mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 18:54 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Überfüllung eines cmyk-Logos vom 07.07.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Überfüllung eines cmyk-Logos
Autor Nachricht
viennacalling
Threadersteller

Dabei seit: 07.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.07.2006 15:41
Titel

Überfüllung eines cmyk-Logos

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich der Abspeicherung eines cmyk-Logos in Freehand 10 als "editierbares EPS": soll ich die Überfüllungen gleich anlegen oder kann man davon ausgehen, daß die Grafiker, die es später verwenden werden, es selbst ihren Verwendungen entsprechen anlegen? (Das EPS wird auf CD gebrannt und dem Kunden übergeben, dh danach habe ich keinen Einfluß mehr darauf!)

Danke für Eure Hilfe...

Viennacalling



[edit]
Verschoben von Tipps & Tricks für Print nach Software - Print


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Sa 08.07.2006 08:26, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.07.2006 20:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Überfüllungen sollten in der Regel von der Druckerei durchgeführt werden, weil die:
a) das Know-how besitzen
b) die Einstellungen auf die Druckbedingung abstimmen können
c) die geeignete Software haben

Überfüllungen haben in einem Logo nichts zu suchen, außer man geht weg von der
Medienneutralität und erzeugt Logo-Dateien für definierte Druckbedinungen.

Ein „Editierbares EPS“ aus Freehand soll später in Freehand nachbearbeitbar sein.
Da EPS ein Austauschformat druckfertiger – geschlossener – Daten ist, ist die
Weiterbearbeitung nicht zu empfehlen!


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Fr 07.07.2006 20:52, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
viennacalling
Threadersteller

Dabei seit: 07.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 10.07.2006 08:03
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo Fränk,

vielen Dank für die flotte Antwort - eine Frage hätte ich aber noch: würdest Du demnach dem Kunden nur ein "normales" also geschlossenes EPS zur Verfügunbg stellen?

Gruß Viennacalling
  View user's profile Private Nachricht senden
[fränK]
Moderator

Dabei seit: 27.04.2002
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mo 10.07.2006 20:07
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

viennacalling hat geschrieben:
würdest Du demnach dem Kunden nur ein "normales" also geschlossenes EPS zur Verfügunbg stellen?

Ja! Wie gesagt, EPS ist nicht zur Nachbearbeitung geeignet.

Einige Programme, wie z.B. Illustrator, betten zur Erhaltung der Bearbeitungsmöglichkeiten
eine Unmenge an Daten ein, so dass die Datenmenge um mehrere Megabyte steigt.
  View user's profile Private Nachricht senden
viennacalling
Threadersteller

Dabei seit: 07.07.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 10.07.2006 20:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke - und noch einen schönen Abend!

lg Viennacalling
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Los Logos / Dos Logos Sonderfarbe oder Lack?
Überfüllung
Überfüllung InDesign CS
Überfüllung => ausrechnen können !
InDesign und Überfüllung
Überfüllung in InDesign
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.