mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 10.12.2016 19:42 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Freehand bald tot? vom 01.09.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Software - Print -> Freehand bald tot?
Seite: Zurück  1, 2
Autor Nachricht
Ist Freehand besser als Illustrator
Ja
40%
 40%  [ 16 ]
Nein
42%
 42%  [ 17 ]
wurscht!!! beides equivalent - ergo gleich gut.
17%
 17%  [ 7 ]
Stimmen insgesamt : 40

antiwowdotorg
Threadersteller

Dabei seit: 30.08.2005
Ort: BRLN
Alter: -
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.09.2005 14:11
Titel

Re: Freehand bald tot?

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

dp hat geschrieben:
>
antiwowdotorg hat geschrieben:
Ich hab grade gelesen

dann weißt du sicherlich auch, dass
adobe macromedia gekauft hat...
den rest kann man sich denken!

Hmm...?!

klar. aber EINE voraussetzung für die übernahme war das Weiterbestehen von Freehand...
  View user's profile Private Nachricht senden
Astro

Dabei seit: 14.04.2003
Ort: auf der Flucht
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.09.2005 14:14
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Tut es ja. Die Lizenz wurde an ein anderes Unternehmen übertragen. Ob es weiterentwickelt wird, darüber stand nix in den Vorraussetzungen. *ha ha*
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.09.2005 15:38
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mein Zukunftsprognose.

Lächel
  View user's profile Private Nachricht senden
baxter

Dabei seit: 03.05.2004
Ort: Berlin
Alter: 36
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.09.2005 18:58
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Jessman hat geschrieben:
In, sagen wir spätestens, 5 Jahren wird es, aufgrund des technischen Fortschritts, auch die einzelnen Programme InDesign, Illustrator und Photoshop in dieser Form nicht mehr geben.


die prognose wäre möglich aber scheint aufgrund der geldgier von adobe nicht realisierbar zu sein.
es ist doch eher wahrscheinlich alle produktschienen parallel zu vermarkten um den endverbraucher zum kauf mehrerer lizenzen zu bewegen.
sollte eine lizenz dieses allumfassenden programms zum gleichen preis verkauft werden wie das "lizenzpaket" aller produkte von adobe derzeit, könnten kleinere werbebuden sicher einpacken!


Zuletzt bearbeitet von baxter am Fr 02.09.2005 19:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
Jess

Dabei seit: 19.01.2004
Ort: -
Alter: 34
Geschlecht: Weiblich
Verfasst Fr 02.09.2005 19:49
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Aber wie würde es am Ende sein, wenn es nur noch ein Programm anstatt der 3 geben würde?

Die Betriebe, die darauf angewiesen sind, MÜSSEN das Geld aufbringen. Die Monopolstellung von Adobe wird einige noch in den saueren Apfel beißen lassen. Jedoch genau ein solches Konzept wird Adobe am Ende mehr Einnahmen bescheren.
QuarkXPress ist schon lange keine wirkliche Konkurrenz mehr für InDesign. Es stellt sich ohnehin die Frage wie lange die noch durchhalten. Adobe wird die Allumfassenheit seiner Programme noch weiter auf die Spitze treiben und dann ist auch Quark tot. Es sei denn es entwickelt sich noch eine Gegenwelle. Nicht, dass ich Quark für absoult ungeeignet halte, jedoch bei dem Preis und der Rückzügigkeit der Programmkomponenten, entscheide ich mich guten Gewissens für das Adobe Paket. Wenn ich mir Quark kaufe, besitze ich immer noch kein Photoshop. Ausserdem bevorzuge ich die Kompatibilität der Adobeprogramme. Wir werden sehen was di Zukunft bringt…

Jetzt komme ich aber zu sehr vom eigentlichen Thema ab. Ooops Es ging ja hier um Freehand.

Immerhin erreicht Adobe etwas gutes:
Die Freehandlayouter sterben endlich aus! Danke!


Zuletzt bearbeitet von Jess am Fr 02.09.2005 19:51, insgesamt 2-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden
ulmer_hocker
Account gelöscht


Ort: -

Verfasst Fr 02.09.2005 21:11
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ich seh das alles nicht so dramatisch. Womöglich schafft es Adobe das ganze tatsächlich unter einen Hut zu bringen, und womöglich hat man den Macromedia-Deal ja nicht gelandet um einen Mitbewerber zu verdrängen, sondern um die Marktposition zu festigen indem man sich Kompetenz auf bisher suboptimalen Gebieten „erkauft“.

Anderenfalls, sollte das ganze zu einer Monopolstellung führen die Innovation und Entwicklung hemmt, dann bestünde doch für andere Unternehmen die Möglichkeit hier einen Gegenpol zu setzen.

Ich weiß das ich als Corel-User hier von manch einem belächelt werde. Und doch behaupte ich, es wäre doch durchaus denkbar das sich eine Entwicklung ergibt von der man z.B. bei Corel profitiert.

So weit weg ist Corel von den Adobe-Produkten nun wirklich nicht. In einigen Bereichen sogar überlegen. Wenn sich nun Leute die keinen Bock auf Adobe-Monopolisten-Software haben dazu entscheiden zu Corel zu wechseln, dann hätten wir doch schon wieder zwei „Große“.

Das ist alles nicht vorhersehbar. Wer hätte denn vor 2 Jahren gedacht das aus dem „Phoenix“ Firefox eine teils reele Gefahr für den Platzhirsch IE wird?
Was wurde anfangs über InDesign gemeckert? Das ist noch garnicht so lange her!

Und wer bei Freehand bleiben will, der kann das doch tun, man muss doch nicht immer die neuesten Versionen nutzen? Oft genug bringen die doch nur minimale Vorteile (wenn überhaupt).
 
maed

Dabei seit: 23.08.2004
Ort: München
Alter: 35
Geschlecht: Männlich
Verfasst Fr 02.09.2005 22:25
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

ist freehand nicht mit flash so praktisch "verzahnt"? einer von den grafikern in meiner agentur meinte mal dass das freehand vor dem tod bewahren wird. *Thumbs up!*
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen Freehand unter Lion - bist du jetzt tatsächlich tot?
das ›ß‹ bald als versal? ... was haltet ihr davon?
OpenOffice ist tot ... es lebe ?
Adrian Frutiger ist tot
Suche FONT: der Entwickler ist Tot!!!
Freehand: Standgenaues einfügen aus anderem Freehand-Dokumen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite: Zurück  1, 2
MGi Foren-Übersicht -> Software - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.