mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 09:48 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Mehr als 100% K? vom 02.02.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Mehr als 100% K?
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Kemi
Threadersteller

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 02.02.2006 15:54
Titel

Mehr als 100% K?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Bin noch nicht allzu lange im Printbereich dabei und hab deshalb folgende Frage.
Wir geben monatlich eine Mitgliederzeitschrift in s/w raus. Bis Ende letzten Jahres wurde diese von einem Redakteur gesetzt, jetzt setzen wir sie selbst.

Der Redakteuer schaute sich nun unser erstes gedrucktes Exemplar an (heute erschienen). Er behauptet, dass der Text nicht schwarz genug wäre und dass er sich extra ein ziemlich tiefes Schwarz bei seiner damaligen Druckerei bestellt hat. Wir haben den Text mit 100% Schwarz angelegt.
Jetzt meine Frage: Kann man denn mehr als 100% schwarz anlegen? Mir ist klar dass ich ein tieferes Schwarz mit einem Anteil cyan bekomme, aber da es ein s/w Magazin ist, dachte ich, dass dies nur für Farbzeitschriften eine Rolle spielt.

Weiterhin sagte er, dass Überschriften grundsätzlich eine Schriftgrösse von 24 pt haben. Ich war er Meinung, dass es dabei aber von der Schriftart abhängt. Nicht jede Schriftart sieht mit 24 pt genauso aus wie jede andere.

Was sagt ihr als Profis dazu? Noch einige Eckdaten: DIN A4, s/w, Fliesstext: Garamond 11pt, Überschriften: 18pt

Kemi

interne info von saucer: {{WIKIFY}}


Zuletzt bearbeitet von saucer am Do 02.02.2006 16:00, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.02.2006 16:01
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Es gibt sog. geschöntes Schwarz, da wird zum Schwarz z.B. noch Cyan hinzugemischt. Das gibt es fertig als 'Schwarz'

Mit den Überschriften hast du Recht. Eine Überschrift wird zur Überschrift, weil sie 'oben drüber' steht, salopp gesagt. Grösse ist egal, Hauptsache, sie wird als Überschrift wahrgenommen.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
natbox

Dabei seit: 27.07.2005
Ort: -
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.02.2006 16:02
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallöchen!

Also mal vorweg. Mehr als 100% gibt es nicht. Geht ja gar nicht.

Du solltest dir mal die zeitung mit einem Fadenzähler anschauen, ob du da keine rasterpunkte in der schrift siehst. Ist dies nicht, hat die druckerei den "fehler" gemacht. Es wurde einfach mit zuwenig farbauftrag gearbeitet. Oder du hattest bei deiner ausgabe ein anderes Papier.

zu den schriftgrößen: die aussage "überschriften sind immer 24pt"
super redakteur würde ich sagen. aber wenn sie mit mit 80pt besser gefällt mach ich sie 80. wenn sie mir mit 14pt besser gefällt, mach ich sie mit 14pt. Dieses liegt immer im auge des betrachters!
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kemi
Threadersteller

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 02.02.2006 16:09
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

MacCon hat geschrieben:
Es gibt sog. geschöntes Schwarz, da wird zum Schwarz z.B. noch Cyan hinzugemischt. Das gibt es fertig als 'Schwarz'


Ist das "geschönte" schwarz auch für s/w Druck? Die Farbteile sind doch für s/w unerheblich, da sie doch sowieso nicht farbig erscheinen, oder seh ich irgendwas falsch? * Keine Ahnung... *

Und das "geschönte" Schwarz lege ich dann mit 100% K an?

@natbox: Du bist also der Meinung, wir haben alles richtig gemacht? Das mit dem Fadenzähler probier ich mal, muss mal schauen, wo ich sowas bekomme.


Zuletzt bearbeitet von Kemi am Do 02.02.2006 16:11, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Benutzer 27313
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 02.02.2006 16:18
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hier liegt mal wieder ein typisches Veständnisproblem vor, hinter deren Einfachheit man als Mediengestalter nicht so leicht kommt. Auf jeden Fall hast du nichts falsch gemacht.
(Und bitte, Rasterpunkte haben in der Schrift nichts verloren, es sei denn die Schrift ist kein Vollton .)

