mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 09.12.2016 09:13 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: [Illustrator] Druckauflösung ohne PPD-Datei einstellen vom 17.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> [Illustrator] Druckauflösung ohne PPD-Datei einstellen
Seite: 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Gromhelm
Threadersteller

Dabei seit: 17.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 17.04.2006 20:08
Titel

[Illustrator] Druckauflösung ohne PPD-Datei einstellen

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

ich möchte das erste mal mit Illustrator direkt eine Plotterdatei für den HP800 DesignJet erstellen. Ich stehe aber momentan vor dem Problem, dass ich die Auflösung nicht einstellen kann (dpi) weil ich keine PPD-Datei für den Plotter habe. Auch auf der HP von HP (*haha*) gibts keine PPD. In dem Druckertreiber selbst kann ich die Auflösung nicht einstellen und wenn ich in Illustrator die Rasterauflösung auf Mittel (150) stelle will er immernoch in 75 dpi drucken...

Das Dokument ist 899,9mm x 4200mm gross und bei einer Auflöösung von 75dpi will Illustrator nur 2500x11000pt zum Drucker senden, ich möchte aber mindestens das doppelte... und bei der Grösse erst in phtosohop als Bitmap zu exportieren ist einfach nur Wahnsinn.
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 17.04.2006 21:05
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

öhem, was willst du denn da an auflösung einstellen?
du gibst doch vektordaten weiter, oder nicht?

hast du für die kiste kein rip? das würde ja entsprechend
nach wunsch aufrastern. ohne rip, also aus dem treiber
kann man meistens doch nur die ausgabequalität angeben.
ich kenne den treiber vom 800er nicht. ich denke mal nicht
dass das geht, wozu auch? bei bildaten wird die auflösung
in der datei definiert, vektordaten haben als solche keine
auflösung. dann wandelt dein treiber das schon bestmöglich
um.

ansonsten musst du's halt wirklich in ps aufrastern, was
imho bei reinen vektordaten nun keinen sinn macht.

oder ein rip zulegen, was ja beim lfp eh sinn macht. allein
schon wegen farbmanagement, geschwindigkeit, ps oder
besserer verwaltung größerer aufträge.


* Keine Ahnung... *


btw.: lfp, nicht plotter.


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Mo 17.04.2006 21:06, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Gromhelm
Threadersteller

Dabei seit: 17.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Mo 17.04.2006 21:15
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ähm, was ist denn ein RIP?

Ich möchte eigentlich nur das das Bild in bestmöglicher Auflösung gedruckt wird. Und da überall steht das Illustrator erst beim Drucken die Auflösung generiert hab ich auch dort gesucht. Und bei mir ist die Auflösungsoption grau hinterlegt, was wie ich rausgefunden habe an der fehlenden PPD liegt:




Und die Auflösung wird ja auch in pt als 75dpi angegeben:


150dpi wären nämlich das doppelte, also 5000x22000pt - das verwirrt mich.

Hier kann man auch nix verändern:



Ist nur wichtig weil auf dem plot Schriften in der grösse von 7,4pt sind, und da brauch ich schon 150dpi.
Wenn du - wenn ich das jetzt richtig verstanden habe - meinst das der Drucker in der Plot-Datei Vektordaten von Illustrator bekommt und diese dann selbstständig auf die maximale dpi umwandelt und ausdruckt ist alles ok - nur das weiss ich nicht. Und warum sollte denn dann in dem dialog oben überhaupt die pt angegeben werden wenn die eh irrelevant sind?

mfg
Gromhelm
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Mo 17.04.2006 21:47
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Gromhelm hat geschrieben:
ähm, was ist denn ein RIP?

http://de.wikipedia.org/wiki/Raster_Image_Processor
Lächel

Gromhelm hat geschrieben:
Ich möchte eigentlich nur das das Bild in bestmöglicher Auflösung gedruckt wird. Und da überall steht das Illustrator erst beim Drucken die Auflösung generiert hab ich auch dort gesucht. Und bei mir ist die Auflösungsoption grau hinterlegt, was wie ich rausgefunden habe an der fehlenden PPD liegt

Wenn du PostScript ausgibst und das dann z.B. von einem RIP gewandelt wird,
oder bei der Ausgabe in PDF etc. da wäre das ggf interessant - in deinem
Fall nicht. Dein Druckertreiber kann kein Postscript verarbeiten. Wie gesagt,
ich kenne weder Drucker noch Treiber (erst ab 5500), such mal bei HP,
etcl. gibt's nen Postscript-Treiber oder so. Der Drucker kann das bestimmt,
kann mir das bei den DesignJets nicht anders vorstellen * Keine Ahnung... *

Gromhelm hat geschrieben:
Und die Auflösung wird ja auch in pt als 75dpi angegeben:

Nein nein - das hat nichts mit der Druckerauflösung zu tun - Das ist die
Rastereffekt-Auflösung. Die kommt erst dann in's Spiel, wenn Transparenzen
etc. reduziert werden müssen.

