mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 02.12.2016 23:35 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Quark: Bilddatei Farbunterschiede trotz gleicher Werte vom 13.07.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Quark: Bilddatei Farbunterschiede trotz gleicher Werte
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
dIem
Threadersteller

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.07.2005 12:07
Titel

Quark: Bilddatei Farbunterschiede trotz gleicher Werte

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich habe folgendes Problem:
Ich will eine Bilddatei, welche im unteren Teil in den CMYK Werten 70/30/0/0 ausläuft, in Quark auf einer Fläche mit denselben Farbwerten platzieren. Jedoch sehen die Tonwerte komplett unterschiedlich aus. Zunächst dachte ich, dass es sich hier nur um ein Darstellungsproblem seitens Quark handelt, wurde dann jedoch von dem anschliessenden Ausdruck eines besseren belehrt. Weiss hier jemand wie man dieses Problem lösen kann?


Zuletzt bearbeitet von [fränK] am Mi 13.07.2005 21:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.07.2005 12:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Erfolgt der Ausdruck auf einem PostScript-Drucker? Erscheint der Unterschied auch, wenn man von der betroffenen Seite ein PDF erzeugt?

Gruß

Achim
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
dIem
Threadersteller

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.07.2005 12:17
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jubb, es ist ein Postscriptdrucker (Magiccolor 7300) und im PDF sieht es genauso aus. Hab zwar kein Belichtungsfertiges, sondern ein weboptimiertes PDF erstellt, aber das ist wohl irrelevant. Bei der Bilddatei handelt sich um ein TIFF, LZW komprimiert, ohne Farbprofile.
  View user's profile Private Nachricht senden
Ludicrous

Dabei seit: 27.09.2004
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.07.2005 12:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

naja...wenns nen bild ist, dann wird es unten nicht immer den gleichen farbwert haben... da reichen minimale abweichungen. (z.B. CMYK Werten 71/29/0/0)
außerdem sind die farbaufteilungen zwischen den systemen verschieden. das heißt, wenn du im photoladen dir den farbwert anschaust, kommt im quark bei gleicher einstellung nich die gleiche farbe raus!
lösung: die datei komplett im photoladen setzen oder es mit InDesign probieren. da stimmen die farbwerte überein!


OT: hast mit deinem chef jetzt mal gesprochen?
  View user's profile Private Nachricht senden
Achim M.

Dabei seit: 17.03.2003
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.07.2005 12:21
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dIem hat geschrieben:
Jubb, es ist ein Postscriptdrucker (Magiccolor 7300) und im PDF sieht es genauso aus. Hab zwar kein Belichtungsfertiges, sondern ein weboptimiertes PDF erstellt, aber das ist wohl irrelevant. Bei der Bilddatei handelt sich um ein TIFF, LZW komprimiert, ohne Farbprofile.


Ist das Farbmanagement von Quark ausgeschaltet?
Was passiert, wenn das Bild als eps gesichert wird?

Gruß

Achim


Zuletzt bearbeitet von Achim M. am Mi 13.07.2005 12:22, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
dIem
Threadersteller

Dabei seit: 14.10.2003
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.07.2005 12:35
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ludicrous Idiot hat geschrieben:
naja...wenns nen bild ist, dann wird es unten nicht immer den gleichen farbwert haben... da reichen minimale abweichungen. (z.B. CMYK Werten 71/29/0/0)
außerdem sind die farbaufteilungen zwischen den systemen verschieden. das heißt, wenn du im photoladen dir den farbwert anschaust, kommt im quark bei gleicher einstellung nich die gleiche farbe raus!
lösung: die datei komplett im photoladen setzen oder es mit InDesign probieren. da stimmen die farbwerte überein!


OT: hast mit deinem chef jetzt mal gesprochen?


Leider hab ich kein Indesign zur Verfügung und kann/will es nicht alles in Photoshop setzen, da ich sonst den gesamten Prospekt in Photoshop gestalten muss...
Ich probier grad alles mögliche durch.
binär/ascii EPS etc...
Das EPS ist auf jeden Fall schon deutlich näher an dem Farbwert als die komplett verissenen JPGs/TIFFs...

@ pat
Ich arbeite hier noch 8 Monate weiter und geh dann nach Kölle studiern Lächel

EDIT:
Bringt leider alles nix. Pat mein Hecht, Frage an dich:
Sollten die Farben im richtigen Digitaldruck dann genau identisch sein, oder wirds dann immer noch verhaun?
Achja, Farbmanagement ist natürlich aus...
Wenn jemand die Lösung parat hat, dann bitte PM an mich. Es geht um Leben oder Tod!! * Ich geb auf... *


Zuletzt bearbeitet von dIem am Mi 13.07.2005 12:48, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Ludicrous

Dabei seit: 27.09.2004
Ort: Freiburg
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 13.07.2005 13:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

also bei unserer druckmaschine reichen minimalste abweichungen! das sieht man dann schon!
sorry...

aber viel glück weiterhin bei der prüfung! *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
Ellie
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Mi 13.07.2005 14:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin,

ist in dem Ursprungsbil ein Profil gespeichert? Oder gar in ein Profil konvertiert, was ich hier nicht annehme?

Wenn das Farbmanagement in Quark ausgeschaltet ist, wird das Profilf der RIP (des Druckers) verwendet. Schau mal in den Druckereinstellungen, es gibt da eine Einstellung drucken "Wie Quelle", dann werden die tatsächlichen Farbwerte genommen und gedruckt.

Den Magicolor kenne ich nicht, generell sollte es dort eine inhaltlich ähnliche Einstellung geben.

Ist schwer da mit so wenig Infos dem Fehler auf die Spur zu kommen. Meist sind da Einstellungen falsch gewählt. Sollte es "grünstichig" sein, liegt es an einem doppelten Profil, d.h. einmal das des Bildes (z.B. eurostandard coatet) und das des Druckers.

LG,
Ellie
 
 
Ähnliche Themen farbunterschiede im druck bei gleicher farbe
InDesign CS3 – ungenau trotz gleicher Koordinaten
Farbunterschiede im Druck (Quark und Indesign) HILFE
Quark: Bild gleicher Hintergrund, unterschiedl. Helligkeit
[Quark/Illustrator] Abweichungen bei gleicher Pantone-Farbe
gerade X und Y Werte in Quark für Druck unbedingt nötig
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.