mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 24.05.2017 10:29 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Problem mit Radeon 9200 vom 29.05.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> Problem mit Radeon 9200
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
herr.hardy

Dabei seit: 02.05.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 23:32
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

haste den rechner mal aufgemacht und die stromversorgung der Karte gezogen?

ich glaube ATI karten laufen auch ohne extra strom aber nur mit wenig leistung.

prügelt mich wenns nicht stimmt


Zuletzt bearbeitet von herr.hardy am Mo 29.05.2006 23:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 23:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

herr.hardy hat geschrieben:
haste den rechner mal aufgemacht und die stromversorgung der Karte gezogen?

ich ATI karten laufen auch ohne extra strom aber nur mit wenig leistung.

prügelt mich wenns nicht stimmt


PRÜGEL!

Eine 9200 hat garantiert keine extra Stromversorgung...
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
fes
Threadersteller

Dabei seit: 24.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 29.05.2006 23:36
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MrLeopard hat geschrieben:
Schau mal nach, ob du vpu-recover im Treiber aktiviert hast. Falls nicht, aktiviere es mal - dann bekommst du unter Umständen eine gescheite Fehlermeldung wenn die Karte der Grund für den Absturz ist. Du kannst auch mal testweise "AGP Fast Writes" im BIOS deaktivieren! Das macht bei älteren AGP Karten von ATI auch sehr gerne Ärger.

Wie genau äußern sich die Abstürze denn? Bluescreens, Freezes, spontane Resets, Bildfehler/Artefakte...?

Treiber kannst du im Zweifelsfall immer den aktuellen Catalyst von der ATI-Homepage nehmen - müsste jetzt der 6.5 sein. Nicht vergessen, dass du das ".NET Framework" von Microsoft installiert haben musst (1.1 + Service Pack - nicht 2!), damit das CCC (Catalyst Control Center) läuft.


EDIT: hat die 9200 'nen Temperatursensor? Eher nicht, oder? Ist die Karte aktiv (Lüfter) oder passiv gekühlt?


Also vpu-recover ist aktiviert ich hab jetzt mal im control center die 3D einstellungen auf minimal gestellt also (High Performance)

ich denk aber das es trozdem nicht funtioniert da ich diese einstellung schonmal gestellt hatte

Und das mit den abstürtzungen: Freezes kommen sehr oft vor Zufällige Resets auch aber nicht so oft
  View user's profile Private Nachricht senden
herr.hardy

Dabei seit: 02.05.2006
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 23:37
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MrLeopard hat geschrieben:
herr.hardy hat geschrieben:
haste den rechner mal aufgemacht und die stromversorgung der Karte gezogen?

ich ATI karten laufen auch ohne extra strom aber nur mit wenig leistung.

prügelt mich wenns nicht stimmt


PRÜGEL!

Eine 9200 hat garantiert keine extra Stromversorgung...


hätt ja sein können............ bin halt nicht mehr up to date
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 29.05.2006 23:43
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Stell mal im BIOS die "AGP FAST WRITES" auf "DISABLED".
Du könntest außerdem mal das ATITool runterladen: download

Eigentlich ist es ein Tool zum übertakten, aber der integrierte Artifakt-Tester ist ganz nützlich, um Karten auch so mal ordentlich Feuer unterm Hintern zu machen. Installiere das Tool mal, starte nur den Artifact-Tester "Scan For Artifacts" (nicht an den Schiebe-Reglern rumspielen *zwinker* ) und schau mal, wie sich der Rechner verhält. Wenn er freezed, abstürzt etc. gibts definitiv ein Problem mit der Grafikkarte - wenn er brav weiterläuft, liegt das Problem möglicherweise woanders.


Zuletzt bearbeitet von s.hallow am Mo 29.05.2006 23:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
fes
Threadersteller

Dabei seit: 24.05.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 29.05.2006 23:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ok hab jetzt mal das tools ausprobiert und bin zum folgenden ergebnis gekommen No errors for 3.min

Jetzt versteh ich garnix mehr ... ist es aber normal das sich beim test das bild nicht bewegt also dieses Quadrat ?

kein abstürtz oder freez vorgekommen das wundert mich jetzt sehr!

kann es an meinem Prozessor liegen zu überhietzt ? Denn er läuft immer den ganzen Tag lang !

wenn ja was würdest du mir empfehlen ? *hu hu huu*
  View user's profile Private Nachricht senden
s.hallow

Dabei seit: 25.02.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 30.05.2006 10:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

fes hat geschrieben:
Ok hab jetzt mal das tools ausprobiert und bin zum folgenden ergebnis gekommen No errors for 3.min

Jetzt versteh ich garnix mehr ... ist es aber normal das sich beim test das bild nicht bewegt also dieses Quadrat ?

kein abstürtz oder freez vorgekommen das wundert mich jetzt sehr!

kann es an meinem Prozessor liegen zu überhietzt ? Denn er läuft immer den ganzen Tag lang !

wenn ja was würdest du mir empfehlen ? *hu hu huu*


Wie Ergebnis? Der Läuft idealerweise bis ultimo... Du hast im Prinzip zwei Stoppuhren: eine die dauernd läuft von dem Moment an, wo du den Test startest und eine die analog mitstartet, aber jedesmal zurückgesetzt, wenn Fehler/Artefakte auftreten. D. h. wenn alles gut/fehlerfrei läuft, hast du nach einem Zeitraum X beide Uhren auf X stehen. Ich würde mal 15-20 min. als Testzeit ansetzen.

Ja es ist richtig, dass sich der Würfel während des Tests nicht bewegt.

Hast du die "Fast Writes" mal "disabled"?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Problem mit 2 Monitore an Radeon 9600
ATI Radeon + HG Bild 2. Monitor
Treiber für Radeon 9600 gesucht
Hilfe bei Grafikkarteneinstellung benötigt - Radeon 9600 XT
[PC] 2ten Bildschirm / Fernseher an Radeon 9600
ATI radeon x800 gt - Bildaufbau ruckelt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.