Gromhelm hat geschrieben:
150dpi wären nämlich das doppelte, also 5000x22000pt - das verwirrt mich.

Neenee, siehe hier drüber *zwinker*

Gromhelm hat geschrieben:
Hier kann man auch nix verändern:

musst du auch da nirgends. wenn, dann geht es in deinem
fall nur im druckertreiber (einrichten...) irgendwo. meistens
gibt's da dann vorschau-qualität, normal, hohe qualität etc.
zur auswahl. (ggf. auch niedrig, hoch fein etc.) stell halt
dort auf maximum.

Gromhelm hat geschrieben:
Ist nur wichtig weil auf dem plot Schriften in der grösse von 7,4pt sind, und da brauch ich schon 150dpi.

die hat der drucker sicher in jedem fall. druck halt nen streifen an, dann siehst du's ja Lächel

Gromhelm hat geschrieben:
Wenn du - wenn ich das jetzt richtig verstanden habe - meinst das der Drucker in der Plot-Datei Vektordaten von Illustrator bekommt und diese dann selbstständig auf die maximale dpi umwandelt und ausdruckt ist alles ok - nur das weiss ich nicht. Und warum sollte denn dann in dem dialog oben überhaupt die pt angegeben werden wenn die eh irrelevant sind?

mal ganz vereinfacht gesagt, ja, so kann man das umschreiben.
bei vektordaten macht dein druckertreiber in deinem fall das
beste daraus.

die medienbreite ist bei dir ggf. falsch eingerichtet.
schau mal nach dass du alles auf mm stellst. in illu wie
auch in deinem druckertreiber. px sind dafür nicht geeignet Lächel


alles nur mal simpel umschrieben, hoffe so verstehst du's soweit. Lächel


Zuletzt bearbeitet von cyanamide am Mo 17.04.2006 21:51, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Gromhelm
Threadersteller

Dabei seit: 17.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 18.04.2006 07:22
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

alles klar, danke, ich glaub jetzt hab ichs verstanden Lächel

in den druckereinstellungen gibt es nämlich auch die einstellung "qualität", die wir aber auf Normal lassen müssen da das Papier "beste" nicht verkraftet. Aber wenn es sich nur um transparenzen etc. handelt - sowas hab ich garnicht.

Ich habe mir auch einen druckertreiber HP dj800PS runtergeladen, dort gibts aber genau die gleichen einstellungen.




Das einzige was mir jetzt noch etwas Kopfzerbrechen bereitet ist, dass die Plotdatei nur 905kb gross ist, was bei den vielen Bitmap-Bildern die ich verwendet habe eigentlich ziemlich gering ist... aber das werde ich wohl erst sehen wenn der Plot nacher rauskommt Lächel

Danke für die Hilfe.

mfg
Gromhelm[/img]


Zuletzt bearbeitet von Gromhelm am Di 18.04.2006 07:23, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 18.04.2006 07:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Sind die Bitmaps ggf. verknüpft und nicht eingebettet?

Das würde die geringe Größe erklären.
  View user's profile Private Nachricht senden
Gromhelm
Threadersteller

Dabei seit: 17.04.2006
Ort: -
Alter: -
Geschlecht: -
Verfasst Di 18.04.2006 07:52
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Nein, die sind alle eingebettet. Die Illustrator-Datei ist 42MB gross. Wobei die Bilder alle schon beim Import 150dpi aufwiesen (also nicht mehr viel reudzuert werden können).
  View user's profile Private Nachricht senden
cyanamide
Moderator

Dabei seit: 09.12.2002
Ort: Altkaiserreich Koblenz WW
Alter: 40
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Di 18.04.2006 07:55
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

42Mb klingt doch ok.

Wo siehst du denn, dass die Druckdatei nur 905kB hat, wenn du
deine 42MB direkt via Drucktreiber an den Drucker ausgibst?
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen PPD für PostScript-Datei aus InDesign
ID CS2 - ppd fehlt um ps-Datei zu drucken
acrobat 9:wie eigenes standardformat in PPD-datei erstellen?
PostScript Datei: bei PPD kein Adobe PDF anwählbar
Illustrator Druckbereich einstellen?
[Illustrator] DPI einstellen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: 1, 2  Weiter
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.