mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: So 04.12.2016 21:57 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [InDesign; Mac] Transparentes Firmenlogo?! vom 16.12.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [InDesign; Mac] Transparentes Firmenlogo?!
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Marc
Threadersteller

Dabei seit: 27.09.2005
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 14:40
Titel

[InDesign; Mac] Transparentes Firmenlogo?!

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo, brauche mal wieder eure Hilfe,

ich will ein Logo (schwarze Schrift, Pantone 300 Logo) in InDesign einfügen, aber ich kann machen was ich will,
er baut immer einen weißen Hintergrund mit rein.
Was muss ich tun, damit ich das Logo frei da stehen habe?
Vielen Dank schonmal

PS: Habe schon in PS versucht, den Hintergrund einfach gleich zu machen, nur sieht dann der Logo Hintergrund anders aus, als der Rest der ID Seite. (obwohl beides Cool Greay 7 ist) * Keine Ahnung... *
  View user's profile Private Nachricht senden
engelchen81

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: Hannover
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.12.2005 14:45
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

nachdem was Du schreibst hast Du es als TIFF eingefügt? Gibt es von dem Logo eine Vektordatei (z.B. Freehand oder Illustrator)? Dann kannst Du die per "Kopieren" und "Einfügen" einsetzen. Musst dann aber zumindes bei Freehand-Dateien die Farben nochmal definieren. Die wandelt er bei mir immer in RGB um.

Wenn es keine Vektordaten gibt würde ich es in Photoshop mit einem Beschneidungs-Pfad freistellen und als EPS speichern.

Noch ne dumme Frage zum Schluss: Dass der Rahmen in InDesign keine Hintergrundfarbe hat, hast Du kontrolliert, oder?


Zuletzt bearbeitet von engelchen81 am Fr 16.12.2005 14:46, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Falk Wussow

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Wiesbaden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 14:46
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

könnte möglicherweise am ansichtsmodus liegen. ich hab grad indesign nicht offen aber schau mal unter (jetzt muß ich raten): ANSICHT > ANSICHTSMODUS > VOLLER ANZEIGEMODUS

ich glaub das war total falsch aber ich kenne es sogar so, daß es in der selben datei bei objekten weiß war und bei genau gleichen objekten auf ner anderen seite plötzlich nicht mehr.

wenn es ein reines vektor-logo ist, würde ich das ganze einfach als EPS oder AI platzieren. das ist sicherer. *zwinker*

hast du einen arbeitspfad um das logo gelegt? den kann man auch irgendwie in indesign laden ... aber wo das ging, weiß ich jetzt selbst nicht mehr ... zu selten angewendet.

//

[offtopic]

engelchen81 hat geschrieben:
Dateien die Farben nochmal definieren. Die wandelt er bei mir immer in RGB um.


in freehand EINSTELLUNGEN > EXPORTIEREN > FARBEN KONVERTIEREN ZU ... und da CMYK wählen. das sollte helfen *zwinker*

[/offtopic]


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Fr 16.12.2005 17:17, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
engelchen81

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: Hannover
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.12.2005 14:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke Dir für den Tipp, aber den Schritt des Exportierens wollte ich mir eigentlich sparen...
  View user's profile Private Nachricht senden
Marc
Threadersteller

Dabei seit: 27.09.2005
Ort: -
Alter: 30
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 14:50
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Danke für die schnellen Antworten.

Ist eine BMP, habe schon in CMYK, Graustufe und RGB umgewandelt, trasparenz war aber nie da. Au weia!
Ich hab es als BMP aber auch mal als EPS eingefügt, weil ich auf das Quark prinzip gehofft hatte. * Nee, nee, nee *
  View user's profile Private Nachricht senden
Falk Wussow

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Wiesbaden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 14:56
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

BMP? aua. die können doch nur 256 farben. da hätteste auch GIF nehmen können und ne animation drucken können Grins

kleiner spaß am rande.

nimm bitte nur TIF/JPG oder EPS/AI. alles andere ist nicht ganz so der bringer *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
engelchen81

Dabei seit: 04.07.2005
Ort: Hannover
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 16.12.2005 14:57
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Die Pixelgrafik speichert Dir immer einen Hintergrund mit, den Du in InDesign dann siehst.
Wenn Du in CMYK speicherst hast Du doch aber ohnehin keine Pantonefarbe mehr als Vollton wie vorhin angegeben...

Du kannst in InDesign übrigens auch ne PSD-Datei mit Ebenen einfügen. Wenn da kein Hintergrund drin ist (du also Quadrate und keine weiße Fläche siehst) fügt es sich in InDesign auch ohne Hintergrund ein...
  View user's profile Private Nachricht senden
Falk Wussow

Dabei seit: 13.12.2005
Ort: Wiesbaden
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 16.12.2005 14:59
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

engelchen81 hat geschrieben:
Wenn Du in CMYK speicherst hast Du doch aber ohnehin keine Pantonefarbe mehr als Vollton wie vorhin angegeben...


ich kann das *fg* man sagt der druckerei einfach - der schwarzauszug bleibt schwarz, wo cyan steht, knallt ihr die pantone ins farbwerk. fertig *zwinker*
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen Transparentes Graustufenbild in InDesign CS einfärben
Transparentes .PSD in Indesign CS4 - Probleme im Druck
Transparentes Glas!
transparentes eps?
Freehand: Wie transparentes Logo?
Firmenlogo für Acrylschild
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.