mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 26.07.2017 16:50 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Suche] C4D: Technische Zeichnungen vom 09.01.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Projekte -> [Suche] C4D: Technische Zeichnungen
Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Autor Nachricht
D_SIGN2K
Threadersteller

Dabei seit: 08.09.2004
Ort: -
Alter: 33
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 11.01.2005 21:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi,

danke für eure zahlreichen links, tipps und erfahrungsberichte! *Thumbs up!*

jetzt kann ich mal so richtig loslegen Grins

euer meinungsaustausch lässt mich darüber grübbeln welches programm wohl am besten ist?

für mich ist es ja eigentlich relativ simpel: ich möchte zwar von allem etwas können, aber in einem möchte ich das breitgefächerte know-how bekommen, und natürlich möchte ich dies mit dem bestem 3d-programm erlernen.

im moment versuche ich mich mehr oder weniger gleichzeitig mit c4d, maya, 3d max, und verzweifle zusätzlich noch an lightwave <-- Schuld! ... keine ahnung, welches nun wirklich die wahl der profis ist (leistungsstark und komplex ist doch jedes davon). Hä?

ich hab schon davon gehört das cinema im ausland kaum einer kennt und weiß von max daß es oft für hohe anforderungen wie industrieprodukte etc. eingesetzt wird und es allerlei zu bieten hat. ja und letzendlich ist maya bei filmproduktionen stark und solide im einsatz.

ein kollege von mir meint daß die guten artists mit ein paar werkzeugen alles realisieren können und für professionele ergebnisse, den ganzen schnick-schnack drumherum nicht brauchen. klar, die ganzen photoshop filterchen und helferlein zum beispiel bringen mich jedenfalls nicht davon ab pixel für pixel zu kontrollieren. er zeigte mir heute ein paar moves im maya was mich endgültig vom cinema wegbringen wird.

vorerst werde ich mich auf maya konzentrieren und daß üben mit 3d max nicht auslassen! ich hoffe daß ist die wahl der lernwilligen und dennen die wettbewerbsfähig sein/bleiben wollen *hehe*

gruß und thanks again,
d2k
  View user's profile Private Nachricht senden
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.01.2005 10:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also das beste Programm gibt es schonmal nicht.

Maya hat seine Stärken in der Animation. Dafür Schwächen im Modelling und in der Toolentwicklung, es sagen zwar immer alle es sei soooo offen, sobald man aber mal in die Tiefe gehen will tauchen massenhaft Probleme und bugs auf. Wenn du mit maya modeln willst kommst du um die Byrons polytools nicht drumrum. Unter www.byronimo findest du sie, Kostenpunkt sind 50 Euro, aber es lohnt sich wirklich die Teile zu benutzen.

Max wiederum hat seine Stärken im Modelling und ist ziemlich schwach was Animation angeht, ich weiss wovon ich spreche ich benutz das Programm seit inzwischen mehr als 6 Jahren und guten 4 jahren davon professionell. Wenn du animieren willst verzichte auf Max, du wirst dir einen Gefallen tun.
ABER wenn du was mit Spielen machen willst, wirst du um Max nicht drumrumkommen, gerade in der Spielebranche ist Max noch der Marktführer. Ich schreibe noch, weil XSI und Maya auf dem Vormarsch sind, bestes Beispiel ist Halflife 2 welches mit XSI realisiert wurde.

So nun zu XSI, schon immer haben sich die Leute um Softimage gestritten. Aber eins steht fest, es ist eines der mächtigsten 3d Programme auf dem Markt und mit seinen 500 Euro Startpreis das preiswerteste in dem Umfang. Die nächsthöhere Version schlägt Maya und Max um Längen in Umfang und Performance. Aber natürlich hat auch das seinen Haken, imho ist es was Usability also Workflow etc. angeht nicht so gut ausbalanciert wie Maya oder Max. Aber das ist denke ich auch reine Gewöhnungssache.

Lightwave... ja Lightwave, dieses Phänomen werd ich nie verstehen, seltsame Smoothingalgorithmen, früher 3 inzwischen "nur" noch 2 getrennt voneinander laufende Programme... Keine Ahnung ich finds eklig.

Also mit Max und Maya bist du gut bedient, Max zum modeln und Maya zum animieren. Aber XSI würde ich mir an deiner Stelle mal ansehen, noch bist du nicht so "versaut" wie ich und kannst dich an den Workflow gewöhnen, mir fällts immerwieder schwer mich in neue Programmumgebungen (zuletzt zbrush) einzuleben
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
Der_Morph

Dabei seit: 30.03.2004
Ort: Brandenburg
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.01.2005 11:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ihr habt alle zuviel geld * Ööhm... ja? *
  View user's profile Private Nachricht senden
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.01.2005 11:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ne nen Job der mich dazu zwingt die Programme alle zu testen, und nen Titel der mich dazu bringt sie vom Hersteller direkt zur Verfügung gestellt zu bekommen *zwinker*

Achso von Maya, Max und XSI gibt es kostenlose und legale Versionen, wobei die von XSI dem Original noch am ähnlichsten im Umfang ist.


Zuletzt bearbeitet von Neox am Mi 12.01.2005 11:12, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
d' Pat

Dabei seit: 28.01.2003
Ort: Augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.01.2005 11:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Anti78 hat geschrieben:
Ich hab z.B. mit Max angefangen und bin dann sehr schnell auf C4D umgestiegen. Aber es sit so wie mit Freehand und Illustrator. Der eine mag das der andere das andere. Ich finde beide gut. Es gibt natürlich noch andere aber da halte ich mich raus, weil ich damit noch nicht gearbeitet habe.

Irgend ein aktueller 3D-Film aus Amerika wurde mit C4D gemacht.


"Polar Express"
  View user's profile Private Nachricht senden
Ses-Q

Dabei seit: 07.12.2004
Ort: Bikini Bottom
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.01.2005 11:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Neox hat geschrieben:
@ses-Q: diese Aussage ist totaler Blödsinn


sorry aber hab fast das selbe geschrieben wie du... nur nicht so ausfürhlich...
warum istes dann mir dir blödsinn und bei dir nicht?


Zuletzt bearbeitet von Ses-Q am Mi 12.01.2005 11:47, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Neox

Dabei seit: 27.12.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.01.2005 11:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
denn c4d ist für mich kein 3d programm


habe ich nie gesagt, nichtmal angedeutet *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ses-Q

Dabei seit: 07.12.2004
Ort: Bikini Bottom
Alter: 31
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 12.01.2005 11:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Neox hat geschrieben:
Zitat:
denn c4d ist für mich kein 3d programm


habe ich nie gesagt, nichtmal angedeutet *zwinker*


ja sorry man war n schlechter witz habe halt schlechte erfahrung damit... benutz es selbst manchmal und finde die grenzen erkennt man sehr schnell. n paar kleine funktionen sind nicht schlecht aber auf nen großteil des programms kann ich mit gutem gewissen verzichten


Zuletzt bearbeitet von Ses-Q am Mi 12.01.2005 16:04, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen vektoren, technische zeichnungen, anschlüsse
... technische Illustrationen?
Hochzeits-Comic-Zeichnungen
3 Zeichnungen, BRAUCHE KRITIK ;)
Wo gibt es Zeichnungen von Modeentwürfen?
Diese Art von Zeichnungen...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Projekte


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.