mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 07.12.2016 11:44 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: PDFs aus Word und Prob mit Schriftschnitten beim RIP vom 26.04.2006


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> PDFs aus Word und Prob mit Schriftschnitten beim RIP
Autor Nachricht
Freier_Tag
Threadersteller

Dabei seit: 27.09.2005
Ort: Rhein-Main
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.04.2006 13:04
Titel

PDFs aus Word und Prob mit Schriftschnitten beim RIP

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Servus, Menno!

ja ja ich weiß: aus Word keine Druckdaten machen. Wenn aber der Kunde schon drei Viertel in word zusammengefriggelt hat, ist das bei 120 Seiten nicht verkaufbar.

So weit, so gut, aber dennoch mal folgende Frage: Ein Bekannter hat mir mal erzählt, dass es Probs mit den eingebetteten Schriften geben kann, da in Word die Schriften mittels FETTEN und KURSIV Button formatiert werden (in Quark gibt es diese Funktion aber auch!), und der Distiller oder das RIP dann zb. aus einer Frutiger ,die in Word gefettet wurde, eine Frutiger black macht, anstatt eine Frutiger Bold, oder umgekehrt!!! Au weia!

Kennt jemand das Prob? Menno! Ist das auch ein Quark-Problem? Hatte bisher keine Probs damit, aber irgendwann ist ja immer das erste mal, leider.

Schonmal thnx für die Antworten.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anti78

Dabei seit: 16.09.2003
Ort: Tbb/Mz/M
Alter: 38
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.04.2006 13:12
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Also ich kenns halt so, dass man nur echte Schnitte benutzen sollte. Diese Fett und Kursiv Teile erzwingen ja den Schnitt. Da gabs bei uns auch schon Probleme mit.
  View user's profile Private Nachricht senden
Anzeige
Anzeige
heav

Dabei seit: 10.02.2004
Ort: Heimat der Inspiration
Alter: 32
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.04.2006 13:16
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Mein kompetenter Herr Abteilungsleiter hier macht das auch immer gerne. Zu faul und unfähig den Schriftschnitt im Menü auszuwählen, da klickt er lieber auf [B] oder [k]. Probleme gabstrotzdem noch nie.
  View user's profile Private Nachricht senden
Freier_Tag
Threadersteller

Dabei seit: 27.09.2005
Ort: Rhein-Main
Alter: -
Geschlecht: Männlich
Verfasst Mi 26.04.2006 13:42
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ja so kenne ich das auch, bei manchen Faulheit, bei anderen Unwissenheit.

Da stellt sich die Frage, warum Quark das überhaupt als Funktion drin hat ? * grmbl * Hä?

Dann bleibt wohl nur IntelliPDf Curves und das ganze in Kurven umwandeln. Das Plugin ist ja echt goil, aber 250 EUR für das kleine Tool ist hart, weiß jemand warums nur dieses eine Teil auf der ganzen Welt gibt??
  View user's profile Private Nachricht senden
 
Ähnliche Themen PDF und CMYK, PDFs in PDFs einbetten?
2/2 farbdruck prob :(
Formatierung eines großen Word-Dokuments in Word 2003
[InDesign] Prob. mit Tabellen
Volltonfarben-Prob in Illustrator
[Prob./Dringend] Adobe Distiller
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.