mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Di 06.12.2016 09:26 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Illustrator] Druckauflösung ohne PPD-Datei einstellen vom 17.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Illustrator] Druckauflösung ohne PPD-Datei einstellen
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Gromhelm
Threadersteller

Dabei seit: 17.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 18.04.2006 08:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich gebe ja nciht direkt an den Drucker aus, sondern erstelle eine Plotdatei die ich dann später an den Drucker sende (muss erst da hinfahren *zwinker* ). Da wählt man einfach "in Datei ausgeben".

Ich habs jetzt sicherheitshalber doch in Photoshop gerastert und dann mit PS die Plotdatei erstellt, die ist zwar 19MB gross aber damit klappt es sicher. Werde dann mal bei einem weniger wichtigen Plot das mit Illustrator testen.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 18.04.2006 08:06
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Naa, dem 'in Datei ausgeben' traue ich da mal nicht unbedingt.

Wieso gehst du nicht ganz normal über PDF und gibst das an
den Drucker weiter? Dann hast du wenigstens Kontrollmöglichkeiten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Gromhelm
Threadersteller

Dabei seit: 17.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 18.04.2006 11:00
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hm, dem PDF traue ich wiederrum nicht Lächel

Bei uns wird alles über plt-dateien gemacht. Diese werden dann lediglich beim Drucker abgegeben und der Druckt die dann.
Aber ich bin grad am Drucken und es klappt Lächel (mit der Photoshop-Version).
Der Drucker kann übrigens kein PostScript - die einheit fehlt im Drucker und kann auch nicht nachgerüstet werden. Und ich hab irgendwo gelesen das es dann eh sinnvoller ist über Bitmap zu gehen weil es dann zu weniger Problemen kommt.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 18.04.2006 11:19
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

PDF ist Standard, Plattformübergreifend. Ich würde mal sagen
dass inzwischen 99% aller Druckprodukte, egal ob Digital oder
Offset, darüber abgewickelt werden.

Es gibt eigentlich nichts in einem korrekt erstelltem PDF, dem
man nicht trauen kann. Durch PDF/X lassen sich alle Fehler
nahezu ausschließen. http://de.wikipedia.org/wiki/ISO_15929

Bitmaps sind gut und schön, jedoch wird alles aufgerastert, was
natürlich zu größeren Daten und unsauberen Kanten der ehem.
Vektordaten und Schriften führt.
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen PPD für PostScript-Datei aus InDesign
ID CS2 - ppd fehlt um ps-Datei zu drucken
acrobat 9:wie eigenes standardformat in PPD-datei erstellen?
PostScript Datei: bei PPD kein Adobe PDF anwählbar
Illustrator Druckbereich einstellen?
[Illustrator] DPI einstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.