mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 11.12.2016 13:21 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Sneak Preview] ein Einblick in InDesign CS3 vom 08.06.2006

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Sneak Preview] ein Einblick in InDesign CS3
Autor Nachricht
cyanamide
Moderator
Threadersteller

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Do 08.06.2006 11:45
Titel

[Sneak Preview] ein Einblick in InDesign CS3

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Laser-Line zeigt im Newsletter einige feine Neuigkeiten
der für das zweite Halbjahr 2007 geplanten Version von
InDesign. Bei Adobe Live konnte man beim Vortrag eines
gewissen Australiers entnehmen, dass zudem die Umsetzung
der kompletten CS3 auf hochtouren läuft.

Zitat:
Vier Neuheiten von InDesign CS3
Im zweiten Halbjahr 2007 wird InDesign CS3 erscheinen: Vollkommen neu und für Mac-Anwender auch als Universal Binary zur Verfügung stehend soll es dann mehr als nur einige wenige Neuheiten geben. InDesign soll besser als gut werden. Und Adobe versprach in einem exklusiven Gespräch mit der Website InDesignSecrets schon jetzt vier besonders interessante Features. Eines davon nennt Adobe "Object Effects". Eine Funktion, die Photoshop-ähnliche Effekte auf InDesign-Objekte erlaubt. Darunter fällt dann natürlich auch Text, der inneren Schatten, Hervorhebungen oder eine Fräskante erhalten kann. Zudem sind ab InDesign CS3 auch Transparenz-Effekte bei Objektfüllungen, -rändern oder -hintergründen beliebiger Form möglich. Und das Arbeiten mit mehreren Dokumenten soll wesentlich komfortabler werden, als dies bisher der Fall war. Hierbei lassen sich mehrere Objekte zunächst auswählen und dann mit nur einigen Klicks gesamt in ein Dokument einfügen. Hierzu bietet InDesign CS3 in Mauszeigernähe ein kleines Vorschaubild, mit dem man erkennt, welches Objekt man wohin platziert. Zwischen den ausgewählten Objekten lässt sich dann beliebig mit den Pfeiltasten vor dem eigentlichen Einfügen rotieren. Platzieren von Objekt für Objekt ist damit passé.


weitere Einblicke / Quelle:
http://www.laser-line.de/news/376.html
http://indesignsecrets.com/indesign-cs3-sneak-peek.php


*Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Ähnliche Themen Illustrator Sneak Peek
Einblick in die redaktionelle Arbeitsweise / Abläufe
InDesign CS3 5.01 PC für InDesign CS3 3.01 Mac konvertieren
Schriften Preview
Schriften Preview?
Illustrator CS2 Dokument Preview
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.