Wenn nur mit einer Farbe sprich Scharz gedruckt wird, bringt es natürlich nichts das Schwarz in der Vorstufe, sprich der Datei noch zusätzlich mit Cyan noch tiefer zu machen, es wird ja nur mit einer Platte gedruckt.

Der Drucker spricht von geschöntem Schwarz, wenn er in den Farbtopf noch Cyan mit reinkippt. Das ist aber ein verbläulichen des Schwarzes und wird nur ganz selten gemacht.

Meistens bedient man sich einer anderen Farbe (Farbe im Sinne von INK, die Engländer unterscheiden da wenigstens). Sprich das Schwarz ist höher pigmentiert. Zusätzlich spielen natürlich andere Einflussgrößen eine Rolle, z.B. die Vollton-Dichte bzw. die Farbschichtdicke, das Druckverfahren, das eingesetzte Papier, eventueller Lackauftrag usw.


Zuletzt bearbeitet von am Do 02.02.2006 16:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
 
Mac

Dabei seit: 26.08.2005
Ort: Köln
Alter: 55
Geschlecht: Männlich
Verfasst Do 02.02.2006 16:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Das Geschönte Schwarz nimmt der Drucker anstelle dem 'normalen' Schwarz.

Du arbeitst gaanz normal weiter, legst dein Zeug mit 100% Schwarz an und sagst nur der Druckerei Bescheid, welches Schwarz du haben willst. Ist sozusagen eine 'Sonderfarbe'.
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Cusario
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Do 02.02.2006 16:23
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

bauchbieber hat geschrieben:
Hier liegt mal wieder ein typisches Veständnisproblem vor, hinter deren Einfachheit man als Mediengestalter nicht so leicht kommt. Auf jeden Fall hast du nichts falsch gemacht.
(Und bitte, Rasterpunkte haben in der Schrift nichts verloren, es sei denn die Schrift ist kein Vollton .)


natbox hat geschrieben:

Du solltest dir mal die zeitung mit einem Fadenzähler anschauen, ob du da keine rasterpunkte in der schrift siehst. Ist dies nicht, hat die druckerei den "fehler" gemacht. Es wurde einfach mit zuwenig farbauftrag gearbeitet. Oder du hattest bei deiner ausgabe ein anderes Papier.


bauchbieber hat geschrieben:

Der Drucker spricht von geschöntem Schwarz, wenn er in den Farbtopf noch Cyan mit reinkippt. Das ist aber ein verbläulichen des Schwarzes und wird nur ganz selten gemacht.


MacCon hat geschrieben:
Es gibt sog. geschöntes Schwarz, da wird zum Schwarz z.B. noch Cyan hinzugemischt. Das gibt es fertig als 'Schwarz'


Der einfache Mediengestalter kann aber lesen. *zwinker*
Nichts für ungut.
 
Kemi
Threadersteller

Dabei seit: 20.07.2004
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Do 02.02.2006 16:24
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke erstmal für eure Antworten.

Ich denke, ein hauptsächlicher Grund besteht auch darin, dass für die neuen Ausgaben eine andere Schriftart genommen wurde. Die Strichstärke ist da wohl doch sehr verschieden. Vorher wars (ich glaub) ne Times und jetzt halt die Garamond.

@maccon: Wenn ne Sonderfarbe ist, wirds auch wieder teuer. Mit der 100% K Sache haben wir dann ja auch etwas gespart.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen 100% schwarz + 100% gelb - was passiert?
[Typo] Währung „€ 100“ oder „100 €“?
[Typo] Schreibweise: „100%“ oder „100 %“
[Illustrator] Exportiert 100 K nicht als 100 K
100% K über 100% Y.. Schwarz gelbstichig?
Schwarz als 60 - 60 - 60 - 100 oder 65 – 65 – 65 – 65 ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.