadresse. Sonst wird es direkt wieder gelöscht.

Zitat:
Da man hier aber nur posten darf, wenn man entlohnt, macht bitte Angebote, was ihr für diesen Testlauf benötigt.
Das Projekt ist eigentlich für nicht-kommerzielle und unbezahlte Projekte gedacht.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
raka
Threadersteller

Dabei seit: 24.06.2019
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 26.06.2019 10:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin,

Nefliete hat geschrieben:
Wenn dein Projekt "entlohnt" wird, dann muss es in die Jobbörse. Einfach copy & paste in einen neuen Beitrag. Wichtig ist, eine vollständige Kontaktadresse. Sonst wird es direkt wieder gelöscht.

okay, ich dachte die Angabe der Website meines Unternehmens ist ausreichend, da dort ja Impressum. Korrigiere ich gleich.

Zitat:
Da man hier aber nur posten darf, wenn man entlohnt, macht bitte Angebote, was ihr für diesen Testlauf benötigt.
Das Projekt ist eigentlich für nicht-kommerzielle und unbezahlte Projekte gedacht.


Ich hatte mich da jetzt eigentlich an eure Regeln gehalten. Siehe Beitrag von Nimroy Betreff "Wichtig: Alles für Umsonst." ganz oben hier im Forum. Dort heisst es:

"Wir im MGi haben auf jeden Fall entschieden, diesen Weg nicht mehr zu unterstützen. Daher werden zukünftig alle Threads, die einfach nur etwas umsonst wollen, geschlossen. ..."
Hä?

Da es sich wie beschrieben zunächst um eine "Machbarkeitsstudie" handelt, also der Status Projekt eher trifft als Job, hatte ich es hier eingeordnet.

Also können unter Jobs auch solche Projekte eingetragen werden? Der dort einleitende Beitrag wiederum, verwies mich eher hier hinein...
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.06.2019 18:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Der Hintergrund dabei war mehr, dass andere UNSERE Arbeit umsonst haben wollten, um damit dann später Geld zu verdienen. Projekte dürfen dennoch hier beworben werden, wenn es eben nicht kommerziell ist.

Auf Grund deiner Ehrlichkeit, will ich mal nicht so kleinkariert sein... *hehe* Alles gut.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
raka
Threadersteller

Dabei seit: 24.06.2019
Ort: Bochum
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 26.06.2019 23:48
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Merci,

dann hoffe ich mal, das der "Run" nicht ausbleibt Lächel

Hast du eigentlich noch ein paar Anlaufstellen für mich, wo man nicht gleich gesteinigt wird, wenn man nach Zusammenarbeit für ein Projekt wirbt? Bei uns Softwarentwicklern ist es eigentlich normal, das man (auch viel) Zeit in etwas investiert, auch wenn am Anfang nicht unbedingt klar ist, was bei herumkommt. Man entwickelt halt irgendwann ein Gefühl dafür, was geht und was nicht. Und selbst dann liegt man oft daneben.

Bei Anfrage nach entsprechender Unterstützung auf Softwareseite bekommt schnell Kontakte. Bei der Suche nach Kooperationen im Bereich zwischen Grafiker und Softwareentwickler sieht das meist sehr schlecht aus. Manchmal fühle ich mich regelrecht gesteinigt, nur weil ich gefragt hatte *ha ha*

Wo suchst bzw. würdest du suchen, wenn du am Anfang deiner Berufsentwicklung bist und noch Zeit und Elan hast, etwas auszuprobieren? Tipps?

VG
Ralf
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nefliete
Moderator

Dabei seit: 05.07.2007
Ort: Fu**ing Eifel
Alter: 40
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 28.06.2019 09:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier im Forum hat es eine lange Geschichte, warum man allgemein schnell verschnupft reagiert. Es kam einfach zu oft vor, das es eine Selbstverständlichkeit war, Profis anzuheuern die erst einmal arbeiten sollten und dann vlt irgendwann mal entlohnt werden. Oder man wollte aufwendige Designs zu absoluten Billigpreisen oder Bezahlung nur bei "gefallen" usw... Hier tummelten sich einst viele freiberufliche User/-innen die von Auftragsarbeiten gelebt haben. Daher wurden "Projekte" von "Jobs" getrennt. Wie gesagt, wer an einem Hobby-Projekt mitmachen will, weil er einfach bock darauf hat, soll es auch machen. Es muss nur klar geregelt sein, das keine finanzielle Absicht dahinter steckt. Sonst gehört es in die Jobbörse mit Kontaktabgaben usw. Das haben wir als Pflicht eingeführt, um auch hier Spaßvögel von seriösen Kunden zu trennen.

Generell würde ich bei der Suche nach Kooperation einfach mit offenen Karten spielen. Du hast ja jetzt nichts falsch gemacht und deine Anfrage ist auch ok. Da es aber wohl ein finanziell-orientiertes Projekt hinausläuft (so viel Aufwand macht man ja eigentlich nicht nur aus Spaß), wäre die Jobbörse geeigneter gewesen. Das nur als Hintergrund.

Meinst du mit Grafiker eigentlich 3D-Artist oder sowas? Muss man das Pferd als 3D-Modell erstellen? Dann wäre das Forum vlt ingesamt ungeeignet.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Suchen erfahren(e) Grafiker(in) für freie Zusammenarbeit
Web-Designer/in für Zusammenarbeit gesucht
3D/2D Grafiker gesucht
Grafiker gesucht !
Grafiker gesucht
Grafiker gesucht...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.