mediengestalter.info
FAQ :: Mitgliederliste :: MGi Team

Willkommen auf dem Portal für Mediengestalter

Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 05.12.2016 13:43 Benutzername: Passwort: Auto-Login

Thema: Opltone Druckarben CMYK + RGB vom 09.08.2005


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print -> Opltone Druckarben CMYK + RGB
Autor Nachricht
teufelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 09.08.2005 13:48
Titel

Opltone Druckarben CMYK + RGB

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Hallo,

wir drucken seit neustem in userer Druckerei mit Opaltone-Farben. Das sind die üblichen CMYK-Farben, hinzukommen noch rot, gelb und blau -als Druckfarben. Leider hat es noch keiner geschaft mir das verständlich zu erklären. *hu hu huu*
Verstehe das Prinzip schon, aber nicht so ganz !!!! * Nee, nee, nee * * Nee, nee, nee *

Kann mich jemand über Opaltone aufklären?

LG
 
commodore77
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 09.08.2005 14:31
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Ihr druckt jetzt alles so? Auf "normalen" Offset-Druck-Maschinen? Krass. Oder redest Du hier von ner "digitalen" Druckmaschine?

Gruß
Alex
 
Anzeige
Anzeige
teufelchen
Account gelöscht Threadersteller


Ort: -

Verfasst Di 09.08.2005 14:34
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Offset Druckmaschine.

Also das ist noch ziemlich neu bei uns, soll aber früher oder später regelmäsig angewendet werden....
 
nike

Dabei seit: 11.05.2003
Ort: stgt
Alter: 41
Geschlecht: Männlich
Verfasst Di 09.08.2005 14:40
Titel

Antworten mit Zitat Zum Seitenanfang

Zitat:
Eine höchst interessante Alternative bietet das neu entwickelte 7-farbige Opaltone®-System. Opaltone® arbeitet mit dem herkömmlichen 4-Farben-Satz, den es mit drei zusätzlichen Farben (Rot, Grün, Blau) ergänzt. Dies erlaubt, die Unzulänglichkeiten des 4-Farben-Satzes im Bereich der reinen, leuchtenden Farben auszugleichen. Wenn die Sekundärfarben mit den reinen Farben Rot, Grün und Blau überdruckt werden, erhält man sattere Farben mit hoher Dichte.
Die drei zusätzlichen Farben im Opaltone®-System können optional eingesetzt werden. Je nach Vorlage wird schon mit einer oder mit zwei zusätzlichen Farben ein erstaunliches Druckresultat erreicht. Labels mit verschiedenen Buntfarben können mit Opaltone® im gleichen Durchgang hergestellt werden. Ein Vorteil von Opaltone® besteht auch darin, dass mit geeigneter Software die Scannerdaten des 4-Farbenauszugs für die Filme der drei zusätzlichen Farben Rot, Grün und Blau herangezogen werden können, da der Scanner normalerweise mehr als doppelt so viele Daten liefert, als für die CMYK-Filme erforderlich sind.

ich kenne sowas ähnliches. da heisst es ederMCS. das prinzip enspricht dem von opaltone.
im prinzip wird der gamut von cmyk erweitert. allerdings muss man dafür beim Druck noch 3 weitere
farbwerke mitfinanzieren. hexachrome von pantone ist auch nichts anderes. da finde ich die idee von aniva interessanter.


Zuletzt bearbeitet von nike am Di 09.08.2005 14:42, insgesamt 1-mal bearbeitet
  View user's profile Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
 
Ähnliche Themen RGB->CMYK
RGB zu CMYK
RGB ?= CMYK
CMYK und RGB
rgb oder cmyk
RGB / CMYK
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
MGi Foren-Übersicht -> Allgemeines - Print


Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.