mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 11:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Indesign 2 und chinesiche Schrift (auf MAC OS 9) vom 07.10.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Indesign 2 und chinesiche Schrift (auf MAC OS 9)
Autor Nachricht
jazzzzzman
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.10.2005 08:12
Titel

Indesign 2 und chinesiche Schrift (auf MAC OS 9)

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hi!

Folgendes Problem:
Habe ein fast fertiges und vielseitiges InDesign-Dokument, in das jetzt zum Schluss noch ein paar Sätze auf Chinesisch rein sollen. Ich benutze dazu die Schrift MS Hei.

Wenn ich nun die Word-Dokumente über den Befehl "Platzieren" einlade, werden mir die Schriftzeichen rosa hinterlegt angezeigt (als ob eine Schrift fehlen würde). Die Schrift ist aber defintiv verfügbar und auch über den Befehl "Schriftart suchen" kann ich sie nicht erfolgreich ersetzen.

Jetzt aber kommts: Lade ich das Word-Dokument in ein neues und frisches InDesign-Dokument ist alles O.K. Kopiere ich dann diesen Text über die Zwischenablage in mein bestehendes Dokument, ist die Typo wieder rosa. Kopiere ich aber diese rosafarbene Typo wieder zurück in das neue Dokument, bleibt der Fehler jetzt bestehen. Sieht aus, als ob mein fertiges Dokument mir den chinesischen Text zerschießt.

Hoffentlich kann mir jemand helfen, denn mein Dokument neu aufzubauen ist die schrecklichste aller Lösungen.

Danke und Gruß,
jazzzzzman
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.10.2005 08:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Morgen,

kopier doch den Inhalt deines Dokuments
in das mit den paar chinesischen Zeilen.



Gruß
ck
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anzeige
Anzeige
jazzzzzman
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.10.2005 08:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Moin.

Wie bereits erwähnt, möchte ich das Dokument ungern neu aufbauen. Ist ein 96-Seiter, mit 9 unterschiedlichen Musterseiten, zig Formaten, eigenem Grundlinien- und Dokumentraster, verschiedenen mehrsprachigen Ebenen etc etc.

Wenn ich jetzt einfach die vielen Seiteninhalte kopiere gehen mir zuviele Dinge verloren, außerdem dauert es ewig und dann habe ich noch unkalulierbare Fehlerquellen (wie schnell kopiert man bei so einem Aufwand mal etwas an eine falsche Stelle bzw. Seite).

Gruß und Dank,

jazzzzzman
  View user's profile Private Nachricht senden
Cocktailkrabbe

Dabei seit: 24.06.2002
Ort: 70374
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 07.10.2005 08:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hmm... dann geht das natürlich nicht.

Wird die Schrift denn grundsätzlich als
fehlend anzgezeigt, auch wenn du dir
die Zeichen z.B. über die Glyphen-Palette
holst?

// Eins kannst du noch mit einer Kopie
deines Dokuments probieren. Speicher
den Kram mal ins Austauschformat .inx
und importier das dann wieder.


Zuletzt bearbeitet von Cocktailkrabbe am Fr 07.10.2005 08:39, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jazzzzzman
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Fr 07.10.2005 08:54
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Glyphen-Palette: Keine Zeichen, alles leer, nur weiße Kästchen (heul)

Schriftart suchen: meldet die Schrift als fehlend, ersetze ich sie mit sich selbst (im Schriftmenü erscheint die Schrift!!!!), besteht immer noch das gleiche Problem.

In meinem neuen Dokument geht aber alles (auch die Glyphen-Palette ist dann randvoll mit tausenden von Zeichen)

Ich versteh das nicht, logische Gründe gibt es dafür glaube ich nicht! Wäre aber wohl nicht das einzige (oder letzte) Problem dieser Art bei Software.

Danke für die Hilfe schon mal,

jazzzzzman.


P.S.: Das inx-Format gibt es erst seit der CS-Version, ich hab noch die 2.0er.
  View user's profile Private Nachricht senden
jazzzzzman
Threadersteller

Dabei seit: 22.09.2005
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mi 12.10.2005 08:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich nochmal. Hat denn keine(r) eine Ahnung, woran dieser Fehler liegen könnte?!?


Dank und Gruß,
jazzzzzman.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Schrift Kyrillisch von Word (PC) in InDesign (MAC)
Mac-Schrift in WIN-Schrift?
PC Schrift in Mac Schrift umwandeln?
mac schrift in pc schrift umwandeln?
Mac InDesign CS2 Dateien am PC in InDesign CS3 öffnen
InDesign CS2 (WIN) in InDesign CS (Mac) öffnen - Farbproblem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.