mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 15.07.2020 09:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: erfahrungen mit > lightscribe < ? vom 16.05.2011


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software -> erfahrungen mit > lightscribe < ?
Autor Nachricht
stylefrisör
Threadersteller

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: Augsburg
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 16.05.2011 12:50
Titel

erfahrungen mit > lightscribe < ?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

hi @ all,

habe mir gerade zum thema diese seite - insbesondere natürlich die FAQ - nahezu komplett durchgelesen, bin aber bei zwei topics immer noch nicht auf eine befriedigende antwort gestoßen. daher auch dieser post:

1. wie ermittle ich den idealen kontrast VORAB?
2. was ist die beste (minimale) schriftgröße. gibt es da irgendwelche referenzwerte?

man spricht im zusammenhang mit lightscribe immer von siebdruckqualität. was würde das für mich beim anlegen der daten bedeuten?

gibt es sonst noch etwas besonderes zu beachten, bzw. etwas, dass auf gar keinen fall gemacht werden darf, etc.? was habt ihr bisher für erfahrungen mit lightscribe gemacht?

vielen dank schon mal ...
mfg
stylefrisör
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Account gelöscht


Ort: -
Alter: -
Verfasst Mo 16.05.2011 14:39
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

es kommt stark auf den Rohling an, dies zeigt auch dieses Bild:
(glaube es gibt ne Version 2.0)

Mit kleinen Schriften solltest Du keine Probleme haben - such doch mal bei Google nach lightsribe unter Bildern - dort findest Du eine Menge Beispiele die sich eigentlich selbst erklären.

LS dauert recht lange wenn die Qualität einigermaßen stimmen soll (um die 50 Minuten) ist dann aus meiner Sicht aber immer noch eine Art Notlösung weil: zu blaß, nur monocolor, zu teuer (Medien und Verschleiß vom Brenner). Habe andere CD Drucker, brauche selber LS nicht...
 
Anzeige
Anzeige
 
Ähnliche Themen Lightscribe
BenQ LightScribe funktioniert nicht
[MAC] lightscribe macbookpro
lightscribe-brenner mit PC UND MAC betreiben?
lightscribe-brenner: maximale auflösung in dpi?
erfahrungen mit wlan?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Hard- und Software


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.